Kann das schon der nächste Wochenschub sein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von honey013 12.04.11 - 13:29 Uhr

Hallöchen!

Unser Süßer ist jetzt 11 Wochen alt und seit gestern unaustehlich.Bis vor 2 Tagen hat er Nachts einmal 6 Std. und dann noch mal 3 Std. am Stück geschlafen,war tagsüber quietschvergnügt und hat nur gelacht.
Seit gestern nun ist er ständig quengelig.... Er trinkt schlechter und schiebt immer wieder die Flasche mit der Zunge aus dem Mund, dann war er letzte Nacht alle 1,5 Std wach und heute darf ich ihn am besten gar nicht hinlegen.Da geht das Gebrüll gleich los und nur wenn ich ihn wieder ein bisschen rum trage geht es für ein paar Mintuen wieder.
Fieber hat er keins oder so,mir ist nur augefallen,dass er ständig die Händchen im Mund hat,egal ob er hungrig oder satt ist und das Zahnfleisch oben rechts auf der ganzen Seite weiß "leuchtet"!#kratz

Aber die ersten Zähne kommen dochnicht da eigentlich, sondern unten oder oben die Schneidezähne,oder?!

Gings wem ähnlich und es war "nur" der Wochenschub?

Lg von einer total müden honey

Beitrag von sabriina 12.04.11 - 13:43 Uhr

Das mit dem nicht ablegen kommt mir bekannt vor...
so äußert sich bei uns ein schub.

auch das er weniger trinkt kann darauf hin deuten...

Das mit dem Zahnfleisch ist normal..das haben wir auch...
genauso wie ständig die finger im mund...
(und am sabbern ohne ende)
Ich gehe davon aus das es der Zahneinschuss ist - mit 11 Wochen hat das bei uns auch begonnen!


Liebe Grüße

Beitrag von maerzschnecke 12.04.11 - 14:05 Uhr

Ich denke, bei uns bahnt sich auch gerade der 12-Wochen-Schub an. Gestern Nachmittag ging es los, dass Emilia auf einmal stündlich an die Brust wollte. Sobald sie müde war, wurde gequengelt, dann für gefühlte 10 Sekunden geschlafen und danach war sie wieder wach und lachte. Eben ist sie bei mir im Arm eingenickt, ich lege sie ab: weinendes Kind. Beim zweiten Versuch: weinendes Kind. Beim dritten Versuch war Mama schlauer, hat noch ein paar Minuten länger gewartet und jetzt schläft sie mal.

Händchen im Mund und Sabberschnute haben wir seit gut einer Woche, ich denke, dass das der Zahneinschuß ist.