Wann nach DMS ss geworden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nina1984 11.04.11 - 20:53 Uhr

Hey ihr,

hatte heute Morgen schon mal im Kleinkindforum gepostet, aber nicht wirklich viele ANtworten bekommen.
Kann hier vielleicht jemand helfen?:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&tid=3104533&pid=19658565

Wie kann ich dem Zyklus sonst auf die Sprünge helfen?

Dank euch

Beitrag von zb1808 11.04.11 - 21:27 Uhr

Hallo.

Also ich bin auch so eine DMS-"Tante" :-[ ... und gehöre zu denen, die NICHT schwanger geworden sind bzw. JETZT grad hibbele ...

Ich hatte im Juni 2010 meine letzte DMS und im September dann halt nicht nachgespritzt. Meine erste Mens hatte ich Mitte Januar und seither wieder regelmäßig. Hatte gerade in den ersten Monaten nach "Absetzen" immer wieder "#schwangerschaftsbeschwerden" ... aber lt. FÄ ist das eine völlig "normale" Reaktion des Körpers, da er mehr oder weniger auf Entzug gesetzt wurde ....

Wir haben die ganze Zeit durchweg nicht verhütet ... mit der Hoffnung dass ... hat aber nichts geholfen :-( ...

Drück Dir doll die Däumchen!!!!

Andrea
mit Lara (knapp 8), #stern (6), Alexander (5) und hoffentlich #baby im Bauch ...

Beitrag von krummelanke 11.04.11 - 21:27 Uhr

Huhu,

ich hatte die DMS. Ich denke, du solltest dir die Zeit geben, den Zyklus ohne irgendwelche Hilfsmittel zu beschleunigen.
Ich hatte nach absetzen der DMS erstmals nach etwa 6 Monaten wieder meine Tage. Und Schwanger war ich dann nach einem Jahr mit regelmäßigen Zyklus.
Also hat es insgesamt 1,5 Jahre gedauert. Drück dir #pro

LG #winke

Beitrag von erongo-simba 11.04.11 - 22:04 Uhr

Hi!

Also ich hab am Anfang Zwischenblutugen bekommen nach absetzen. Hab dann vom FA Agnus Castus bekommen, damit sich der Zyklus wieder einpendelt.
hatte aber auch die Hormone was durcheinander nach ein paar Monaten und hab dann noch Cortison und SD-Medis bekommen.
Das war Sommer/Herbst 2008, wo ich die letzte Spritze bekommen habe.
Nach langem hin und her, war mein zyklus nach nem Jahr ungefähr wieder im Lot, allerdings war dann bei meinem Schatz nicht alles i.O und so haben wir was länger noch gebraucht. Da war er dann mit Medis dran.
Juni 2010 FG und zwei Monate später wieder ss und das Ergebnis kriegt nächste Woche die Zwangsräumung!

LG #winke

Beitrag von mama.tanja 12.04.11 - 12:24 Uhr

Ich habe die DMS 4 mal bekommen. Die letzte Spritze wär am 01.04.2010 fällig gewesen die ich mir aber dann wegen Kinderwunsch nicht mehr geben lassen wollte.
Meine Tage bekam ich dann erst Ende August 2010 und dann immer wieder total unregelmäßig. Einmal nach 11 Tagen dann mal wieder 28 und dann 34.
Und dann aufeinmal habe ich am 14.12.2010 positiv getestet und bin bereits in der SSW 22.
Hoffnung nie aufgeben. Es kann auch bei manchen schneller gehen trotz DMS