Bin traurig, wütend und enttäuscht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kuby 12.04.11 - 07:59 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich muss mich mal ausheulen.
Ich bin mir sicher das heute die Mens kommt:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/641043/576384
habe heute und gestern negativ getestet (zwar mit OneStep, aber der stimmte bisher auch immer).

Wir sind im 5ten ÜZ
das war dann meine letzte Chance, denn mein Mann hat mir am Freitag eröffnet, dass er nun doch keinen weiteren Nachwuchs haben möchte.
Und das obwohl der Kinderwunsch zuerst hauptsächlich von ihm ausging!

Wenn ich jetzt #schwanger wäre, wär das überhaupt kein Problem sagt er.
Aber weiterhin möchte er es nicht drauf anlegen.
Und das alles nur wegen seiner Tochter, die bei uns lebt und momentan schrecklich pubertiert!

Ich fühl mich so doof! Wenn die Mens kommt bin ich enttäuscht weils nicht geklappt hat und wenn die Mens nicht kommt gehts mir auch nicht besser, weil ich dann das Gefühl hätte mein Mann will das Kind gar nicht wirklich!

Auch wenn wir schon 2 tolle gemeinsame Kinder haben nagt es jetzt ziemlich an mir, weil er sich ja zuerst weiteren Nachwuchs gewünscht hat und ich deshalb seit Oktober keine Pille mehr nehme!

#danke fürs "zuhören"
LG kuby

Beitrag von fabimaus2006 12.04.11 - 08:05 Uhr

Guten Morgen

Hmmm die Männer sind etwas gagga geworden,ich glaube die haben alle Angst.

Beitrag von puschelrolle 12.04.11 - 08:29 Uhr

Moin kuby,
also Dein Mann macht ja Sachen.
Seit Du die Pille abgesetzt hast, ist ja nicht wirklich allzulang her und jetzt will er doch nicht mehr?
Also ich habe da kein gutes Gefühl im Magen gehabt, als ich Deinen Beitrag gelesen habe. Ich mein, ihr habt Euch dazu entschieden noch ein Kind in die Welt zu setzen und jetzt, wo die Tochter rummoppert, entscheidet er sich um?
Versteh mich nicht falsch, ich meine es nicht böse, aber ihr habt Euch ja kein ein Auto oder so bestellt, wo man auch mal unsicher sein kann und storniert, sondern ihr habt Euch dazu entschieden, einen weiteren Erdenbürger willkommen zu heissen. Klar, kann man da auch kalte Füße bekommen, aber als mehrfacher Papa weiss er ja eigentlich, worauf er sich einlässt....
Ich finds irgendwie merkwürdig und ich kann Deine Gefühle (Trauer, Wut, Enttäuschung) verstehen.
#klee
LG
Puschel