mein kleine maus hat eine leichte bronchitis......wann besserung?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von neslinisa 11.04.11 - 20:44 Uhr

hallo,

hatte ja gestern geschrieben hhttp://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&tid=3103879&pid=19656253.. wir waren heute beim arzt... Leichte broncitis... mir ging es super schlecht.. Meine KIA hat mich aber aufgebaut. Da ich davor die tage mit ihr gesprochen habe.. auf meine frage ob es falsch die kleinen am mittwoch nicht vorbeizu bringen wo es los ging... meinte sie.. Du bist eine gute mutter du hast alles richtig gemacht.. du hast auf dein gefühl gehört bist hier alles richtig... hatte tränen in den augen tut gut sowas zu hören(sie duzt mich hat meine U-Untersuchungen durchgeführt...

hab wieder tränen oh m
sie hat spaso mucsolvan morgens und nachmittags und am abend capval.. wie lang lindert capval das husten? also wieviel stunden... mucsolvan wann müsste besserung auftretten? was kann ich zusätzlich tun?

lg neslisah

Beitrag von majasophia 11.04.11 - 20:52 Uhr

also ganz ehrlich halte ich gar nichts von capval..das ist ein hustenstiller und sollte eigentlich nicht gegeben werden, es sei denn das husten in der nacht ist so extrem, dass deine tochter nicht schlafen kann

der husten ist total wichtig, um den schleim zu lösen und zu abzutransportieren, nur dann tritt besserung ein; im bronchialschleim sitzen ja die ganzen bakterien und viren, daher muss der raus aus den bronchien- durch husten! wenn man den aber unterdrückt dauerts halt länger...

eigentlich werden solche hustenstiller nur noch sehr selten verschrieben...würde mir gut überlegen, ob ihr den wirklich braucht?

besser ist es den schleim zu verflüssigen (viel trinken, inhalieren)

gute besserung deiner kleinen