komisches Verhalten des Mumu`s...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchen266 12.04.11 - 10:33 Uhr

Hallo ihr lieben Hibbeltanten,

hab diesmal eine etwas speziellere Frage an euch.
Und zwar geht es darum, dass ich seit den letzten 4 Zyklen immer meinen MUMU nach der Mens abgetastet habe, damit ich meine fruchtbaren Tage nicht verpasse. Bis jetzt hat es auch immer gestimmt, weil solbald der MUMU geöffnet, weich und schwer erreichbar war, ist 1-2 Tage später meine Temperatur gestiegen und MUMU war dann komplett zu.
Diesen Zyklus ist es aber irgendwie anders. Hatte Dienstag früh leider einen Frühabort (ohne Ausschabung) und laut meines FA kann ich bedenkenlos weiter an einem Baby basteln. Also taste ich auch wieder meinen MUMU ab und der ist irgendwie genauso wie vor NMT. Er ist immer noch schwer erreichbar, hart und zu. Aber normalerweise müsste er doch mittlerweile wieder leicht erreichbar sein. Versteh die Welt absolut nicht mehr.
Habt ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen? Wenn ja, hattet ihr trotzdem einen normalen Zyklus?

liebe Grüße #sternchen