Die Naht

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sweetelchen 11.04.11 - 20:50 Uhr

Vor 4 Wochen habe ich meine Tochter spontan entbunden. Ich musste leider geschnitten werden, womit ich aber auch gerechnet habe.
Der Schnitt wurde seitlich gesetzt. Da ich auch noch einen schönen Scheidenriss hatte mussten sie das ganze schon von "innen" nähen. Gestern habe ich mir die Naht mal angeschaut, die äußeren Nähte sind ab und es sieht halt schon verheilt aus. Außer in der Scheide selbst die Nähte sind noch da. Weil es beim abwischen nach der Toilette nicht weh tut oder so, habe ich gestern den ersten Versuch mit meinem Mann zu schlafen gestartet. Naja geklappt hat es nicht, noch nicht mal Ansatzweise. Ich hatte auch Angst nachdem er schon mit dem Finger dran war. Da war an Sex erst gar nicht zu denken auf einmal hat es sogar weh getan. Also haben wir es sein gelassen mit großer Enttäuschen (von meiner Seite aus).
Wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr wieder normalen Sex hattet?
Lust habe ich ja aber ich denke bevor eine Entzündung hervor gerufen wird lasse ich es lieber, wir haben ja Zeit der Welt.


Lg sweetelchen mit #baby Jana (4 Wochen alt)

Beitrag von 2911evelyn 11.04.11 - 22:28 Uhr

Lasst euch Zeit damit.
Die Wunde ist erst 4 Wochen alt, also noch sehr frisch und gereizt.
Bei mir hat es ca. ein halbes Jahr gedauert..

Laura

Beitrag von sweetelchen 12.04.11 - 10:25 Uhr

Halbes Jahr bis ihr normal miteinander schlafen konntet?
Ohje... ;-)
Ja gut uns läuft die Zeit ja nicht davon und man kann sich auch anders vergnügen :-)

Danke für deine Antwort!

Beitrag von cocopet 12.04.11 - 14:15 Uhr

Was mir (in Woche 4 und 5) noch weh getan hat, war nicht die Naht (nach Dammriss), sondern die vielen kleinen Mini-Risse innen in der Scheide.

Also, in Woche 4 hat es noch zu sehr weh getan, da haben wir es auch gelassen. In Woche 5 ging es dann schon, allerdings bin ich immer noch empfindlich. Mit Gleitcreme kommt man ein bisschen um den Schmerz herum... (Ich stille, deswegen ist auch alles etwas trockener.) Es geht am Anfang nur vorsichtig (und vor Stellungen, in denen ich das Eindringen nicht kontrollieren kann, habe ich deswegen etwas Respekt), und ein Marathon geht auch nicht...

Aber es geht. Du musst kein halbes Jahr warten. :)
Im Gegenteil: Je häufiger ihr probiert, desto mehr verliert das alles sein großes "Oh je, wie wird das bloß!"

Klar könnt ihr Euch Zeit lassen, aber wenn beiderseits die Lust da ist, ist es doch wunderbar.