Verdammt noch mal.... wie schafft ihr das?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny0507 11.04.11 - 21:21 Uhr

Guten abend,

ich oder eher gesagt wir sind fix und fertig.
Wünschen uns schon ne Weile ein Kind und ich habe 6 Clomi ZK hinter mir, immer tolle Follikel usw aber nie hats geklappt. Jetzt haben wirs ne weile mit nichts machen probiert und ablenkung usw. und was ist immer noch nichts. Hab nun nen Termin im Juni zur BS bekommen und mein Männe wird noch mal ein Spermiogramm machen und dann wirds auf ne IUI rauslaufen.
Jetzt sind auch noch unsre beiden besten Freunde schwanger, und wir können uns nicht freuen sondern sitzten beide traurig auf dem Sofa und versuchen damit fertig zu werden. Jetzt ist mein Männe auch noch auf Schulung und ich bin alleine, da fällt es mir noch schwerer.

Wegen der IUI kann mir da jemand weiterhelfen?

Die Welt ist einfach ungerecht!!!

sorry fürs rumgeplärre aber es musste jetzt einfach mal raus. Ich seh vor lauter Tränen fast keine Tasten mehr.... :-( #heul

Beitrag von bibmatz 11.04.11 - 21:40 Uhr

hi, bin auch gerade sehr depri,
bei uns war auch IUI geplant, zur Absicherung war ich am Freitag bei der Bauchspiegelung, und nun die Schock-Diagnose, beide Eileiter sind nicht durchgängig.
Bin auch gerade allein... mein liebster wurde heute wegen Leistenbruch operiert und liegt im Krankenhaus. Warum klappts denn bei euch nicht??
Ganz liebe Mitgefühl-Grüße
Bianca

Beitrag von majleen 11.04.11 - 22:52 Uhr

Ich würde erst mal die BS abwarten, denn vorher macht es keinen Sinn zu sagen, was gemacht werden könnte. Wenn die Eileiter zu sind, dann manche eine IUI keinen Sinn. Genauso ist es wenn beim SG rauskommt, dass es zu wenige, oder zu wenig bewegliche Spermien sind.

Eine IUI ist wenig aufwendig und gerade ohne Stimulation noch sehr günstig.
Viel Glück #klee

Beitrag von stefanielena 12.04.11 - 09:07 Uhr

Wie ich das schaffe?

Keine Ahnung!!

Ich weiss nur, das ich mir seit 2005 ein Kind wünsche und ich dafür alles tun möchte, was ich kann.

Ich hatte:
7*Clomi
4* Menogon
2*IUI
3*IVF
3*Kryo
2*ICSI
alles negativ
Nur 1 Kryo war positiv, aber mein Baby hat sich in der 7.SSW wieder verabschiedet.

Mittlerweile sind wir Ado-Bewerber, grosse Hoffnungen macht man uns aber nicht.
In den ganzen Jahren sind um die 20 Kinder von Freunden und Geschwistern auf die Welt bekommen.
Für dieses Jahr erwarte ich noch 4 weitere.
Zum grössten Teil sind das schon die 2. bzw sogar 3. Kinder der familien.
Ich muss nicht betonen das ALLE Kinder in unserer KiWuzeit geboren sind?

Du stehst noch ganz am Anfang, warte die BS ab und dann geht es weiter.
Vielen kann geholfen werden, aber wie man an mir sieht, leider nicht jedem.
Warum weiss kein Mensch.
Ich hab "nur" PCO.
Nix weltbewegendes.
Gutes SG, gute EZ, gute Embryonen...
Trotzdem klappt es nicht.

lg stefanielena