bekomme den 3jungen:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jennyinlove 12.04.11 - 12:07 Uhr

hallo
bin in der 18 woche schwanger und habe gestern erfahren das ich einen Jungen bekomme
das fänd ich auch nicht sooooo schimm wenn es nicht der dritte wäre:-(
ICH BIN SOOOOOOOO ENTTÄUCHT:-(
das hört sich bestimmt krass an:-( jeder sagt ich spinne und soll froh sein kein mädchen zubekommen aber das sagen auch nur die leute die mädchen haben:-(
kennt sich jemand aus odersteckt jemand in der selben situation????
Bin ich jetzt eine schlechte mutter nur weil ich mir nach zwei jungs ein mädchen gewünscht habe???
Bin echt fertig mit den nerven:-(

Beitrag von goldiiieee 12.04.11 - 12:09 Uhr

Sorry, aber ein Kind kriegen ist nun mal kein "Wunschkonzert". Darüber sollte man sich doch vorher im Klaren sein, dass es auch sein kann das es ein dritter Junge wird.

Sorry, aber ich finde solche Beiträge immer so sinnlos. :-[

Beitrag von waiting.for.an.angel 12.04.11 - 12:11 Uhr

Finde ich gar nicht.
Wenn nicht gerade schon beim 1. Kind "rumgeheult" wird.

Beitrag von feroza 12.04.11 - 12:13 Uhr

find ich auch nicht sinnlos, nach 2 Jungs hat sie für sich das Recht, sich auch mal "Abwechslung" zu wünschen!

Solange sie nicht gleich schreibt, das sie es zur Adoption frei gibt, WEIL es ein Junge ist. :-p

Beitrag von miasophie85 12.04.11 - 12:18 Uhr

muss man denn immer gleich so gemein werden... ich versteh das hier nicht.#kratz

Ich kann sie verstehen das sie enttäuscht ist.Es ist doch natürlich, das man enttäuscht ist, wenn man es sich anders erhofft hat.

Aber deswegen bist du keine schlechte Mutter.Du wirst auch den 3.von Herzen lieben.Und die Enttäuschung weicht irgendwann.
Immerhin weißt du jetzt was auf dich zu kommt.
Lass den Kopf nicht hängen.

Und denk dran, jeder Charakter ist anders.Wer weiß wie dieser Junge ist.Ist doch auch aufregend wenn man vergleichen kann.

Ich kann dich verstehen, und finde deine Gefühle jetzt nicht schlimm.Denn ich denke sie werden bald der Freude weichen

LG und alles gute

Beitrag von traumkinder 12.04.11 - 12:20 Uhr

#pro


mag diese angriffe auch nicht!!


klar kann sie froh sein ein gesundes kind zu bekommen!!! das ist sie auch!! aber enttäuschung kann doch dennoch da sein...

Beitrag von waiting.for.an.angel 12.04.11 - 12:10 Uhr

Lass dich mal knuddeln.
Ich finde das nicht schlimm.Ich finde es schlimm,wenn man beim ERSTEN Jungen in Tränen ausbricht!! Aber ich weiss,das man sich sicher noch ein Mädchen wünscht,nach zwei Jungs.

Ich hätte auch gern ein Mädchen,aber werd auch nicht enttäuscht sein,wenn mein Baby ein Junge wird.Allerdings verstehe ich dich nach 2 Jungs,und natürlich bist du keine schlechte Mutter!!!!#liebdrueck

Beitrag von mike-marie 12.04.11 - 12:10 Uhr

Ich finde du bist echt undankbar #nanana sei froh Schwanger zu sein und das alles ok ist.
Ich kann verstehen wenn man im ersten Moment etwas enttäuscht ist aber dann muss auch gut sein oder willst du den rest der schwangerschaft jetzt trauern?

Beitrag von bambi4486 12.04.11 - 12:10 Uhr

:-[
hast du schon mal ein baby verloren? ich denke mal nicht, sonst würdest du so etwas nicht mal denken!!!!!!!

Beitrag von feroza 12.04.11 - 12:17 Uhr

Man, sie will das Baby ja nicht deswegen zur Adoption frei geben, lediglich hat sie ihren innigen Wusch geäußert!!

Und das ist ihr gutes Recht!!!

Das gleich wieder wie die aufgestochenen Hühner rumgagackern!!!!!!!!

:-[

Beitrag von paulinka12 12.04.11 - 12:26 Uhr

Ich hab schon mal ein Baby verloren!!!!!!

War auch traurig als ich erfuhr das ich einen Sohn bekomme!!!
Was willst du jetzt damit sagen???

Ich liebe meinen kleinen Rabauken!!!

Beitrag von butter-blume 12.04.11 - 12:32 Uhr

Also ich habe ein Kind auf dem Friedhof liegen... deshalb habe ich trotzdem Verständnis, dass sie "Wünsche" hat!

Das hat doch nichts damit zu tun! Ein neues Kind ist ein neuer Lebensabschnitt, da muss man nicht immer nur an das Schlimme denken, was einem schon passiert ist!

Ich hätte auch gerne mal ein Mädchen! Darf ich mir das nicht wünschen?
Liebe meine Jungs über alles, das hat damit gar nichts zu tun... für mich!

