Almased:)

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von mutschekiebchen 12.04.11 - 10:26 Uhr

Hollöle,

jaaaaaaaaaaaaa schon wieder ein Almased Beitrag:-p

Wollte fragen ob noch jemand dabei ist, und stolz verkünden das ich 15 kg geschafft habe.(ab Februar)

Start gewicht 82,9
Heute 67,5kg

inkl.5 mal pro Woche Sport.

Noch 10kg dann geht es an das schwerste, nämlich austesten wieviel ich essen kann ohne wieder zu zulegen.#zitter

Ich brauche keine Belehrungen und Buuuh Rufe, ich weis was ich tue#danke

Also ist noch jemand dabei?

LG.mutschekiebchen

Beitrag von claerchen81 12.04.11 - 11:07 Uhr

Hi,

auch wenn ich bezweifle, dass du weißt, was du tust (woher denn auch: schon mal gemacht?), meinen herzlichen und ehrlichen Glückwunsch zur Abnahme. Turbo oder LifeStyle?

Ich wünsche dir nur viel Kraft und Erfolg beim "Halten". Denk dran: für das Einführen des Essens (falls du Turbo gemacht hast) brauchst du doppelt so lange wie für das "Almased-Fasten". Wenn du ergo 20 Wochen Almased-Turbo machst, brauchst du 40 Wochen, um den Körper ans Essen zu gewöhnen. Ein Jahr hat 52 Wochen, 40 Wochen sind also schon 9-10 Monate... eine lange Zeit. In diesen ingesamt 60 Wochen hättest du es wahrscheinlich auch ohne Alma geschafft, allerdings - und da hast du Recht - die schnellen Erfolge wären nicht so sichtbar gewesen.

Mir ist es vollkommen wurscht, wie jemand abnimmt. Aber später jammern, weil die Pfunde ggf. wieder kommen, das darf man dann nicht ;-).

Gruß, C.

Beitrag von mutschekiebchen 12.04.11 - 11:49 Uhr

Hi,

ich schrieb ja ich weis was ich tue, und somit weis ich natürlich auch wie lange die Erhaltung dauert.

Für mich ist es einfach gerade das richtige.

Das das härteste erst kommt,nämlich die Erhaltungsphase, ist mir bewußt, da stell ich mich schon seelisch und moralisch drauf ein:)

LG.mutschekiebchen

Beitrag von miriamama 12.04.11 - 11:21 Uhr

HI!!

Leider muss ich doch etwas sticheln. ;-)

Ich nehme seit dem 07.01.2011 mit SIS ab, allerdings ohne Sport und hab auch schon 13kg runter.. ;-)

Es geht also auch in gesund!!!

LG! Miriam

Beitrag von mutschekiebchen 12.04.11 - 11:50 Uhr

Hi,

Glückwunsch!

Ich nehme auch gesund ab:-)

LG.mutschekiebchen

Beitrag von miriamama 12.04.11 - 12:16 Uhr

Naja, da ässt sich drüber streiten, denke ich! ;-)

Beitrag von elofant 12.04.11 - 14:21 Uhr

Das sehe ich ein wenig anders.

Beitrag von binnurich 12.04.11 - 11:46 Uhr

ich nehme seit 10 Wochen mit einer Kombination aus SIS und Wake up ab.

Ausgangsgewicht 90 kg
Stand aktuell 75 kg
Abnahme 15 kg

ich mach mind 5 x pro Woche Sport

und mein Essen schmeckt mir gut, ich hab auch mal ein Glas Wein getrunken, einen Keks oder Schoki gegessen, genieße meine Joghurt oder meine heiße Milch am Abend und hab in letzter Zeit einige Gemüserezepte neu ausprobiert


;-)


aber ich weiß auch, das auch mir der jojo drohen kann... noch schwerer als abnehmen ist nach meiner Erfahrung das Halten


ich wünsch dir gutes gelingen

Beitrag von mutschekiebchen 12.04.11 - 11:51 Uhr

Hi,

dir auch Glückwunsch!!!

