Ich wünsche mir ein Baby

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathipower 11.04.11 - 21:19 Uhr

Hallo Zusammen,

nachdem ich jetzt schon seid einiger Zeit hier fleißig mitlese mag ich mich auch mal Vorstellen.

Mein Name ist Katharina und ich bin 23 Jahre alt mein KInderwunsch ist sehr Groß.
Mein Problem ist nur das ich garnicht weiß wie man am besten Schwanger wird...also wir üben jetzt schon seid ein paar Monaten, doch ist noch nichts dabei raus gekommen.
Mein Frauenarzt hat mir mal gesagt das ich zu viele Luftbläßchen in meiner Gebärmutter habe und das der Grund dafür sei warum ich unregelmäßig meine Periode bekomme..
Ich habe natürlich viel gelesen und da kamen sachen wie vor wie man seinen Eisprung errechnet und das man die Temperatur messen sollte doch kommt das für mich in Frage ? Funktioniert das bei mir überhaupt wenn ich wirklich NIE meine Periode regelmäßig bekomme ?

Ausserdem interessiert mich auch ob man spürt das man Schwanger ist oder man es wirklich nur mit einem Positiven Schwangerschaftstest weiß.

Hm...wäre euch sehr Dankbar wenn hier jemand was sagen könnte =)

Lieben Gruß
Kathi #winke

Beitrag von juventas 11.04.11 - 21:23 Uhr

Hi!
Gerade weil du deine Periode unregelmäßig bekommst solltest du ein Zyklusblatt führen. Dann weißt du durch das Temperaturmessen wann du deinen Eisprung hast. Oder ob du überhaupt einen hast.
Wenn du magst schreib mir ne mail, ich helfe dir gerne so gut ich kann;-)
LG und herzlich#herzlich willkommen

Beitrag von vanessa10130 11.04.11 - 21:23 Uhr

hallo und herzlich willkommen!

ich heiße Vanessa und bin 25. Wir üben jetzt seit 8 Monaten und hat auch noch nicht geklappt.

Den ES zu errechnen wäre bei dir nicht sinnvoll, weil du keine Zykluslänge hast an der du dich orientieren kannst, aber Temperatur messen wäre sicht nicht schlecht für dich. Gerade weil du so unregelmäßige Zyklen hast. Damit lässt sich dann sagen ob und wann du einen ES hattest.

So kannst du deinen Körper besser kennenlernen.

Kannst es ja einfach mal ausprobieren :-)

viel Glück

Beitrag von shorty23 11.04.11 - 21:24 Uhr

Hallo Kathi,

also das mit der Temperaturmethode ist definitiv was für dich, dann weißt du nämlich etwas besser über deinen Zyklus Bescheid. Auch Ovulationstest sind vielleicht nicht schlecht, gerade wenn du einen unregelmäßigen Zyklus hast, kann es gut sein, dass ihr nur zum falschen Zeitpunkt herzelt?!

Bei meiner Schwangerschaft wusste ich erst mit dem positiven Test, dass ich schwanger bin, ich halte die ganzen Symptome für Überinterpretation, meist ist das ja nur PMS, aber bei manchen mag es stimmen?!

LG und alles Gute

Beitrag von kathipower 11.04.11 - 21:33 Uhr

Jetzt bin ich ein wenig Depremiert....#schmoll

das scheint ja richtig Kompliziert zu werden wenn es das sein sollte.

Hm...

Gibt es denn Extra Temperaturmesser dafür oder nehm ich das ganz normale ?? Und wie viel grad sollte ich habe und was genau bedeutet das dann ?