Beitrag von naladuplo 12.04.11 - 12:10 Uhr

ganz verstehen kann ich das nicht. Der Satz hauptsache gesund ist zwar abgedroschen aber ich hatte bereits 3 FG und mir ist es total egal ob ich das dritte Mädel oder nen Junge bekäme.

Bei uns ist es nun wohl ein Junge aber ich würde mich genauso über das dritte Mädel freuen.

Sorry aber manchmal macht man sich die Probleme auch selbst.

LG diana 18.ssw

Beitrag von kleinerracker76 12.04.11 - 12:10 Uhr

Mensch... sei einfach froh, wenn es gesund ist!!!

Ich verstehe es echt nicht, wie man so enttäuscht wegen eines Outings sein kann... Die Natur hat es so eingerichtet und gut ist.

Was soll man dir denn bitte raten? Tauschen geht nicht ... #kratz#gruebel
Finde ich irgendwie traurig... wenn das das Kleine lesen würde...

Beitrag von katnhasi 12.04.11 - 12:11 Uhr

hallo jenny,

alsooo schlechte mutter bist du deswegen sicher keine und ich weiss wie du dich fühlst .... ich habe vier jungs #augen und war anfangs auch enttäuscht aber das vergeht wieder....glaub mir #liebdrueck

liebe grüsse kerstin

Beitrag von rosen37 12.04.11 - 12:18 Uhr


du wirst bestimmt das kind auch lieben, aber innerlich wünscht man sich wahrscheinlich zuerst ein mädchen ! vorallem wenn man schon zwei jungs hat. war bei meiner schwägerin genauso ! hat sie jetzt den dritten jungen deswegen weniger lieb ?? natürlicht NICHT !
das ist genauso , wie wenn man über schlechtes essen oder so jammert, wo man doch auch sagen kann " sei froh, andere menschen haben garkein essen " #kratz
ist halt menschlich

LG
rosen37

Beitrag von fussel2008 12.04.11 - 12:11 Uhr

Mensch Jenny

ich denk mal es gibt schlimmeres im Leben ;-)

Sei froh wenn dein Sohn gesund ist, die Mädels kommen irgendwann von alleine.

Was soll ich sagen???? Wir haben 6 Mädels, mal sehen was das 7. nun gibt

Wir sind froh das alle gesund sind!

Beitrag von shiningstar 12.04.11 - 12:12 Uhr

Ich kann Dich verstehen -jeder hat insgeheim einen bestimmten Geschlechter-Wunsch, und die meisten würden das aber niemals hier zugeben ;-)
Ich denke aber, wenn Du Dich an den Gedanken gewöhnt hast, dann kommt die Freude von ganz alleine :)

Beitrag von mamavonyannick 12.04.11 - 12:12 Uhr

Hallo,

verstehe deine Enttäuschung. Aber ändern kannst du es nun mal nicht. Wirst sehen: Auch 3 Jungs sind prima.

vg, m.

Beitrag von nine-09 12.04.11 - 12:12 Uhr

Kann dich total verstehen.
Ich habe mir einen Jungen gewünscht,hatte schon zwei Mädels. Noch ein Mädel???
Aber es kam bei mir so wie ich es mir gewünscht hatte.
Fühl dich gedrückt.

LG Janine

Beitrag von waiting.for.an.angel 12.04.11 - 12:12 Uhr

Wie gleich wieder alle ausrasten,und so tun als hätte sie geschrieben sie will das kind nicht,weils nen junge ist...
manchmal nervt mich das miteinander hier,aber wie!!!!

Beitrag von schneckli83 12.04.11 - 12:18 Uhr

Da gebe ich dir Recht! #pro

Hier haben viele Schickalsschläge einstecken müssen, ich auch; aber danach hat sie hier nunmal gar nicht gefragt!!!

Oh man...#augen

Beitrag von lilly-marlene 12.04.11 - 12:19 Uhr

ja, finde ich auch ganz schlimm.
und hier gleich mit FGs und so ankommen.....sinnlos. oder "Sei froh schwanger zu sein...." Was soll der Scheiß!
Sie wills ja deswegen nicht abtreiben.
Entschuligung, aber manchmal glaube ich hier sitzen echt hormongesteuerte Zicken, die nur Zoff wollen.

Beitrag von sandy38 12.04.11 - 12:26 Uhr

Puhhh...Danke , das sich da mal welche äußern !!!
...Man traut sich ja bald nix mehr zu schreiben ohne das es jeder in den falschen Hals bekommt...;-)

Lg Sandy Et-5

Beitrag von erdbeerschnittchen 12.04.11 - 12:13 Uhr

Hallo,

ich bekomme meinen 3.Jungen und bin stolz wie Bolle.:-D
Warum du enttäuscht bist kann ich nicht verstehen.Wenn man sich für ein Kind entscheidet,dann entscheidet man sich nicht für ein Geschlecht sondern für Zuwachs-egal welches Geschlecht.

Kopf hoch,und schlafe ein paar Nächte darüber.Dein Kind hat keine traurige Mama verdient nur weil es ein Junge wird/ist.Jungs sind genauso liebreizend,genauso süß und genauso zickig wie Mädels.

Liebe Grüße
erdbeerschnittchen ET-3