16 Mon. so anstrengend,bockig,zickig, kennt ihr das ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jolin80 12.04.11 - 11:19 Uhr

Hallo ,

also Lina ist ja nicht unsere erste Tochter , aber das hab ich noch nicht erlebt .
Ich denke sie entdeckt bzw.hat ihren eigenen Willen entdeckt .
Wenn was nicht so läuft wie sie gerade möchte schreit sie rum ,kreischt und wirft sich auf den Boden .
Überhaupt ist sie ziemlich bockig momentan .

Schlafen was ist das ? Ok , durchschlafen tut sie selten , hat sie auch noch nicht immer , aber momentan ist sie Nachts hellwach und will nicht mehr schlafen .Und das tagelang hintereinander .Meist geht es nur mit Geschrei , sie weint nicht ,bekommt nur ihren Willen nicht .
Alle anderen Kinder im Haus leiden ein wenig darunter , werden dauernd wach und sind morgens gerädert.

Sagt mir das das vorbei geht bitte !

Auch bekomm ich sie nicht von der Flasche weg .Sie trinkt morgens und Abends noch 180 ml 1er Milch .Nachts verlangt sie die dann auch , nicht immer aber so 3-4 Nächte pro Woche schon , die anderen Nächte schläft sie durch .
Kann ich das noch so lassen oder müßte ich ihr das abgewöhnen?

Danke euch !

lg

Beitrag von canadia.und.baby. 12.04.11 - 11:28 Uhr

Schau mal ein paar threats unter deinem , da hab ich von meiner Nachteule 16 Monate berichtet :)

Hier ist es genauso , auch mit dem Bockig sein :D


Die FLasche abends / Nachts lass ich ihr so lange sie sie braucht.

Kopf hoch , alles nur eine phase :)

Beitrag von nini00 12.04.11 - 11:59 Uhr

Huhu #winke

Wir haben auch gerade die anstrengende zeit ! Genau wie bei euch , so bald sie ihren willen nicht bekommt wird geschrien #schrei Auch bei kleinen sachen ... Und wenn sie dann richtig bockig wird haut sie mich sogar! :-( Das macht mir echt zu schaffen , sag ihr dann immer nein man haut nicht das tut weh usw dann sieht sie mich mit großen augen an und küsst mich ab . Das ist dann wieder so süß #schein#verliebt
Aber wenn sie dann wieder ihre 5 min bekommt.haut sie mich wieder :-[
Und sie beschäftigt sich kaum noch allein ! Mama muss immer dabei sein ... #schwitz

Aber zum glück haben wir mit einschlafen keine probleme. :-)

LG

Beitrag von mike-marie 12.04.11 - 12:02 Uhr

#rofl
willkommen im Club #winke
Lucie 16 Monate, ist ein richtiger Stinkstiefel geworden. Wehe Mama macht nicht das was ich will...........ohoh.........dann gehts hier aber los.
Ich nehme es mit Humor, dauert nur noch 17 Jahre.

Milch bekommt sie auch noch morgens und abends, sehe keinen Grund das weg zu lassen. Nachts gibts nichts mehr.

Lg

Beitrag von pheobie 12.04.11 - 12:04 Uhr

Hallo
mein kleiner Bock wird die Woche 18 Monate und er hat auch manchmal Phasen wo er nur zickt, schreit, haut und einfach chronisch unzufrieden ist:-[ Mittlerweile denke ich das das normal ist, bei ihm ist es immer ganz schlimm nach einer Impfung und wenn die Zähnchen sehr weh tun. Manchmal dauert so eine Phase 14 Tage#schock aber bis jetzt hat er sich immer wieder eingekriegt und ist MEISTENS mein Sonnenschein#sonne

Er trinkt übrigens auch morgens und abends noch seine Flasche und solange er das braucht soll er sie haben.

lg#winke

Beitrag von bluebelle 12.04.11 - 12:17 Uhr

Wir haben diese Phase auch gerade hinter uns, ich geh davon aus das es mal wieder ein Wachstumsschub war. Manche Sachen haben sich zwar wieder gelegt oder sind nicht mehr so extrem, aber zicken und bocken werden uns bestimmt noch einige Jahre begleiten.

LG

Beitrag von darkangel1986 12.04.11 - 12:39 Uhr

Zum Glück, ich bin nicht alleine:-)

Ich habe zur Zeit auch einen Terrortony zu Hause! Er zickt auch viel rum,wenn ihm was nicht passt. Er beschäftigt sich kaum alleine und möchte ständig auf den Arm. Er wiegt 11Kg, da kann ich ihn kaum den ganzen Tag tragen. Nehm ich ihn nicht hoch, fängt er an zu weinen, als ob man ihn abstechen würde. Der steigert sich total rein. Nur was soll ich machen, man hat ja auch mal andere Sachen zu erledigen. Selbst wenn der Papa da ist, hângt er an mir.

Sind andere Leute da oder wir irgendwo zu Besuch, dann ist er ganz anders:-(.

Ich weiß selbst nicht was ich machen soll und hoffe das diese Phase ganz schnell vorbei geht.

Zum Glück klappt das Schlafen wenigstens super, sonst wär ich am Ende mit den Nerven.

Liebe Grüße

Beitrag von nini00 12.04.11 - 12:42 Uhr

Wie bei uns!! Wenn papa da ist freut sie sich aber will nur zu mir! UNd bei besuch oder so ist sie ganz lieb #rofl #schwitz

Beitrag von mamavonleonie 12.04.11 - 13:30 Uhr

Oh Mann, ich glaube auch das dieses kleine Monster das bei uns wohnt meinen kleinen Engel, vor ca 1. Wo., verschluckt hat.
Wenn ihr irgendwas nicht paßt, dann :-[
Gestern Abend wollte ich sie bettfertig machen, sie war schon müde. Sie hat so gebrüllt das sie alles voll gebrochen hat und hat sich brutalst gewehrt bei einer Prozedur die wir schon ewig machen. Dann mußte sie ja baden weil der Auswurf hing echt überall an ihr. Was ein Horror. Da ging es weiter, gewehrt, gebrochen und dann noch in die Wanne groß gemacht. War echt total erschrocken weil sie hat sich nicht beruhigen lassen.
Ich hoffe das diese Phase recht schnell vorbei geht #zitter

Beitrag von jolin80 12.04.11 - 15:07 Uhr

Puh das war aber das ganz volle Programm du arme !

Ich komme mir manchmal so hilflos vor .
Sie schmeißt sich hin und haut sich dabei auch dauernd den Kopf an oder tut sich selber ungewollt weh weil sie so in Rage ist .

Aber der wenige Schlaf raubt mir langsam den Nerv .Sie wird wach und will spielen , das geht doch nicht Nachts um 3 und sowas will ich auch gar nicht erst anfangen .

LG