Will keine Milch mehr 8 Monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sabrinchen22 11.04.11 - 21:57 Uhr

Hallo Mamis,

ich bin gerade ein bisschen unsicher. Meine Tochter (8Monate) will ihre Milch nicht mehr.
Ihr Essensplan sieht so aus:
8 Uhr 240ml Milch
12Uhr Mittagessen (Gläschen oder Gekocht)
16.30Uhr Obst oder Brei
19.30Uhr 240ml Milch
Zwischendurch gibt es auch mal Fingerfood

So, aber nun macht sie seit ca. einer Woche ein riesen Theater, wenn es um die Milch geht. Sie will sie einfach nicht!
Aber sie braucht doch noch ihre Milch!?
Wie kann ich denn dieses Problem am besten lösen?

LG Sabrinchen

Beitrag von banana198719 11.04.11 - 22:08 Uhr

Huhu!

Mir ging es mit meiner Maus ähnlich (7Monate)! <Hat sich aber wieder gelegt nachdem die Zähne da waren. Sie soll übrigens nur noch Früh ihre Flasche bekommen.(laut KIÄ)

Hast du das mal probiert?

Unser Plan:
ca. 7-8 Uhr: 200ml Milch
ca. 12 Uhr: Mittagessen
ca. 15 Uhr: Obst-Getreidebrei
18.30 Uh: Milchbrei

zwischendurch mal en "Snack" :-)

Beitrag von sabrinchen22 11.04.11 - 22:17 Uhr

Danke für deine Antwort!

Okay die Abendflasche könnte ich ja problemlos durch Brei ersetzen.
Aber morgens macht sie ja das gleiche Theater.
Zähne hat sie zur Zeit 6 Stück, aber es sind keine weiteren in Sicht.
Ich will sie ja nicht "zwingen" ihre Milch zu trinken, aber so ganz ohne in dem Alter geht ja auch noch nicht.

LG Sabrinchen

Beitrag von hexe201184 11.04.11 - 22:33 Uhr

hallo,
ich habe mit meinem zwerg genau das selbe problem. Es fing an, da war er so 7 monate. ich mache es so, dass er morgens noch ein bissel milch trinkt ( ca 100 ml) und dann bekommt er noch milchbrei hinterher. dann bekommt er um 12:00 uhr selbst gekochtes, um 16:00 uhr milchbrei oder obstbrei und um 20:00 uhr wieder milchbrei.
ich denke, wenn sie noch milchbrei essen, sollte es nicht soooo das problem sein. ich mein was sollen wir auch sonst machen, wir können die kleinen ja nicht zwingen die milch zu trinken.
ach ja, manchmal wird leon nachts wach und will ne flasche haben, da trinkt er dann auch locker 200 ml.
lg nicole mit leon 9 monate

Beitrag von silkew1976 11.04.11 - 23:21 Uhr

Hallo Sabrinchen,

also unsere 4 Kids haben auch im Alter von 7 / 8 Monaten die Milch verweigert. Finde ich aber auch gar nicht schlimm.
Steig um auf Brei, Milupa schmeckt besonders gut.....!

Meine Schwester hat damals, Milch bereits nach 4 Wochen verweigert. Sie wollte einfach nicht trinken.....sie hat folglich schon früh mit Brei und Gläschen angefangen......sie ist auch groß geworden.

Mach Dir nicht so viele Gedanken, schließlich kann man niemanden zwingen etwas zu essen was er nicht mag!!!!

lieben Gruß
silke