Umfrage - schwanger mit über 40 - bitte zahlreich antworten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von citykitty 12.04.11 - 04:34 Uhr

Hallo,

meine Schwester glaubt nicht, daß sie mit 44 noch eine Chance auf eine Schwangerschaft hat, obwohl hormonell alles okay bei ihr ist.
Daher wäre es total super, wenn viele Schwangere über 40 antworten würden:

1. Alter bei Eintritt der SS
2. einfach so schwanger geworden ja oder nein, wenn nein
3. wie habt ihr es geschafft und
4. Kaiserschnitt, ja oder nein?

Habt lieben Dank und eine super SS!

citykitty
#katze

Beitrag von rose1980 12.04.11 - 06:08 Uhr

Guten Morgen

Ich bin zwar noch nicht 40, antworte aber für meine Bekannte :-)

Sie hat ihr erstes Kind mit 27 bekommen, und ist jetzt mit 43 das 2.mal schwanger.
1. Da war sie 43
2. auf natürliche art schwanger geworden
3. sie ist noch schwanger im 7. monat
4. Es ist eine normale Geburt geplant


Möchte noch dazu schreiben, das wir uns ca. 1 mal die Woche treffen, und oft telefonieren, und sie dann immer ziemlich viel am jammern ist ;-)
Sie meint, in ihrem Alter ist das schwanger sein nicht mehr so wie in den 20 igern.
Ihr macht diese schwangerschaft viel mehr zu schaffen als die erste.

Naja, ich denke mir, das ist normal.
Ich bin jetzt 30 und zum 5. mal schwanger, und muss auch sagen, das mich diese schwangerschaft viel mehr mitnimmt als die anderen.
Wir werden ja leider nicht jünger, und das weiss unser Körper auch ;-)

Viele Grüsse
Tanja 18+6

Beitrag von erongo-simba 12.04.11 - 07:40 Uhr

Hi!

Also ich kann nur von meiner Oma berichten, sie dachte damals, daß sie in die Wechseljahre kommt. Naja, das Ergebnis läuft heute als mein Onkel durch die Gegend. Ich meine sie war 42/43 oder so um den Dreh. Auf jedenfall ist er das Nesthäckchen gewesen. Meine Mutter und ihre Geschwister waren schon alle am arbeiten. Also zwischen 16 und 20 Jahren alt.

Zu der Zeit gabs ja wie gesagt noch keine Hilfsmittel für SS zu werden, also IUI oder sonstiges. Dementsprechend ist sie auf normalem Wege SS geworden und hat auch normal entbunden. War zwar ne Steißlage, aber kein KS.

LG #winke

Beitrag von die-brunsis 12.04.11 - 08:55 Uhr

Hallo,

ich kann von meiner Mutter berichten.

1.Alter: 45
2. einfach so schwanger geworden
4. Ja, Kaiserschnitt, aber nur, weil mein Bruder so groß war und sie es spontan einfach nicht geschafft hat

Beitrag von cori1969 12.04.11 - 09:00 Uhr

ZU deiner frage#freu
mit 26.habe ich das erste bekommen mit 30.das 2.mit 31.das 3.mit 35.das 4.mit 27das5.mit 39.das 6.und jetzt bin ich 42.in der 23.Wo.haben ca 3.Mon.gebraucht um SS.zu werden alle kinder kamen spontan und gesund zur welt das 7.erwarte ich mitte August jede #schwangerist halt anders mal besser mal auch anstrengender aber bis jetzt sind Doc.und Hebi voll auf zu frieden und laut US.erwarte ich einen Kern gesunden Jungen.
An deine Freundin alles gute und Viel glück#liebdrueck
Lg.Cori

Beitrag von taechst 12.04.11 - 11:59 Uhr

Hallo,

ich bin mit 40 schwanger geworden, einfach so, nach drei ÜZ.
Kaiserschnitt vielleicht, weil die drei vorangeangenen Geburten KSe waren. Aber so leicht lass ich ich nicht mehr überreden! Wenn die Uterusdicke stimmt, versuch ich´s spontan. Prof in der UniKlinik München hat nichts dagegen.

Alles Gute für Deine Schwester, natürlich könnte es mit 44 schwierig werden, auch, wenn hormonell alles stimmt, lässt die Qualität der Eizellen, die jaacuh schon 44 Jahre sind, nach. Aber möglich ist das!

taechst