An Männer!Wann melden nacht erstem DAte??

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ??????? 11.04.11 - 22:57 Uhr

Frage steht ja schon da..wenns euch gefallen hat wann meldet ihr euch bei der Frau??? Und wann meldet ihr euch wenn so lala war??

Beitrag von hedda.gabler 11.04.11 - 23:12 Uhr

Hallo.

Bin zwar Frau ... antworte aber mal aus Lebenserfahrung heraus:

Wenn ein Mann Interesse hat, ihm das Date richtig gut gefallen hat und er sich mehr vorstellen kann, meldet sich Mann sofort wieder (im Besten Fall mit einer Gute-Nacht- oder Guten-Morgen-SMS, oder einem kurzen Anruf). Dann hat Mann auch keine Spielchen nötig (und erwartet vom Gegenüber selbiges) ...

... fand er es so lala meldet er sich am Besten gar nicht mehr. Denn was hätte ich von falscher Höflichkeit?!

Gruß von der Hedda.

Beitrag von asimbonanga 11.04.11 - 23:28 Uhr

Ich glaube schon das es "Warmhalter" gibt-die melden sich irgendwann nach einer Woche und erzählen wie beschäftigt sie sind.Setzen also ihre Prioritäten gleich zu Beginn eindeutig.
Ein interessierter Mann ( o.k. vielleicht war das früher anders ) meldet sich innerhalb der nächsten drei Tage.

Beitrag von hedda.gabler 11.04.11 - 23:37 Uhr

Du hast recht ...

... aber wer will schon einen "Warmhalter"?!

LG

Beitrag von asimbonanga 11.04.11 - 23:45 Uhr

Wohl keine.Aber ein Bombardement mit Anrufen und SMS braucht auch kein Mensch.:-)

Beitrag von hedda.gabler 12.04.11 - 10:22 Uhr

Da hast Du wahr ...

... und wer braucht überhaupt die Typen;-)

LG

Beitrag von solina77 11.04.11 - 23:52 Uhr

Hallo.
Ich stimme Hedda zu, bin allerdings auch Frau.
Wenn er Interesse hat und sich nicht sofort meldet, dann aber binnen der ersten 3 Tage.
#klee
Gruß
S.

Beitrag von zeitblom 12.04.11 - 10:31 Uhr

"falscher Höflichkeit"

Wieso falsch... zwischen Liebesblitz und Ekel gibt es doch noch zahlreiche andere lebbare Welten....

Beitrag von hedda.gabler 12.04.11 - 11:03 Uhr

Na ja, ich wäre mir für "so lala" auf alle Fälle zu schade ...

... jeder wie er mag.

Beitrag von zeitblom 12.04.11 - 11:07 Uhr

und das kannst Du bereits nach dem ersten date beurteilen?

Ich jedenfalls melde mich immer an naechsten Tag..... es sei denn, es war bereits beim ersten date klar, dass noch nicht einmal von Sympathie zu reden ist....

Beitrag von hedda.gabler 12.04.11 - 11:13 Uhr

Ja, ich kann durchaus nach dem 1. Date durchaus beurteilen, ob ich den gegenüber nur "so lala" fand ... und bei "so lala" gibt es von mir auch keine weitere Rückmeldung ...

... und wenn mein Gegenüber mich nur "so lala" fand, lege ich auch keinen Wert darauf, dass er sich auf purer Höflichkeit zurückmeldet.

An alles von "so lala" bis "total daneben" verschwende ich keinen Gedanken mehr ... und bin auch nicht undankbar, wenn der andere es auch nicht tut.
Dafür ist mir das Leben einfach zu kurz.

Beitrag von zeitblom 12.04.11 - 11:16 Uhr

beneidenswert...

Beitrag von hedda.gabler 12.04.11 - 11:17 Uhr

Ne, extrem anspruchsvoll ... ;-)

Beitrag von .neo 12.04.11 - 13:11 Uhr

Vielleicht ist ihre Definition von "so lala" eine andere als Deine.

Beitrag von zeitblom 12.04.11 - 13:14 Uhr

wahrscheinlicher ist, dass sie den Prinzen auf dem weissen Pferd sucht... waehrend ich ein weiter gefaechertes Interesse habe... ;-)

Beitrag von hedda.gabler 12.04.11 - 13:21 Uhr

Ne, den Prinzen auf dem weißen Pferd suche ich sicher nicht ...

... ich habe es nur nicht nötig Kompromisse einzugehen ... dazu fehlt mir die Verzweiflung und ich bin mir zudem meines Wertes sehr bewusst.
Lieber mit mir allein, als irgendwelche "so lala" Geschichten.

Beitrag von zeitblom 12.04.11 - 14:21 Uhr

Ich bin der Letzte, der Dich eines anderen belehren moechte....

