Was kann ich tun, bzgl. schlafen ... ?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von josie-lein 12.04.11 - 09:43 Uhr

Hi,

ich habe solche Probleme mit dem schlafen ..

heute Nacht habe ich von 23:30 Uhr bis 6:30 Uhr geschlafen .. dabei bin ich mind. 5 mal aufgewacht !

Ich schlafe keine Nacht richtig durch, wache ständig auf, das war auch schon vor der Schwangerschaft so .. habt ihr Tips was man da machen kann? Oder ist das jetzt einfach so?

LG

Beitrag von corinna.2010.w 12.04.11 - 09:45 Uhr

Hey

ich glaub das wird schwer.
Ich war vor der SS immer ein ''steinschläfer'' also ich leg mich hin un schlaf halt wien stein...

Seit der SS wird das alleine schon nix mehr weil mich paar mal in der Nacht mein Klo ruft :D

Außerdem wache ich einfach nachts auf und bin hellwach... ZUm glück brauche ich nicht lange um wieder einzuschlafen.Aber man merkt es jeden tag das man nicht durchgeschlafen hat.

also bei mir hilft nix. Tee soll helfen, warme milch mit Honig etc.


lg
corinna
#schwanger mit Miguel #paket 28ssw

Beitrag von traumkinder 12.04.11 - 09:46 Uhr

du musst nach der ursache suchen!!


ich schlafe sehr schlecht wenn mich irgendwas belastet, wie zbsp. rechnungen, ärgern mit familie oder ich mir gedanken mache wie was werden soll.

versuch mal nachzuforschen was es bei dir sein könnte.


oder ist dein feng shui nich gut?? :-p kleiner scherz am rande ;-)

Beitrag von kuschelengel78 12.04.11 - 09:49 Uhr

huhu!#winke

das kenne ich auch.seit mehr als einer woche geht das so und nervt langsam.ich gehe abends so gegen 22-23 uhr ins bett und um 3 uhr wache ich top fit auf.es kommt mir auch so vor als wenn es mehr ein dösen ist,statt zu schlafen.hoffe es geht bald wieder besser.

lg jenni mit #ei (5+4 ssw)

Beitrag von lili-piti 12.04.11 - 10:11 Uhr

hallo,

ich kenne das ebenfalls. hab anfangs gedacht, das bilde ich mir ein, so früh in der schwangerschaft. aber nachdem ich nachts auf der toilette war, kann ich nicht mehr einschlafen und morgens ab 5 bin ich dann fit. mir hilft es, wenn ich das zubettgehen abends so lange rauszögere, dass ich so richtig, richtig müde bin (was meistens auch schon um 22/23 uhr ist #rofl).

ich wäre auch dankbar für noch mehr tipps . . .#pro

#winke

Beitrag von pfutschl 12.04.11 - 09:50 Uhr

... ich befürchte das ist jetz einfach so... #schwitz

ich hab auch alles mögliche versucht. Heisse milch mit honig -da hab ich zwar dann geschlafen aber bin wieder wach geworden zum pullern,

lesen, tv gucken... einfach augen zu und an was anderes denken... nix hat geholfen... #schock.. ich hab mir dann immer ne 5-minuten terrine oder babybrei gemacht... #rofl

Beitrag von kaeseschnitte 12.04.11 - 09:57 Uhr

entspannungstee vor dem schlafengehen
entspannungsübungen
baldriantropfen
warme fussbäder
und vor allem, wenn es vor der schwangerschaft so war, die ursache suchen.
ende schwangerschaft wird es nicht besser... ich wache ungefähr 15 mal auf pro nacht – jedes mal wenn ich mit meinen wal-mässigen ausmassen zu drehen versuche. und ungefähr drei mal pro nach muss ich aufs klo.
grüsse
kaeseschnitte

Beitrag von tricimuc79 12.04.11 - 09:57 Uhr

Hallo! :-)

Seit ich schwanger bin schlaf ich gar nicht mehr durch. Ich gehe nachts auch mindestens 4 - 5 Mal auf Toilette, habe Sodbrennen und bin überhaupt so hibbelig. Dafür könnte ich dann im Büro in den Tiefschlaf fallen. Ich befürchte, da müssen wir jetzt durch. :-)

Alles Liebe!
Pat (24+3)

Beitrag von alexnana 12.04.11 - 09:59 Uhr

Hi Du

also ich hatte das die ersten Monate auch ganz schrecklich. Ich bin einfach so verblieben und habe immer dann geschlafen wenn ich müde war, natürlich war ich auch nachts mal wach, aber ich habe dann lange TV gesehen und irgendwie ging die Tage rum.....
Ich denke so in ein paar Wochen wird es besser sein!

Momentan schlafe ich wie ein Murmeltier....24. SSw :o)

Lg

Beitrag von findus2010 12.04.11 - 10:03 Uhr

Ich glaub da hilft gar nix!

Ich nehm´s einfach an...wenn´s gar nicht mehr geht, dann steh´ ich auf und mach´halt irgendwas (Haushalt, Lesen etc.). Ich versuch mich nicht reinzusteigern...!

Was ich aber dann tagsüber tunlichst vermeide......schlafen! Auch wenn ich geschlaucht bin....den nächsten Tag kann ich meistens dann gut schlafen!

Beitrag von netti000 12.04.11 - 10:03 Uhr

Habe gelesen, dass ein paar Tropfen Lavendelöl auf dem Kopfkissen Wunder wirken sollen!