Lg Kathi

Beitrag von saskia33 11.04.11 - 21:28 Uhr

Das du viele Luftbläschen hast denke ich nicht,ich meine das du evtl.das hast

http://www.wunschkinder.net/theorie/ursachen-der-unfruchtbarkeit/hormonelle-ursachen/pco-syndrom/ #kratz

Ich würde das nochmals mit dem FA abklären befor du mit dem ZB oder ähnlichen anfängst!


lg

Beitrag von saskia33 11.04.11 - 21:28 Uhr

Meinte bevor #rofl;-)

Beitrag von speedymary 11.04.11 - 21:28 Uhr

Hallo Kathi,

willkommen im Club. Bin auch noch nicht so lange hier. Man lernt aber interessante Dinge, die beim Kinderwunsch nützlich sind :-)

Ich kauf mir morgen Mönchspfeffer in der Apotheke ist pflanzlich und reguliert den Zyklus. Da bekommt mans regelmäßiger. Und vor 3 Wochen habe ich angefangen Temparatur zu messen. Da sieht man wann der Eisprung kommt. Wenn du deine Tage bekommst musst du anfangen. Jeden Morgen zur gleichen zeit. Immer mit dem gleichen Fieberthermometer im Po. und dann in dein Zyklusblatt eintragen. Jeden Tag und Urbia rechnet dir dein Eisprung aus. Und vor allem, ganz wichtig, immer zur gleichen zeit. Habe ich ejtzt auch in den letzten wochen gelernt :-)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/948871/577496

Guck, das sieht dann so aus :-)

Also ich geh jetzt schlafen, kannst mich ja gerne mal anschreiben.

LG und Gute nacht Marion:-D

Beitrag von juventas 11.04.11 - 21:44 Uhr

Hi!
Wichtig ist noch. Nach dem aufwachen und VOR dem Aufstehen messen. Und natürlich, wie Marion sagte, zur gleichen Zeit.
Dein erster Zyklustag(ZT) ist der erste Tag deiner Periode.
Dein letzter ZT ist der letzte Tag VOR deiner nächsten Periode.
dann weißt du wie lang der Zyklus war (z.B.28 Tage).
Schau auch nach den Abkürzungen hie bei urbia, habe ich mir als Lesezeichen gespeichert.

Beitrag von kathipower 11.04.11 - 21:44 Uhr

Hm der Kalendar sieht ja echt Heftig aus also ich meine von all den Daten die dadrin sind..
Hm ich muss mich da glaube ich mal rein lesen ... ihr denke halt immer "Andere Frauen die garkeine KInder wollen bekommen sie ohne Probleme und die Frauen die sich soo seehr ein Kind wünschen haben es einfach nicht leicht.

Das ist nicht Fair. :-[

Beitrag von juventas 11.04.11 - 21:52 Uhr

Hi!
ja das stimmt.
Hab dir ne mail geschrieben.
Dann erklär ich dir alles weitere.
Mach dich nicht verrückt#winke

Beitrag von annette135 11.04.11 - 22:23 Uhr

Hallo Du :)
Du bist nicht allein...mein Kinderwunsch ist auch ziemlich GROß :)
Mein Zyklus ist auch nicht immer regelmäßig, aber er pendelt sich so auf 30 ein. Ich mach trotzdem Ovutests von OvuQUICK sind die (www.ovuquick.de falls du auch mal schauen willst...). Bei denen ist es so, dass du eben 3 Monate deinen Zykluslänge beobachtest und davon dann den kürzesten zum Ermitteln des Eisprungs nimmst. Du kannst natürlich jeden Monat deinen ES messen...hm das könnte man vielleicht bei meiner Formulierung falsch verstehen. Wenn nicht musst du einfach mal auf die Webside gehen, da steht das alles nochmal erklärt.
Das gute an OvuQUICK ist finde ich, dass ich trotz unregelmäßigem Zyklus immer genau den ES testen kann. Hat mich auch überrascht. Der Preis schreckt vielleicht ein bisschen ab, aber wenns was werden soll mit dem Kindlein kostet es eben auch seinen Preis..hab ich mir gedacht :)
Ich wünsch Dir viel Glück beim Schwangerwerden!
Grüße von Annette