solange die Tempi nicht sinkt, zählen selbst Blutungstage zum letzten Zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vanessa10130 12.04.11 - 08:27 Uhr

Halli halo!

Ein paar haben es vl schon mitbekommen.

Ich bin heute ES+11 und habe seit 4 Tagen (inkl. Heute) minimale Blutungen... Heute etwas stärker, weshalb ich ein neues ZB angefangen habe. Führe das alte jetzt aber mal weiter weil ich ja noch immer n Hochlage bin.

So, jetzt hab ich den FA gefragt warum die Tempi nicht sinkt und er hat mir gesagt... Solange die Tempi nicht sinkt, zählen diese Tage noch zum alten Zyklus, auch dies Blutungstage.

Blick grade nicht mehr durch

ZB ist in meiner VK.

Glg

Beitrag von puschelrolle 12.04.11 - 08:31 Uhr

Sind es denn tatsächlich frische Blutungen oder Schmierblutungen?
Sollten es frische sein, finde ich Deinen Zyklus eher kurz, aber das gibts ja auch. Sollten es Schmierblutungen sein, gehören die eh noch ins alte ZB.

Beitrag von vanessa10130 12.04.11 - 08:37 Uhr

Es sind frische... Deswegen ja.

Ja, das wäre extrem kurz und total abnormal für mich. Ich hatte immer regelmäßige Zyklen und eine ausreichend lange zweite ZH.

Das Ding ist, dass am ersten Tag der "Blutung" nur ein paar Flecken im ZS waren, die beiden Tage darauf hatte ich etwas wässriges Blut auf dem Toilettenpapier, aber nicht ständig sondern nur 1-2 Mal am Tag.

Und heute ist es auch wieder so, aber der ZS ist seit heute auch richtig blutig.

Aber ich brauche nichtmal eine Slipeinlage oder so.

Gleichzeitig hab ich Mensschmerzen aber auch noch immer PMS.

Das totale Chaos.

Beitrag von puschelrolle 12.04.11 - 08:45 Uhr

Hmm, also wenn es frische sind, hätte ich auch ein neues ZB angefangen, vielleicht hängt Deine Temperatur einfach mal nach, bei manchen sinkt sie wohl auch erst nach Eintritt der Mens.
Ich hatte im letzten Monat auch ein paar Tage hauchzarte SB, einmal auch mit einem roten "Faden" (#sorry) aber das war wohl die Einnistung. (ZB in VK)
Beobachte das einfach mal weiter, aber ich glaube, ich hätte wie Du ein neues ZB parallel angefangen und je nach Weitergang (Mens oder nicht) das jeweilige weitergeführt.

Beitrag von vanessa10130 12.04.11 - 08:52 Uhr

Naja ich kanns momentan eh nicht ändern. Ich behalt es jedenfalls im Auge... Mal sehen wie es weiter geht.

Versteh zwar nicht warum das schon so früh losgeht... Also ein paar Tage vor NMT aber mein Körper hat sich wohl gedacht... Öfter mal was neues :-)

Glg