Beitrag von hedda.gabler 12.04.11 - 14:22 Uhr

.... habe ich auch nicht so verstanden ... ich wollte nur klar stellen, dass ich aus dem Alter raus bin, mir noch den Prinzen auf dem weißen Pferd einzubilden .... habe genug Frösche geküsst;-)

Beitrag von serafina.nr.1 11.04.11 - 23:35 Uhr

hat sich damals das erste mal gegen halb zehn uhr abends mit mir begonnen zu unterhalten, wir waren je mit einer freundin ( ich) /freund ( er) bis fast vier uhr weg, morgens um neun holte ich dann meinen sohnemann bei den grosseltern ab und machte mit ihm eine radtour.
hatte damals noch festnetz :-) und er( mein mann:-)
sprach mir sicher locker dreimal an diesem tag auf den anrufbeantworter..;-)
abends um acht waren wir zuhaus, morgens hörte ich das telefon ab, und ab dann rief er mich täglich an bis wir uns für den dritten tag wieder verabredeten, dann trafen wir uns am nächsten tag und am wochenende beim gemeinsamen ausflug war dann klar dass wir zusammen sind ;-)
er zog eine woche später praktisch inoffiziell bei mir ein...drei monate später waren wir verlobt...ja das ging ganz fix eigentlich ;-)
mit liebem gruss!!!
von serafina.

Beitrag von seelenspiegel 12.04.11 - 01:53 Uhr

Im Gegensatz zu Frauen spielen die meisten Männer keine dusseligen Spielchen um sich rar zu machen, bzw. um angeblich interessanter zu erscheinen indem man den anderen "zappeln" lässt.

Desshalb finde ich solche Dinge immer wieder ein klein wenig suspekt.

Aber um Deine Frage zu beantworten:

Wann melden wenn Interesse an einem Wiedersehen besteht: Umgehend....unabhängig der Intention.

Wenn "so lala" oder noch schlimmer....dann gar nicht mehr !

Beitrag von imzadi 12.04.11 - 02:01 Uhr

Ich bin zwar kein Mann aber kenne es das er sich am nächsten Tag meldet, wenn er interesse hat.

Beitrag von stormkite 12.04.11 - 08:23 Uhr

Ich kenne das nur so, das ein Mann, der ernsthaft "Feuer" gefangen hat, sich sofort am nächsten Tag wieder meldet - und wenn das auf Gegenseitigkeit beruht, dann empfindet Frau das überhaupt nicht als nervig ... ganz im Gegenteil.

Also, wenn es gefunkt hat, dann gibts keine Spielchen.

Wenn sich einer erst nach 3 Tagen wieder meldet - ich glaub, den hätte ich bis dahin schon abgeschrieben. Und zu Recht, finde ich.

Kite

Beitrag von SOFORT!!!! 12.04.11 - 08:26 Uhr

Ich bin zwar auch kein Mann, aber aus eigener langjähriger Erfahrung kann ich berichten, dass sich interessierte Männer eigentlich sofort gemeldet haben wenn das Date beendet war.
Also entweder kam eine Gute-Nacht-SMS noch hinterher, wenn wir uns nach dem Date verabschiedet haben oder ein Anruf/SMS spätestens am nächsten Morgen.
Aber in 99% der Fälle kam innerhalb der nächsten 1-2 Stunden nach dem Verabschieden eine SMS.

Die Männer die weniger interessiert waren haben sich ein paar Tage Zeit gelassen, da ich aber ein ziemlich gutes Gespür dafür habe wenn einer kein oder kaum Interesse hat, war die Sache für mich dann auch abgehakt und in solchen Fällen kam es gar nicht erst zum 2.Date.
Dafür war ich mir dann zu schade ;-)

Beitrag von flamingoduck 12.04.11 - 08:46 Uhr

...huhu, bin auch ne Frau, aber ich kenne es so:

- bei Interesse folgt normal wenige Stunden nach dem Date eine SMS, dass es ein schöner Abend war, ein Gute Nacht-Gruß, etc.
Oder am nächsten Morgen eine "guten Morgen-SMS". ;-)

(Handyzeitalter, wo jeder seinen kleinen Datenkasten stets bei sich trägt)

- bei Nicht-Interesse kommt (wenn überhaupt??) erst nach einigen Tagen ein Lebenszeichen. Oder auch gar nicht.

Und: es gibt auch feine Kerls, bei denen es zwar beim Date nicht gefunkt hat, die sich aber trotzdem am nächsten Tag melden (und sei es nur eine e-mail) und kurz Bescheid geben, dass es ein toller Abend war, die Sympathie da war, aber eben das "Fünkchen" gefehlt hat ;-)
Hatte ich vor einigen Jahren mal, auch bei mir hat es nicht gefunkt, aber ich war positiv überrascht über die ehrliche Mail :-)...es gibt auch noch Gentlemen :-)))

  • 1
  • 2