muss es immer karotte sein?erster brei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von agra 12.04.11 - 10:21 Uhr

Huhu

so langsam möchte ich meiner kleinen brei geben, keine mahlzeit ersetzen.aber einfach so zum schmecken.

muss es karotte sein?oder kann ich auch mit broccoli oder so starten?
muss man wenn man selber kocht immer etwas öl dazu tun oder kommt das erst später wenn kartoffeln und fleisch dabei sind?


danke euch

Beitrag von zwei-erdmaennchen 12.04.11 - 10:24 Uhr

Hi,

unserer Großen habe ich zuerst Gemüse gegeben und sie hatte ziemliche Probleme damit obwohl sie knapp ein halbes Jahr alt war. Die Kleine hat mit knapp vier Monaten dann Obst bekommen und das ging ohne Probleme.

Ich würde persönlich nie wieder mit Gemüse anfangen (egal was, wir haben ziemlich alles durch) sondern immer mit Obst starten.

LG
Ina #winke

Beitrag von jiny84 12.04.11 - 10:25 Uhr

Ich kann dir nur von meiner Erfahrung mit Karotte berichten.

Ich habe damit angefangen und mein Sohn hat nur Verstopfung davon bekommen.
Habe ganz schnell auf Pastinake gewechselt,er hats super vertragen und der Stuhlgang war auch supi.

Broccoli würde ich zum start nicht nehmen,weils ne Kohlsorte ist und bläht.

Selber gekocht habe ich nicht,habe die Gläschen genommen und nehme sie bis jetzt immer noch,aber mein Sohn ist jetzt eigentlich alles,Gemüse,Kartoffeln,Fleisch.Nudeln,Reis,was es halt so gibt und ich denke,ich werde bald damit anfangen das er mit vom Tisch isst.

Beitrag von tosse10 12.04.11 - 10:36 Uhr

Hallo,

wir haben mit Broccoli gestartet (habe ich schon in der Stillzeit oft gegessen). Bei uns gab es keinerlei Probleme mit der Verdauung damals. Öl habe ich von Anfang an dazu gegeben. Wichtig ist das es raffiniertes Öl und kein kaltgepresstes ist, hat zumindest meine Hebi damals gesagt.
Eine Freundin von mir hatte ein Baby welches häufig Probleme mit Blähungen hatte, sie hat erfolgreich mit Fenchel gestartet.

LG

Beitrag von lilalaus2000 12.04.11 - 10:43 Uhr

Hallo

nein, es muss nicht Karotte sein. Das kann auch Verstopfung verursachen.

Pastinake wäre als Alternative auch gut. Meine hat mit Kartoffelbrei angefangen.

Kohlsorten erst später, das kann sonst in bösen Blähungen enden.

#winke

Beitrag von emmy06 12.04.11 - 10:49 Uhr

nein...

der große hat mit zucchini gestartet, dann blumenkohl usw....
mini bekam zuerst obst/ gob



lg

Beitrag von lukasa2010 12.04.11 - 11:00 Uhr

Fang bloß nicht mit Karotte an! Wir haben Pastinake genommen. 1. versaut Dir nicht die Klamotten und 2. ist stuhl regulierend.

Karotte macht Verstopfung!

Inzwischen geben wir alles. Von Pastinake, Karotten, Kürbis, Zucchini, Gartengemüse mit Kartoffeln.

Beitrag von karra005 12.04.11 - 11:02 Uhr

du kannst mit allem starten was du willst. Nur vorsichtig mit Hülsenfrüchten und Kohl. Da reagieren einige Kinder drauf. Ich habe mit Kartoffel angefangen und später dann mit Karotte weiter gemacht, da ist mir aufgefallen dass sie, je mehr Karotte sie bekommt, einen feuerroten pickligen Windelbereich bekommt. Das gleiche mit Paprika. Aber Blumenkohl und Brokkoli scheint sie gut zu vertragen und isst diesen Brei auch total gern. Den habe ich erstmals im 6. Monat gegeben.

Beitrag von kiki-2010 12.04.11 - 12:24 Uhr

Ich kann mich an die ersten Karotten-Versuche meines Großen erinnern, er dachte, wir wollen ihn umbringen ;-) Er hat es gehasst :-)

Wir sind dann erstmal mit Birne und Banane gestartet und dann kam die Karotte. Wahrscheinlich brauchte er erstmal ein bisserl was Süßes ;-)

Broccoli wäre ich auch vorsichtig, aber jedes Kind ist anders, muss nicht heißen, dass es bei Deinem dann auch "festhängt".

Gruß Kiki

Beitrag von kathrincat 12.04.11 - 16:11 Uhr

nein, muss es nicht, karotten können zur verstopfung führen, daher wird davon er abgeraten., du kannst mir jeden gemüse beginnen, was du willst auch mit gemüse und kartoffeln, wenn was wäre müsste mal halt testen von was es kommt.