Er schläft ein und macht kein Bäuerchen :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von happy-87 11.04.11 - 21:59 Uhr

Huhu?,

ich hab das Problem das mein Sohn beim Abendfläschen gern einschläft und dann kein Bäuerchen macht :-(. Da er eh blähungsgeplagt ist, ist das natürlich nicht so toll. Nur wenn ich ihn ewig darauf hin arbeite wacht er halt auch auf und ist DANN WACH :-(. Mist echt-was soll ich denn machen?
Ihn wirklich wecken und dann die halbe Nacht wieder hoffen das er einschläft?

Machen eure immer ein Bäuerchen und ist es wirklich so arg schlimm wegen den Blähungen?

Sorry, ist mein erstes Kind und ich habe keine Ahnung :-(

Danke und LG

Happy

Beitrag von trieneh 11.04.11 - 22:02 Uhr

bei meinem ersten kind hab ich auch alles fürs bäucherchen getan,aber jetzt bei meiner tochter lass ich sie schlafen und mach nicht so ein theater ums bäuern.wir haben festgestellt,wenns ihr wirklich noch luft querhängt,dann wird sie wach und weint.ich nehm sie dann hoch und sie bäuert...meistens schäft sie aber einfach,ohne dass ich sie nochmal hochnehmen muss...

Beitrag von roxy262 11.04.11 - 22:02 Uhr

huhu

also wir hatten bei romy immer arg mit den blähungen zu kämpfen, aber wenn sie währrend des trinkens einschläft wecke ich sie nicht mehr auf!
auch am tag macht sie manchmal kein bäuerchen, trotz hochnehmen usw., manchmal kommt das erst später (auch nach stunden ;-))

also ich würde ihn dann nicht mehr wecken, bringt doch nix wenn er dann die halbe nacht nicht mehr zur ruhe kommt! probier es doch einfach mal aus!

lg

Beitrag von danny1878 11.04.11 - 22:03 Uhr

Ich weck sie nicht fürs Bäuerchen, aber wenn sie anfängt zu Spucken nehm ich sie hoch und klopf die Luft raus.
Mit Blähungen haben wir eigentlich keine Last (auf-Holz-klopf)

Beitrag von fallen1977 11.04.11 - 22:07 Uhr

Bei meinem ersten Kind habe ich alles fürs Bäuerchen getan, auch wenn ich die ganze Nacht wach war, beim 2. auch. Beim 3. sagte der Kinerarzt, was raus will kommt auch raus.
Bei uns läuft es so, dass es die Nachtflasche bei mir im Bett gibt, wenn sie einschlummert lasse ich sie erst liegen, drehe sie dann irgendwann vorsichtig auf meine Brust, kommt dann nichts raus hebe ich sie vorsichtig in ihr Bettchen was neben meinem steht. Dann gucke ich nochmal alle halbe Stunde, ob alles in Ordnung ist. Und das ist schon ÜBERvorsichtig.
Mach Dir nicht zu viele Gedanken!

Beitrag von kanojak2011 11.04.11 - 23:01 Uhr

Happy...machst du Bäuerchen erst nach dem Essen ? so wie dein Kind geplagt ist, musstet ihr an sich alle X,Y ml absetzen...Beispiel: Trintk dein Kind 150 ml dann haben wir alle 50ml allerspätestens ein Bäuerchen gemacht...schläft mir dann ein Kind ein, wird es absichtlich gewickelt..Das Bäurchen, so wie dein kind von Blähungen geplagt ist (wie du schreibst) ist irre wichtig.

ich verzichte manchmal jetzt drauf aber mein Kind ist älter und scheint er jetzt schon von sich alleine zu tun...

Beitrag von the.giirl 11.04.11 - 23:38 Uhr

Meine Kleine Knapp 9 Wochen alt schläft auch meist ein bevor sie ien Bäuerchen macht !
Tagsüber so gut wie nie aber beim letzten Flächen so gut wie immer !
sie trinkt 180 ml und ich habe mir angewöhnt sie nach spätestens 100 ml ein bäuerchen machen zu lassen !
manchmall beschwert sie sich bereits nach 70 ml schon dann weiß ich das da was drückt !

Bei der U3 Beim KIA habe ich gefragt was ich machen soll wenn sie mall kein Bäuerchen macht , da sie auch mit blähungen zu kämpfen hat !
der arzt meinte wenn nach 3-5 Minuten nichts kommt kann ich sie ruhig ins Bett legen wenn die luft sie dann stört wird sie sich melden !
Und seit dem mache ich das so,
wenn ich sie also abends hinlege und sie quängelt nach spätestens 5 minuten weiß ich was los ist also hebe ich sie kurz hoch und dann kommt er auch schon :)
sie schläft dann auch direkt weiter :)

Lg Bella & Jamilia

Beitrag von kathrincat 12.04.11 - 16:19 Uhr

bäuerchen ist überhaupt nicht wichtig, wenn was raus muss kommt es auch, blähungen haben damit auch ncihts zu tun