schlechte träume

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von a-fire-inside 12.04.11 - 13:16 Uhr

hallo mädls,

ich muss das jetzt mal los werden.
in der letzten woche habe ich dreimal davon geträumt vaginale blutungen zu haben. im traum bin ich zum pieseln und danach war alles voller blut.
meist bin ich sofort aufgewacht...

warum träum ich so was?? will mir mein körper etwa sagen das etwas nicht in ordnung ist?? oder meint ihr, ich verarbeite das gelesene von hier?? man hört hier ja nicht selten von fg, leider!!

ich hab erst nächsten mittwoch meinen nächsten termin beim gyn. bis dahin sind gut 4,5 wochen zum ersten termin vergangen... vielleicht ist auch einfach die wartezeit zu lang...

danke für eure antworten

a-fire-inside #ei9+5

Beitrag von crazy4 12.04.11 - 13:22 Uhr

Im Traum werden unterschwellige Ängste verarbeitet. Durchaus möglich, das du zu oft von frühen Abgängen gehört oder gelesen hast. Mit der Realität haben deine Träume nichts zu tun. Freu dich auch die aufregende kommende Zeit!

Beitrag von entenbaby 12.04.11 - 13:23 Uhr

Mach dir keine Gedanken! Hatte das auch am Anfang richtig oft und bei mir ist bis jetzt nichts passiert. Bin jetzt in der 28. ssw. Denke mal das sind einfach die Ängste die man hat und davon träumt man dann!

Beitrag von 19face84 12.04.11 - 13:23 Uhr

im Traum versucht der Körper das aufzuarbeiten was einen den Tag über so beschäftigt. Wenn du dich in letzter Zeit oft mit dem Thema Fehlgeburt beschäftigt hast, ist das nur eine ganz normale Reaktion deines Körpers darauf, wenns auch keine schöne ist.
Versuch dich in den nächsten Tagen einfach mit anderen Dingen zu beschäftigen, ich weiß, das ist schwer. Aber versuch es einfach.

Beitrag von schachti2005 12.04.11 - 13:24 Uhr

Hallo!


Ich denke, du verarbeitest das Gelesene bzw. deine eigenen Ängste.

Ich bin zum Beispiel nicht immun gegen Ringelröteln und die gehen in der Jahreszeit rum und wir hatten vor einiger Zeit Kontakt zu einem erkrankten Kind.
Vor ein paar Nächten träumte ich sogar, das JEDER in meiner Umgebung mit den Dingern infiziert ist. #schock

Ich werde mit meiner Hebamme darüber reden.
Sie meinte schon zuletzt, man könne auch homöopathisch einiges bei Ängsten tun.
(Dennoch lasse ich mich nun regelmäßig auf die Dinger testen, um eine eventuelle Ansteckung nicht zu übersehen. Dass beruhigt mich auch schon ungemein.)



LG Sandy

Beitrag von spanien-mami142 12.04.11 - 13:27 Uhr

hey, ich kann sehr gut verstehen, wie du dich fühlst. habe das vor ein paar wochen auch immer geträumt und hatte ne riesenangst. ich denke grundsätzlich, dass man nicht zu viel in diesen foren lesen sollte. du machst dich selbst total verrückt und dann ists ja klar, dass du solche träume hast. klar, es ist traurig ne fg zu haben, aber alles was passiert hat seinen grund. am besten du meidest das forum "frühes ende"... da sind nämlich immer diese horror-meldungen und auch wenns vielleicht blöd geschrieben ist: die frauen, dennen das passiert können ja nichts dafür. und es ist auch wirklich echt blöd, aber ich denke, dass frau einfach an sich und das baby denken sollte und diesen beiträgen aus dem weg geh. also wenn du keine schmerzen, blutungen etc. hast, dann ist wirklich alles io. ich bin übrigens genauso weit wie du. morgen beginnt die 11. ssw und ich bin froh, wenn die ersten 3 monate rum sind. hoffe, dass dann meine angst auch zurückgeht und ich nicht mehr den ganzen tag kübeln muss.

lg :)