Eileiterdurchgängigkeit / Bauchspiegelung ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von --nini-- 12.04.11 - 10:17 Uhr

Guten Morgen ihr Frühaufsteher


Hab mal ne Frage, und zwar, bin ich mir sicher, dass es diesen Zyklus nicht geklappt hat - sagt mir mein Bauchgefühl http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/.../577390

So, meine FA sagte, wenn es diesen Monat nicht klappt, soll ich zur Bauchspiegelung um die Eileiter, wenn diese nicht durchgängig sein sollten, frei zu machen !

Pauschal nen Termin hab ich für den 29.4 (am 28.4 Vorgespräch) !
Und eigentlich wollten wir den 03.05. weg fahren, weil Schatzi Geburtstag hat - evtl nen Wellness-Tag oder so, auf jeden Fall den Tag weg von zu Hause und gut gehen lassen !


Was kommt da bei dieser Bauchspiegelung auf mich zu ??? Und können wir trotzdem dann wegfahren, oder sollen wir uns das Wellness definitiv aus den Kopf schlagen ?!

Wurde noch nie in meinen 27 Jahren operiert...

Beitrag von filinchen1981 12.04.11 - 10:23 Uhr

hallo nini..

ich hatte 2008 im april ne bauchspiegelung

du hast auf jedenfall nen ersten termin, wo sie dich auf "herz" und "nieren überprüfen...also US und blut
da bekommst du medis und halte dich bitte an die anweisung, das du nix mehr trinkst und isst

als ich am nächsten tag hinfuhr, war ich zwar aufgeregt, aber dann hatte ich nur noch blau gesehn, als ich aufwachte, wegen der farbigen lösung...
ich war 3tage lang fertig mit der welt, das war auch meine 1.OP meines lebens...aber ich sag ma so, im nachhinein......es war eigentlich net schlimm
die angst ist der größte schmerz...wie beim zahnarzt:-p

ich hoff, ich konnt dir helfen

Beitrag von schnukkel2108 12.04.11 - 10:58 Uhr

Hallo du,

also ich hatte meine BS am 23.2.2011 und zwar unter Vollnarkose!

Die Nachwirkungen der Narkose habe ich ganz gut weggesteckt aber die Bauchschmerzen wo die 3 kleinen Narben sind taten ganz toll weh!

Vorallem als schlimm habe ich die Schmerzen in der Schulter empfunden, den über diese entweicht das Gas, das sie bei der OP brauchen um deinen Bauch aufzublasen!

Aber anscheinend sind die Schulterschmerzen nicht bei jeder gleich schlimm!

Also ich würde den Wellnesstag verschieben da du ja sowieso nicht baden oder schwimmen sollst nach der OP zumindest bis die Fäden gezogen sind!

Aber am besten fragst du deine FA was sie dazu sagt!

Ich wünsche dir alles Gute für die OP und wirst sehen es ist nicht so schlimm wie es klingt!

Ausserdem hast du danach Gewissheit!

Ich hatte in diesem ZK sogar einen SpontanEisprung und mein FA meinte, das liegt daran dass er 2 Endometrioseherde entfernt und die Eileiter die leicht verklebt waren, durchgespült hat!

Also Alles alles Gute und lass mal von dir hören

mfg manu