Neurodermitis: Schwefelbäder?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mausmadam 12.04.11 - 01:07 Uhr

Hallo zusammen,

hat jemand von euch Erfahrungen mit neurodermitiserkrankten Kleinkindern und einer Schwefelbadkur?

Bei uns in der Nähe gibt es ein Hallenbad, welches das anbietet, kann man das als Kur laufen lassen, um zusätzliche Anwendungen wie zB Bestrahlungen zu bekommen?

Unsere Zwillis sind wirklich schlimm betroffen und wir sind mit dem Latain am Ende :(

Beitrag von schwilis1 12.04.11 - 11:34 Uhr

ich kenn mich nicht mit Schwefelbäder aus. Aber wir haben hier auch schon einiges durch.
Hast du schon mal die Darmflora checken lassen? auf Candida und was es sonst noch alles gibt was da nicht reingehoert? (Ganzimmun ist ein Labor die darauf testen, und es gibt einige ärzte die mit denen zusammen arbeiten)

Kleiebäder haben meinem zwerg ganz gut getan. kleie (vom Dm) zb in einen stoffbeutel und mit ins BAdewasser geben.

aber den größten Erfolg haben wir mit der Ernährung. ich hab zwerg und mich fast 6 wochen vegan ernährt und man konnte zusehen wie die haut abheilt.
Er reagiert ganz arg auf eier. Ein Bissen Ei und die Haut ist keine 12 stunden später wieder rot und juckt wie hölle...
aber wir haben ne gute basis geschaffen so dass das mit dem jucken nicht länger als 1 Tag geht und die haut sich enorm schnell erholt.

Beitrag von mausmadam 12.04.11 - 22:43 Uhr

Danke für die Antwort.

Ja, es wurde alles abgescheckt, waren dafür in einer speziellen Klinik. Unsere Tochter reagiert auf Ei, unser Sohn auf nichts.

Das mit dem Kleie werd ich mal testen, danke für den Tip.