Nelkenöltampons--Erfahrungsberichte Bitte ;-)

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von honey459 11.04.11 - 21:10 Uhr

Hallo. Bin heute ET+2 und soll Samstag eingeleitet werden wenn mein Fräulein Tochter sich nicht bis Freitag selber auf den Weg macht. Mein Muttermund ist 1 cm offen. Die Ärztin im KH sagte, ich soll Nelkenöltampons verwenden, hat mir Öl mitgegeben und eine Betriebsanleitung#rofl

1 Tampon in Nelkenöl tränken, in die Scheide einführen, nach einer Stunde entfernen!!!
6 Stunden Pause!
Dann den nächsten, das Spiel am Tag 3 mal machen. Nicht länger wie 3 Tage am Stück! Soll den Muttermund weich machen und Wehen erzeugen!

Meine Frage(n): Bei wem hat es angeschlagen? Nach wie vielen Tampons hat sich bei wem was getan? Danke für die Antworten ;-)

LG Micha mit frecher Ziege inside#aerger

Beitrag von meram 11.04.11 - 21:28 Uhr

Hallo,
also, da meine Kleine einfach nicht raus wollte und die Einleitung schon länger drohte (auch wegen angeblich viel zu schwerem Kind u.ä.) hab ich auch alles mögliche probiert. Nelkenöltampons hab ich erst zwei Tage vor der geplanten Einleitung angefangen.
Am Abend vor der Einleitung, also nach, hm, so etwa 4 Mal Nelkenöltampons hab ich so Schmierblutungen bekommen, die könnten aber auch an der MuMu-Untersuchung der FÄ an dem Tag gelegen haben. Wehen hatte ich auch, aber die haben wohl nix bewirkt. Eingeleitet werden musste dann am nächsten Tag trotzdem (auch trotz Wehencocktail und Wehentee). Aber der MuMu ging bei mir ziemlich schnell auf, von den ersten richtigen Wehen bis zur vollständigen Eröffnung hat es etwa 4 Stunden gedauert.
Ob das jetzt am Nelkenöltampon lag oder am vielen Himbeerblättertee und der geburtsvorbereitenden Akupunktur - wer weiß das schon... Hab die Geburt trotz Einleitung sehr positiv in Erinnerung behalten.
Also auch wenns ne Einleitung werden sollte, wünsch ich dir eine wunderschöne Geburt!
LG
meram