Promovierte hier?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von unsicher8981 12.04.11 - 09:42 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe gestern meine Arbeit eingereicht und jetzt sitze ich hier auf Arbeit und sitze und gucke dumm ...
Irgendwie habe ich meine Motivation gestern wohl mit eingereicht. Ab Freitag habe ich zwei Wochen Urlaub. Ich frage mich, ob ich es schaffen werde bis dahin noch etwas sinnvolles zu tun. Es ist nicht so, dass es nichts zu tun gäbe.

Wie erging es euch als ihr eingereicht hattet?

Lg Moni

Beitrag von aschera 12.04.11 - 09:55 Uhr

Hallo moni,

also ich zwar nicht promoviert wurden, aber ich kenne das Gefühl aus diversen abgschlossenen Projekten...falle dann immer in ein großen Loch hinein und weiß auf einmal nichts mehr mit mir anzufangen. Den Urlaub hast du dir redlich verdient! Du musst also erst mal gaaaaaaaaaaar nichts machen, lass es dir gut gehen und verwöhne dich, rumliegen, ein buch lesen, dass nichts mit arbeit zu tun hat, freunde besuchen, shoppen gehen, frühling geniessen...#blume

alles gute für dich
aschera

ps. du hast hoffentlich an alle fussnoten gedacht

Beitrag von unsicher8981 12.04.11 - 10:20 Uhr

Hallo Aschera,

das ist lieb :-)
an die Fussnoten habe ich gedacht ;-)

ich bin im Büro, da kann ich dann doch nicht so offensichtlich die Füße hochlegen. Ich denke auch wenn mein Chef sicher ein wenig Verständnis hätte wäre das zu viel von ihm verlangt.

Lg Moni

Beitrag von nele27 12.04.11 - 10:35 Uhr

Hi,

ich hatte zwar keinen Bock mehr zu promovieren, aber erinner mich noch deutlich an die ABgabe der Magisterarbeit mit immerhin 200 Seiten #schwitz Ich war total am Ende vor lauter forschen und schreiben und der ganzen Einsamkeit.

Habe mir eine Freundin geschnappt, die ihre Ausbildung beendet hatte und bin ne Woche saufen gegangen #glas

Danach habe ich langsam wieder ins Leben gefunden... Ich würde Dir auch raten, jetzt nicht zu erwarten, dass Du sofort auf Alltagsgeschäft und "was -ich-schon-immer-erledigen-wollte" umschaltest, nur weil Du nun wieder Freizeit hast. Es ist eben wichtig, wirklich auch FREIzeit zu haben. Die Promotion war eine Ausnahmesituation und ist nicht übertragbar auf das restliche Leben....

Nimm Dir bewusst ne Woche Zeit, wo Du nichts machst (und wenn Du nur vor der Glotze hängst, egal) und dann fahre langsam Dein Programm wieder auf normal rauf. Aber versuche nicht, jetzt alles Liegengebliebene sofort zu erledigen.

LG, Nele

Beitrag von fuxx 12.04.11 - 12:19 Uhr

ich glaube das ist normal.
Habe zwar nur eine Dipl. Arbeit abgegeben, bin danach aber auch in so ein Loch gefallen. Saß rum und wusste nicht wohin mit der Energie.
Entspann Dich einfach und genieße es. Das Wetter wird auch wieder besser, also raus in den Biergarten!!

Und Viel Glück!!

Beitrag von docmartin 12.04.11 - 12:30 Uhr

Hallo,

ersteinma herzlichen Glückwunsch zur abgeschlossenen Arbeit! Ich habe parallel zum Job promoviert und nach Abgabe der Arbeit bin ich mit meinem Mann für zwei Wochen nach Schweden gefahren. Alles vergessen, an nichts denken und keinen Computer weit und breit!
Danach gings normal weiter im Job und auch die "Verleihung" der Promotionsurkunde war extrem unpektakulär...sie kam per Post!

Gruß dm

Beitrag von ppg 12.04.11 - 12:34 Uhr

Soviel Arbeit gemacht, soviel Fleiß und Motivation dareigesteckt und jetzt putzt Du Klos???

Dein Frust wird mir verständlich

Ute

Beitrag von docmartin 12.04.11 - 20:16 Uhr

Putzt du niemals diene Toiletten ;-)

Ich hatte gehofft in der andern Diskussion deutlich gemacht zu ahben, dass mein Lebensinhalt nicht nur aus putzen besteht. Im gegenteil es ist ein notwendiges Übel dass ich nur deswegen gründlich erledige (zumindest saugen und wischen) weil meine Kleine Asthmatikerin ist.

Beitrag von unsicher8981 12.04.11 - 12:49 Uhr

Danke für eure Antworten. Dann kann ich das zumindest als normal bezeichnen und mich nicht wundern, wenn ich diese Woche nichts auf die Reihe kriege.
Ab Freitag habe ich ja endlich Urlaub, dann kann ich auch euren Vorschlägen nachgehen :-)

Wer putzt hier übrigens Klos? Davon habe ich nichts gelesen.

Lg Moni

Beitrag von docmartin 12.04.11 - 20:46 Uhr

Na dann schau mal im Allgemeinforum rein ; )