Egal wie man abgenommen hat, Erhaltung ist immer das schwerste.

LG.mutschekiebchen

Beitrag von binnurich 12.04.11 - 12:00 Uhr

du sagst es, ich hab es mal 9 Jahre geschafft und dann kam die SS und die Zeit zu Hause und alles war futsch und jetzt versuch ich es seit Jahren und bekam ewig die Kurve nicht, obwohl ich mich schon gemüht habe (in zeiten der Verzeweiflung auch mit Alma - wider jeder Vernunft ;-) ) mein Körper wollte die kg nicht hergeben.

und jetzt geht es plötzlich

ich bin kein Alma-Fan - eher Kritiker (obwohl es ein guter Mittagessenersatz ist, wenn man nix anderes hat), aber durchhalten muss man bei allem wenn man Erfolg will

Beitrag von mutschekiebchen 12.04.11 - 12:03 Uhr

ich bin von gar keiner Diät ein Fan, aber ich habe alles getestet, und mit Almased geht es mir am besten.

Dannach werde ich mich ungefähr an die Mengenangaben von ww halten, um ein Maas zu bekommen...

Ich werde es schaffen..

LG

Beitrag von binnurich 12.04.11 - 12:36 Uhr

ich hab damals mit ww abgenommen (vor 20 Jahren)

bei meinem letzten Versuch überhaupt nicht.

was richtig gut funktioniert ist, wenn man es schafft sich an Eßpausen zu halten und bei den Mahlzeiten vernünftig ist und dann auch möglichs viel Gemüse und Obst (das aber besser morgens als abends) - so hab ich damals lange mein Gewicht gehalten und werde es auch diesem Mal wieder tun

aber das musst du austesten

Beitrag von schwilis1 12.04.11 - 13:05 Uhr

binnurich, wake up?`was ist das? aufwachen? :)

Beitrag von peffi 12.04.11 - 13:18 Uhr

Jojo droht doch jedem, der nicht aufpaßt, wenn er mal abgenommen hat.

ich bin nämlich der festen Überzeugung, dass die meisten Menschen nur dick sind, weil sie zu viel in sich reinschaufeln und sich ständig überfressen.

LEG
Peffi

Beitrag von thea21 12.04.11 - 13:22 Uhr

Jojo droht NICHT jedem, der man abgenommen hat! DENN das Geheimniss des abnehmens ist nicht DIÄT halten, sondern zu lernen sich adäquat und gesund zu ernähren.

Das nämlich tut man nicht. Dabei ist es unerheblich, ob man sich am 4. Schüsselchen Salat mit Dressing fettfuttert, oder an einer kleinen Portion MCDoof und das regelmäßig und stetig!

Und nur zur Info: Ich war schwappig, weil ich in erster Linie literweise Cola trank, jedoch nicht weil ich fraß wie ne Bulldogge.

Beitrag von thea21 12.04.11 - 12:43 Uhr

Herzlichen Glückwunsch, das du seit Februar, auf die leckersten Genusssachen verzichten konntest, um stattdessen ekelhafte Pampe zu trinken.

Super, wirklich!

Viel Spaß beim austesten, deiner Portionsgrößen nach absetzen der Plörre! #winke

LG Thea
(die sich heute so einen ARSCHgeilen Nudelauflauf mit Mozarella reinpfeiffen wird und zusätzlich nen selbstgemachten Bananenlassi)

MJAM #mampf

Beitrag von trixi35 12.04.11 - 12:56 Uhr

Wow, da ist aber jemand neidisch!

Ist doch jedem sein Problem, wie man abnimmt.

Und wenn sie mit Almased Erfolg hat und auch weiß, dass sie ihre Ernährung umstellen muss...

Und jetzt komm bloß nicht mit: Aber dann jammert sie uns wieder die Ohren voll, dass sie zugenommen hat...


Gruß Trixi

Beitrag von thea21 12.04.11 - 13:13 Uhr

Öhm neidisch? Ich hab selbst 25 Kilo abgenommen, also steck mal ein ;-)

Und ich komm dir schonmal mit garnix, habe lediglich auf den Beitrag geantwortet.

