wie nur aushalten?

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von seelking 11.04.11 - 23:35 Uhr

hallo,

heute war wohl einer der schwärzesten tage in meinem leben...

der tag des prozesses gegen den ex meiner schwester der mich in meiner kindheit mehrfach sexuell missbraucht hat fand statt...

wegen im zweifel für den angeklagten wurde er frei gesprochen...
meine eigene schwester hat gegen mich ausgesagt und alles geleugnet...
sie meint wenn das passiert ist hätte ich sie auch hintergangen und gab mir die schuld daran die familie durch das erzählen nach 10 jahren kaputt zu machen... und ob ich mal dran gedacht hätte was ich meiner familie antue und wie sie darunter leiden müssen usw... also sie meinte sich...

ich weiß nicht mehr wie ich reagieren soll... mit meinem schweigen wollte ich sie schützen... nun ist das nicht mehr möglich gewesen... als ich erfuhr dass sie getrennt ist und trotzdem noch so engen kontakt hat konnte ich nicht mehr...

nun habe ich ihr die pistole auf die brust gesetzt und gesagt wenn sie ihn nicht aus seinem leben streichen kann dann muss ich sie aus meinem streichen um irgendwann mit ihm abschließen zu können...

die therapie ist beantragt aber ich weiß nicht wann sie beginnt...
gestern hatte ich geburtstag...
heute das und ich habe erfahren dass meine schulfreundin in japan ums leben kam...

Beitrag von laureen01 12.04.11 - 09:46 Uhr

oh wei. ich würde meine Schwester aus meinem Leben streichen.
tut mir voll leid das Deine schwester so gemein ist.Der Scheisskerl gehört hinter Gitter !!!!!!!!!

Beitrag von seelking 12.04.11 - 11:55 Uhr

ja so empfinde ich auch.. ich überlege mich jetzt an die ortsansässige und die mit den großen buchstaben zeitung zu wenden...

Beitrag von seelking 12.04.11 - 20:40 Uhr

ich danke euch von herzen... für glückwünsche und zuspruch...

es ist schön zu hören dass jemand zu mir hält :-)

lg an euch alle und eine #kerze für all die die in den letzten tagen sterben mussten...

Beitrag von pechawa 12.04.11 - 12:18 Uhr

Hallo seelking,

in dir hat sich soviel angestaut, soviel Trauer, Wut und Leid und du erhofftest dir, dass mit der Verhandlung der Kerl seine gerechte Strafe bekommt. Leider hat das Gericht anders entschieden.
Du solltest für dich persönlich mit dem Thema abschließen. Mach deine Therapie, denn das ist wichtig, aber lass keinen Hass mehr zu, denn der frisst dich auf! Du hast es einfach nicht nötig, dass dieser Missbrauch dein Leben weiter zur Hölle macht #liebdrueck

Mit der Schwester würde ich erst mal den Kontakt abbrechen, bis ein wenig Zeit verstrichen ist. Ich verstehe zwar nicht, warum deine Schwester nicht zu dir hält, deswegen sind Vorwürfe ihrerseits an dich auch vollkommen fehl am Platz.

Eine #kerze für deine japanische Freundin
und #blume nachträglich für dich zum Geburtstag, den zu feiern man sich anders vorstellt. Aber vielleicht ist es kein Zufall, denn dein neues Lebensjahr beginnt und auch du solltest neu beginnen #liebdrueck

LG Pechawa

Beitrag von punkt3 12.04.11 - 14:39 Uhr

So schlimm das alles ist, ich möchte Dir gratulieren! Zum einen natürlich nachträglich zum Geburtstag und zum anderen dazu, dass Du die Kraft und den Mut hattest den Prozess überhaupt in Angriff zu nehmen.

Auch wenn das Rechtssystem so ist, wie es ist, ich hoffe, dass Du es eines Tages trotzdem für Dich als Sieg sehen kannst! Du hast ausgesagt! Du hast die Wahrheit gesagt!

Du hast Dich nicht kleinmachen lassen, nicht von der Angst unterkriegen lassen! dafür gehört Dir eine Menge Respekt! Viele schaffen es nicht, sich aus der Opferrolle zu befreien und nach vorne zu gehen! Du hast es geschafft!

Du kannst stolz auf Dich sein und wenn Deine Schwester es in ihrer Angst, Wut und ihrem gewiss vorhandenen Zorn auf Dich projiziert, dass ihr Leben / Ehe gescheitert ist, dann liegt das nicht an Dir!

Du kannst und wirst es in Deiner Familie besser machen; ich wünsche Dir alles Gute! Pass auf Deine kleine Familie auf!

Liebe Grüße
Punkt

Beitrag von holidaylover 12.04.11 - 20:53 Uhr

besser kann man das nicht zusammen fassen! #pro

schlimm wenn die eigene familie auf der seite des täters steht. :-(
ich wünsche dir ganz viel kraft das ganze gut zu verarbeiten und für dich und deine familie ein glückliches leben, zur not auch ohne deine schwester.
und happy birthday nachträglich. #torte
lg
claudia

Beitrag von maddi1981 12.04.11 - 23:21 Uhr

Hallo,

ich möchte mich diesen Worten auch anschliessen und dir alles alles Liebe und Gute für deine Zukunft und auch nachträglich zum Geburtstag (Du hast mit meinem Sohn zusammen- der gestern seinen 2.feierte :-) ) wünschen!!!

Ich wünsche dir ganz viel Kraft, das Geschehene zu verarbeiten! Auch wenn es schwer ist und man die Bilder oft nicht aus dem Kopf bekommt, schau nach vorn!

LG Maddi (die als 8-jährige missbraucht wurde von einem Klassenkamerad meiner Schwester) und der damals nicht geholfen wurde!