Was beim Zahnen außer Osanit?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von danii84 12.04.11 - 08:27 Uhr

Hey,

was habt ihr genommen, als Eure Mäuse Zähne bekommen haben?
Habe Osanit hier, aber das hilft nicht so richtig...

Sie tut mir so leid. Sie weint so bitterlich. DIe Nacht war schon die Hölle. Ich hoffe, die Biester sind bald durch #schwitz

Beitrag von lunait 12.04.11 - 08:34 Uhr

Morgen,

außer Osanit habe ich ab und an Dentinox drauf gemacht, wobei ich nicht so genau weis ob das wirklich geholfen hat#kratz

Habe dann den Tipp mit dem kalten Waschlappen bekommen aber meine Tochter wollte nicht wirklich drauf kauen. Wir haben die Tage und vorallem Nächte so ausgestanden. Ein paar Tage später war endlich das Zähnchen durch und alles war wieder in Ordnung.

Alles Gute
lunait

Beitrag von danii84 12.04.11 - 09:08 Uhr

Danke für den Tipp!

Wieviel Tage und Nächte hat es denn gedauert?

Beitrag von lunait 12.04.11 - 09:17 Uhr

Ich würde sagen so gute 3 Tage, wobei die Tage nicht ganz so schlimm waren wie die Nächte.

lunait

Beitrag von mel.w. 12.04.11 - 08:42 Uhr

HI Dani.. probier es mal mit Weleda Zahnungszäpfchen...
LG Melanie

Beitrag von celest28 12.04.11 - 08:43 Uhr

Also ich hab noch dentinox da (bekommst du auch im dm) und viburcol zäpfchen. Die sind homöopathisch. Hab ich bisher nur einmal gegeben und es hat sehr gut geholfen.
Mein kinderarzt meinte im Notfall kann man auch ein Schmerzzäpfchen geben, denn warum sollte man die Kinder so leiden lassen. Hab ich bisher noch nie gebraucht.
Am Tag gebe ich ihr ein kleines Handtuch und mache eine Ecke mit kalten Wasser nass. Hilft sehr gut! :)


Lg celest

Beitrag von binipuh 12.04.11 - 08:52 Uhr

Hallo!

Wir sind zwar noch nicht soweit, aber Veilchenwurzel soll wohl auch helfen.
Oder diese Kühldinger zum Draufrumkauen.

Beim Zahneinschuß (zum Glück am Wochenende) war Papas Daumen Gold wert :-)

Bini

Beitrag von danii84 12.04.11 - 09:10 Uhr

Danke für die Tipps!

Beitrag von lanamaus 12.04.11 - 09:14 Uhr

meine bekommt auhc zähne und ich habe ihr eine karotte geschält sie in den kühlschrank getan damit sie gekühlt ist und sie hat dann darauf ganz friedlich rumgekaut! :-)

Beitrag von marie170306 12.04.11 - 09:15 Uhr

hallo.
habe auch die osanit globoli, die dentinox creme und die osanit zäpfchen. seid wir die zäpfchen haben geht alles super. die creme brauch ich ganz selten.
lg und alles gute.