LG

Thea (25 Kilo abgenommen, seit 2 Jahren haltend)

Beitrag von trixi35 12.04.11 - 13:22 Uhr

Ich habe NICHT geschrieben, dass Du MIR kommen sollst.

Richtig lesen! ;-)

Na da wird sich die TE aber freuen, über so einen netten Beitrag. Und so ganz ohne erhobenen Zeigefinger (und Neid) geschrieben! #pro

Gruß Trixi

Beitrag von thea21 12.04.11 - 13:25 Uhr

Sag mal haste Langeweile?

Was ist daran verkehrt, seine Meinung kundzutun!?

Meine Meinung ist nunmal, dass es für den Körper hochgradig ungesund ist SO abzunehmen und der Lerneffekt gleich NULL!

Was also ist dein Problem?`

Hast du keines und du bist tatsächlich nur aus Langeweile hier: Schieb ab. Auf unsachlicher Basis, diskutiert ich nicht mit dir!

Und danke, lesen kann ich ganz gut.

Beitrag von trixi35 12.04.11 - 13:58 Uhr

Was ist Dein Problem, ich habe keins?

Bildest Du Dir ein, nur Du kannst Deine Meinung daherschreiben.

Ich habe meine Meinung geschrieben und Du Deine!
Verträgst es anscheinend nicht mal Kontra zu bekommen oder wie.

So wie es in den Wald hineinruft....

Und wenn Du meinst, es ist ungesund, dann schreib es auch so in den Thread hinein. Meine Güte.

Unsachlich, das ich nicht lache. #rofl


Beitrag von thea21 12.04.11 - 14:02 Uhr

Falsch!

Ich habe meine Meinung geschrieben und du hast mich genau deswegen angegriffen und das nach wie vor ohne Begründung warum!

Also nochmals: Diskutier sachlich oder lass es!

Unglaublich!

Also: Warum hast DU mich angegriffen BZW als neidisch hingestellt. Gibt es dafür eine Erklärung oder nicht?

Ich bin weder beleidigend, noch unsachlich geworden, wenn ja, zeig mir das!

Mit 29 Jahren solltest du lernen etwas sachlicher zu argumentieren und nicht in Kleinkindniveau zu verfallen.

<<<Und wenn Du meinst, es ist ungesund, dann schreib es auch so in den Thread hinein. Meine Güte.>>>

Wie ich das, was ich meine niederzuschreiben habe das such ich mir auch ganz allein aus!

Beitrag von trixi35 12.04.11 - 14:22 Uhr

Sag mal was soll das jetzt, wenn Du so empfindlich bist, dann schreib nicht im Forum. Unter einem Angriff versteh ich übrigens was anderes.
Is ja witzig, angegriffen, lachhaft.

Ich habe Deinen Text gelesen und das erste was ich herauslas war: Mensch ist die neidisch. Dann drücke Dich anders aus bzw. schreib dazu, dass Du es ironisch meinst etc.

"Mit 29 Jahren solltest du lernen etwas sachlicher zu argumentieren und nicht in Kleinkindniveau zu verfallen."

Fragt sich, wer hier schreit wie ein Kleinkind.

"Wie ich das, was ich meine niederzuschreiben habe das such ich mir auch ganz allein aus!"

Dann wunder Dich nicht, dass es jeder anders versteht. Klare Aussagen sind manchmal besser als Texte, wo sich jeder etwas anderes drunter vorstellt bzw. hineininterpretiert.



Beitrag von thea21 12.04.11 - 14:03 Uhr

<<<Verträgst es anscheinend nicht mal Kontra zu bekommen oder wie. >>>

Im Übrigen müsstest du ein sogenanntes Kontra begründet, erst dann wäre es sinnvoll den oben zitierten Satz zu schreiben!

HsHvH.

Habe die Ehre!

Beitrag von thea21 12.04.11 - 13:27 Uhr

Und nochmal: Warum unterstellst du mir Neid? Aufgrund welcher Tatsache denn?