baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 74tati 12.04.11 - 09:17 Uhr

morgen ihr lieben. meine kleine ist jetzt fast 5 wochen alt. wir haben richtige probleme mit den sch.... koliken. bin echt ratlos. habe mir schon in der apotheke die windsalbe gekauft und sab tropfen. nichts hilft. ich wollte mal die kümmelzäpfchen ausprobieren. hat da jemand schon erfahrung mitgemacht?. meine kleien hat es immer ganz schlimm wenn sie abends die flasche bekommt danach ca 10 min geht es los mit der schreierrei. muss heute zur u3 mal sehen was der arzt sagt. danke schonmal für eure antworten.;-)

Beitrag von lunait 12.04.11 - 09:22 Uhr

Hallo,

probier mal die Kümmelzäpfchen. Meine hatte zwar zum Glück selten Bauchschmerzen aber wenn, dann haben die Zäpfchen super geholfen. Danach war die Windel bis zum Anschlag voll und meine Süße wieder zufrieden.

Oder du probierst das Bäuchlein zu massieren. Meine hat es nie zugelassen aber bei anderen Babys hat es meist geholfen.

Alles Gute
lunait

Beitrag von kappel 12.04.11 - 09:24 Uhr

ich sage dir kümmelzäpfchen sind gold wert

lg

Beitrag von hardcorezicke 12.04.11 - 09:33 Uhr

Hallo

ist die scheierei nur abends? denn so wie ich es bei dir rauslese ist es abends... koliken sind über den ganzen tag verteilt und nicht nur abends... wenn es um die selbe uhrzeit ist dann liegt es daran das dein kind den tag verarbeitet...da kannst du nur kuscheln kuscheln kuscheln..und starke nerven haben.

LG

Beitrag von eisifamily 12.04.11 - 09:56 Uhr

Kümmelzäpfchen sind einfach wunderbar....meinem schatz geht es danach einfach wieder super...problem bei uns ist bloß das wir sie jetzt seid ca. 4 wochen täglich nehmen und nun dabei sind ihm die wieder abzugewöhnen denn der darm muss ja auch selber mal wissen wann er muss und nicht immer erst wenn ein zäpfchen kommt!

Beitrag von hardcorezicke 12.04.11 - 10:06 Uhr

huhu

hast du das mal ärztlich untersuchen lassen? ich hätte mein kind nie 4 wochen zäpfchen gegeben...da muss was hinterstecken.

LG

Beitrag von marleni 12.04.11 - 12:47 Uhr

Wenn es echt Koliken sind, versuch mal, dem Baby (nicht zu heiß) und mit Body an den Bauch zu fönen. Meiner ist dann sofort ruhig. Gleichzeitig kann man sanft im Uhrzeigersinn das Bäuchlein massieren.

Vielleicht ist es aber auch echt "nur" Stressabbau. Wie hier schon stand, da hilft nur tragen, kuscheln, begleitet schreien lassen, vielleicht untertags weniger unternehmen, falls das geht.

LG
M.