betreuungsplätze jetzt schon suchen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von amelie87 12.04.11 - 12:31 Uhr

hallo ihr lieben,

ich lese immer wieder das viele raten sich schon während der schwangerschaft einen beetreungsplatz zu suchen, da diese meist sehr begeehrt sind.
was sagt ihr dazu und ab wann fangt ihr an zu suchen?

liebe grüße und noch eine schöne kugelzeit #winke

Beitrag von traumkinder 12.04.11 - 12:32 Uhr

kommt drauf an wo du wohnst und wie viele plätze ihr habt!!

ich habe mich in der SS angemeldet!

Beitrag von jobina 12.04.11 - 12:32 Uhr

Hallo,

kommt immer drauf an wie lange du zu Hause bleiben möchtest. Brauchst du eine U-3-Betreuung, dann aber mal ran an die Klöße, die sind heiß begerht, schwer zu finden und teuer ;-) Komtm natürlich auch drauf an in welchen Bundesland in Deutschland du wohnst und eine Betreuung suchst ;-)

LG, Jobina

Beitrag von haruka80 12.04.11 - 12:33 Uhr

kommt drauf an, ab wann du nen Platz brauchst. Es kann sinnvoll sein, wenn du mit spätestens ne Jahr nen Platz brauchst, dich jetzt schon zu kümmern.
Ich hab mich gekümmert, als mein Sohn 11 Monate alt war, für nen Platz ab 3, da sahs schon schlecht aus. Nun brauchten wir aber kurzfristig einen und auch das ging. Hab zwar 35 KiTas durchtelefoniert und hatte keine Wahl welche ich gut finden könnte, aber nen Platz haben wir bekommen.

Beitrag von saharaa 12.04.11 - 12:33 Uhr

Hallöchen,

also jetzt find ich es noch ziemlich früh. Aber ab Geburt solltest du dich drum kümmern. Denn die Betreuungsplätze sind sehr begehrt.

lieben gruss und schöne kugelzeit
saharaa+2,5 lamia + 2.kw

Beitrag von juliz85 12.04.11 - 12:34 Uhr

als ich in der 30 ssw meinen geburtsvorbereitungskurs angefangen hab, hatten alle anderen dort schon welche angemeldet. hier in berlin is es echt schlimm! ich würd zwar an deiner stelle noch nicht jetzt anfangen aber dann so ab 20. ssw vielleicht! wirst ja sehen, wie die kitas dann reagieren!
lg und viel glück!

Beitrag von miasophie85 12.04.11 - 12:36 Uhr

Hallo,
Ich bin jetzt jetzt in der 21.SSW und habe mich letzte Woche angemeldet.
Da war es für meinen Wunschtermin schon zu spät.
Ich muss jetzt ein halbes Jahr länger auf den Platz warten.
Und bei uns gibt es eigentlich viele Kita`s aber eben heiß begehrte Plätze ab 1+

Also nachfragen kann man auf jeden Fall schonmal.

LG

Beitrag von miau78 12.04.11 - 12:37 Uhr

Das hab ich gemacht, als ich im 4. Monat schwanger war.


LG, Miau

Beitrag von raevunge 12.04.11 - 12:39 Uhr

Bin zwar grad nicht schwanger, antworte dir aber trotzdem mal ;-)

Bei unserem Sohn habe ich mich, als er 7 Monate alt war, für einen Betreuungsplatz beworden. Zufällig ist dann ein halbes Jahr später auch was frei geworden (4 Nachmittage à ca. 3,5 Stunden).

Sollte es nochmal klappen mit einem zweiten Kind, dann würde ich mich dieses Mal auf jeden Fall früher drum kümmern, da ich dann auch eher wieder in den Job einsteigen würde und somit auf jeden Fall einen Vormittagsplatz bräuchte.

Wenn du die Gelegenheit hast, dann schau dir doch einfach mal was an und lass dich sonst auf die Liste setzen, absagen kann man ja immer noch... Je nachdem, wie das bei euch gehandhabt wird.

Beitrag von co.co21 12.04.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

da musst du dich mal erkundigen, wie das bei euch in der Gegend so ist.
hier in Mannheim ist es vollkommen egal, wann man sich anmeldet, die Plätze werden nach bestimmten Kriterien vergeben (ok, allzu spät sollte es nicht sein, weil ca 6 monate bevor man den Platz braucht, diese vergeben werden).

LG Simone

Beitrag von jessi-77 12.04.11 - 12:43 Uhr

Hallo!

Ich bin gerade etwas irritiert von den ganzen Antworten. Bei uns in Bremen ist es so, dass es einen festen Anmeldezeitraum gibt, der sowohl für Kiga als auch für U3 Plätze gilt. Ungeborene Kinder können nicht angemeldet werden.

LG, Jessi

Beitrag von dingens 12.04.11 - 12:53 Uhr

Also ich persönlich finde das sehr traurig fürs Kind, wenns noch nicht einmal geboren ist, schon daran zu denken, es in fremde Hände abzugeben!:-(

Beitrag von amelie87 12.04.11 - 12:58 Uhr

ich mag den gedanken auch nicht wirklich, allerdings hab ich auch keine andere wahl... :-(

Beitrag von amelie87 12.04.11 - 12:54 Uhr

danke für die vielen antworten ihr lieben!

ich hab jetzt mal ein bisschen telefoniert und auch das jugendamt rät dazu hier in göttingen scon während der schwangerschaft anzufangen zu suchen. naja ich hab ja noch ein paar wochen zeit, aber gut zu wissen das ich nicht so lange warten sollte!

schöne mittagszeit und guten appetit wünsch ich euch #mampf

Beitrag von dingens 12.04.11 - 13:06 Uhr

http://www.urbia.de/club/Gl%FCcklich+ohne+KiTa


#liebdrueck

Beitrag von mausmitmaus 12.04.11 - 13:40 Uhr

Hallo,

was ich dazu sage:
Traurig wie viele Mütter / Eltern schon vor der Geburt daran denken ihr Kind abzugeben.
Denn in der heutigen Zeit, mit Elterngeld (65% vom Lohn) + Kindergeld sollte es fast immer möglich sein wenigstens das erste Jahr bei seinem Kind zu bleiben.

Wann ich anfange zu suchen:
Agnes wird im Juni 3, im September drauf kommt sie vormittags in den Kindergarten. Davon gibt es am Ort 2. Wir suchten uns den näheren Kindergarten aus. Angemeldet ist sie bereits. Das sollte man hier 6 - 12 Monate vor Eintritt erledigen.

liebe Grüße
Gabi

Beitrag von co.co21 12.04.11 - 16:02 Uhr

Ich denke es geht hier tatsächlich um die Anmeldung für einen Krippenplatz, den das Kind haben soll, wenn es 1 Jahr alt ist...leider ist man tatsächlich in vielen Gegenden dazu gezwungen, sich schon in der SS anzumelden...ich bin froh, dass ich mich damit nicht befassen muss, bzw musste zu dem Zeitpunkt.

Beitrag von elninscha 12.04.11 - 21:05 Uhr

Ich wohne hier auf dem Lande, aber auch hier ist es schwierig mit Betreuungsplätzen (ab 1. Lebensjahr)

Deshalb habe ich mich in der 12.SSW auf die Warteliste setzen lassen (für August 2012) und in der 20.SSW die verbindliche Anmeldung gemacht.

Hatte einen der letzten 2 Plätze ergattert - die es für 2012 gab.

Also lieber mal zu früh nachfragen als zu spät...