Auf der Obersten Linie (Größe und Gewicht), wer auch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sabriina 12.04.11 - 11:40 Uhr

Hallo,

meine tochter ist laut der u4 auf der obersten Linie bei größe und gewicht.
Beim Kopfumfang auf der mittleren. denke das liegt aber am Plattkopf...

Laut ärztin habe ich wohl ein großes und schweres kind.
Gut.

Nun frage ich mich aber grade..rein aus interesse

was wäre denn wenn sie ÜBER der linie gewesen wäre?

Man kann ein Baby ja schlecht auf Diät setzen :-D


Beitrag von mama-von-meleena2010 12.04.11 - 11:45 Uhr

Hallo.

Also unsere Maus ist auch mit allem im oberen Bereich.

4 Monate stolze 8120g größe hatten wir die letzte messung im März da waren es 64 cm und KU 41. Habe also auch eine große schwere Maus. Solange man stillt ist das alles okay da brauchen die kleinen keine DIÄT :D

Beitrag von sabriina 12.04.11 - 11:48 Uhr

Naja ich stille ja nicht.

Also wir haben mit 15 wochen ein gewicht von 7260g und 65cm.
KU ist 40

Ich wollt ja nur mal aus interesse gerne wissen was wäre wenn sie deutlich über der linie wäre...wie gesagt sie ist ein flaschenkind...und bekommt die 1er Nahrung, keine Pre mehr...da sie davon nicht mehr satt geworden ist :D


Beitrag von mama-von-meleena2010 12.04.11 - 13:22 Uhr

Achso das weis ich leider nicht. Nur das man PRE nach bedarf füttern darf wie das stillen und auch so oft wie möglich weil man mit pre nicht überfüttern kann. Aber in eurem Fall kann ich dir da leider nicht helfen :(

Beitrag von schnucky666 12.04.11 - 13:51 Uhr

Nein, in dem Alter setzt man ein Kind nu wirklich nich auf diät....Und als Mama macht man sich da überhaupt keine Gedanken drüber..... Im Gegenteil, es wird ne Zeit kommen, wo sie vielleicht krank wird und nicht viel Isst, da bist du froh über jedes Gramm das sie vorher mehr auf der Waage hatte... Bei Kinder schaut man eigentlich erst dann so richtig aufs Gewicht, wenn sie sich viiiieel bewegen (also laufen, springen). Denn wenn sie dann noch zuviel haben, sollte man die Ernährung umstellen!

Meine beiden sind auch immer drüber über der Linie und meine Kia fands immer gut. Ok, bei Nico wird nun geschaut, das er eben nich mehr drüber kommt, da er ja schon 5 ist, aber er hält sich tapfer in der Mitte ohne das ich was machen muß...
also zerbrich dir nichden kopf über sowas, das gibt nur graue Haare#rofl

LG
Mone, mit Nico (5 und 21kg) und Noah (6Monate und knapp 9kg)

Beitrag von kanojak2011 12.04.11 - 16:44 Uhr

Klar. Meine Tochter war im Bauch, bi der Geburt auch jetzt mit 3 Jahren glaube ich bei der 90 Perzentile. Je nachdem, wie man mißt, komme ich auf sogar 100..was die Größe betrifft. Was Gewicht angeht sind wir bei 75..Ihr kopf ?!?!? Ein elefant..sie muss sachen für 6jährige tragen, nur wegen ihrem kopf.

Es ist aber nichts. wenn dein Baby kein baby mehr sein wird und du keinen keinen gravierenden Fehler machst, dann wird sie zwar nicht schlank aussehen aber nicht dick..Mein sieht halt nur groß aus...

Mit meinem sohn wird es ähnlich sein.

Beitrag von electronical 12.04.11 - 17:47 Uhr

Ben ist auch sehr groß. Aktuell mit 5,5Monaten 74cm und rund 10kg...

LG Jule mit Ben #verliebt