Mittagessen für 2 Jährige???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von agra 11.04.11 - 20:28 Uhr

Huhu

ich mache mir derzeit gedanken ob mein sohn genug vitamine, sprich gemüse, obst zu sich nimmt.

gibt es bei euch zum mittag immer gemüse, oder auch mal nicht?
kocht ihr alles frisch oder gibts auch mal eingefrorenes gemüse?

was macht ihr so zum mittag?

danke

Beitrag von babyglueck09 11.04.11 - 20:35 Uhr

hallo!
laura ist zwar erst 17 monate, aber ich kann ja trotzdem antworten. hat ja eigentlich nichts mit dem alter zu tun... ;-)

laura bekommt vormittags und nachmittags immer obst. gemüse ist entweder eh beim mittagessen dabei, oder ich geb ihr gekochtes gemüse zb. vormiitags oder nachmittags statt dem obst!

lg

Beitrag von majasophia 11.04.11 - 20:39 Uhr

bei uns gibts jeden mittag auch gemüse, meine tochter ist es auch meistens sehr gerne...
ich kaufe zu 90% frisches gemüse, eingefroren ist bei uns eigentlich nur der spinat und erbsen...

heute gabs z.B. gemüse-schupfnudel-pfanne mit karottensalat (geht auch super mit kartoffel, nudel oder reis)
gestern gabs fischstäbchen mit spinat-kartoffelpüree und feldsalat
am samstag haben wir gegrillt, da gabs aber auch verschiedene salate (tomate-mozzarella, rohkostsalat...)
oder letzte woche gabs mal spaghetti mit gemüsebolognese (da waren dann noch erbsen, karotten und zucchini drin

also es ist immer gemüse dabei; auch mittags essen wir nur brot mit gemüse, da wir abends kochen; da gibts dann z.B. paprikastreifen, salatgurke oder karotten...

wenn dein kleiner gemüse nicht so mag, dann versteck es einfach; wie z.B. im kartoffelpüree oder kleingemixt in der bolognese oder mach kartoffelpuffer mit gemüse drin (karotten, kohlrabi)

finde täglich gemüse und obst muss einfach sein

liebe grüßle

Beitrag von missy0675 11.04.11 - 20:44 Uhr

Berni ist auch noch nicht zwei, aber zum Theam Gemüse. er bekommt sehr oft TK-Gemüse zum Mittagessen, sehr odt mit Kartoffeln dazu (die isnd ja immer frich und nicht TK). gegen TK-Gemüse spricht eigentlich gar nichts, ist oftmals mehr an Vitmaninen drin an "frischem" daß Du vielleicht kaufst wenn es schon nen ziemlichen Weg in den Laden, Zeit dort etc. hinter isch hat..wenn Du jetzt im Sommer natürlich was vom Bauern nebenan oder ausm eigenen garten hast ist das was anderes, ansonsten bist Du wie gesagt mit TK-Gemüse eher besser dran als schlechter.

Wens mal Nudeln gibt dann gibts für Benri übrigens meistens Rohkost, also aufgeschnittene Tomate, Gurke, paparika dazu oder davor. Und wenn er mal zu einem Mittagessen kein Gemüse bekommt aus welchen Gründne auch immer, dann geht die Wrelt auch nicht unter dneke ich..vielleicht dann mehr Obst am Nachmittag...

Grüsse,
missy

Beitrag von scura 11.04.11 - 21:28 Uhr

Meine Tochter isst gar kein gekochtes Gemüse, als Beilage. Es geht nur als Suppe oder Sosse. Insofern gibts bei uns immer einen Rohkostteller oder Salat zum Gericht dazu.
TK_Gemüse muss nicht schlechter sein. Das wird ganz frisch tiefgekühlt. Manchmal ist das besser, als dieses halbwelke Zeug was tagelang im Gemüseregal liegt. Frisches Gemüse und Obst kaufe ich meisst auf dem Wochenmarkt.

Meine Tochter ist da aber auch wählerisch. Da gehen nur Äpfel, Birnen, Bananen und Erdbeeren. Von Dörrobst isst sie allerdings alles#augen

Beitrag von co.co21 11.04.11 - 21:50 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es eigentlich täglich Gemüse, entweder zum Mittag in der Krippe oder abends daheim, entweder was gekochtes, oder eben als Rohkost.
Und ja, auch mal TK-Gemüse, ist ja was die Vitamine etc angeht nicht schlechter als frisches...manchmal sogar noch besser!

Und ich koche eigentlich ganz normal, was ich aucrüher gekocht habe....mal Nudeln, mal Fleisch, mal Fisch, Pizza, Burger...egal, Lara isst bei allem normal mit.

LG Simone

Beitrag von kathrincat 12.04.11 - 09:19 Uhr

da eingefr. gemüse gesünder ist als frisch gekauftes, gibt es bei uns fast nur tk gemüse.

bei uns steht obst immer da, also kann sie sich da auch immer nehmen.

gemüse gibt es bei uns eigentlich immer mit beim mittagessen, ausser es gibt nudeln mit tomatensosse, aber da sind ja dann frische tomanten drin.