Wer hat auch 4 Kind oder mehr...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Nocheins? 12.04.11 - 13:38 Uhr

Hallo

Ich bin neu hier und bin wahrscheinlich mit dem 4 Kind schwanger...

Ich habe schon 3 Jungs (2 , 3 und 5 Jahre alt) nun bin Ich mit dem vll 4 Kind schwanger...

Meine frage... Kann man es schaffen noch ein Kind groß zubekommen?
Wer hat auch 4 oder mehr kinder?

Achso habe eine abgeschlossene Lehre und ich und mein Mann gehen fest arbeiten.

Danke schon mal

Beitrag von 19face84 12.04.11 - 13:53 Uhr

ich hab zwar noch gar keine Kinder, aber habe 3 Geschwister. Und erschwerend kam dazu, dass mein älterer Bruder geistig behindert zur Welt kam. Deswegen konnte meine Mutter auch nicht arbeiten gehen. zumindest nicht außerhalb. Wir hatten früher zu hause landwirtschaft, da hat meine Mutter schon mitgearbeitet aber an einen Job wäre nicht zu denken gewesen. Als dann die Landwirtschaft den Bach runter ging, war ich etwa 10. Das war natürlich nicht einfach. Mein Vater hat vorher schon "nebenbei" gearbeitet und das dann auch weiter gemacht, aber leicht war das sicherlich alles nicht.
Andererseits muss ich sagen, wo Platz für 3 Kinder ist, ist auch immer Platz für 4. Klar kann man das schaffen. Sicherlich verstehe ich deine Angst, aber ich würde es an deiner Stelle etwas entspannter sehen. ihr habt beide wie du schreibst gute Jobs und die beiden älteren gehen wenn das Kleine da ist doch bestimmt schon in den KiGa, das kleine, was jetzt 2 ist ja vielleicht auch schon, weiß ich nicht. Das schafft man dann auf jeden Fall!

Drück dir alle Daumen!

Beitrag von nudelmaus27 12.04.11 - 13:54 Uhr

Hallo!

Nunja was willst du nun hören?

Man kann alles schaffen wenn man nur will, die Frage ist ob du willst! Und natürlich ob es eure Lebensumstände zulassen.

Du wirst auf diese Frage keine objektive Meinung bekommen, denn jeder Mensch ist anders. Klar werden dir Mütter mit 4 Kindern oder mehr antworten, dass das geht aber sie fühlen nicht wie du, sie sind nicht in deiner Situation und nicht in deiner Familie.

Überlege in Ruhe ob DU allein es schaffen kannst und gucke erstmal ob du überhaupt schwanger bist und dann entscheide in Ruhe für dich.

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von daby01 12.04.11 - 13:59 Uhr

wir haben 5Jungs gehabt unser Jüngster ist im letzten Jahr verstorben.
Dazu hat mein Mann noch große Kids aus erster Ehe (2Jungs,1Mädchen)bin in der fast 37.SSW mit unserm dann 2.gemeinsamen Kind.Gehe Vollzeit im Schichtdienst arbeiten, vier Kinder brachte ich in die Beziehung mit.Bei uns gehts, obwohl mein Schatz wieder in Elternzeit gehen wird.
lg+alles Gute.

Beitrag von stefannette 12.04.11 - 14:11 Uhr

Hallo!
Wir haben jetzt 5 Kinder (zwischen fast 10 Jahren und fast 10 Monaten;-))
Klar ist es auch anstrengend, aber meistens schön und auf jedenfall zu schaffen!! Such Dir aber auf jedenfall Hilfe für die erste Zeit!
Wenn Du Fragen hast kannst du mich gerne anschreiben in der VK!
LG Annette

Beitrag von brine87 12.04.11 - 14:13 Uhr

das musst du doch selber wissen ob du damit 4 kindern klar kommst

Beitrag von babybauch2011 12.04.11 - 14:27 Uhr

schau in meine vk

p.s. alles meine leiblichen

lg

Beitrag von echtklasse 12.04.11 - 15:43 Uhr

Hallo,

ich bin zwar nicht die TE aber habe auch mal in die VK gelinst ;)

Du hast 9 Kinder , wow Respekt!! Ich habe drei Zwerge, die mir auch erstmal reichen :D

Ich finde es echt mutig ,wenn sich jemand für soviele Kinder entscheidet, aber auch total schön , alles Liebe für dich und deine Familie, Grossfamilien finde ich klasse.

LG

Beitrag von babybauch2011 12.04.11 - 16:50 Uhr

vielen dank für deine lieben worte

alles gute für dich

Beitrag von anjaxsorg 12.04.11 - 16:52 Uhr

Hallo ich habe auch 3 Kinder und überlegen ob wir noch ein 4 bekommen :) ich finde wenn du es willst warum nicht :)

Beitrag von ich4 12.04.11 - 15:08 Uhr

Hi,

ich habe 4 Kinder...12, 10, 2,5 und 8 Mon. und bin jetzt mit dem 5. Schwanger.

Beitrag von mikiline 12.04.11 - 17:37 Uhr

Ich habe 5 Kinder. Unser 5. war sowas von ungeplant....hatten alles schon abgegeben, weil für mich nach dem 4. klar war (für meinen Mann whl schon nach dem 3. ;)) dass ich keine Kinder mehr wollte.

Tja...und dann der Schock, dass 5. war unterwegs...und ich war am Boden zerstört. Ich wollte nach dem 4. (er war damals 2,5) keins mer...ich dachte eh scon dass mir so alles über den Kopf wachsen würde. Unsere Ehe war in einer schlimmen Krise und dadurch, dass mein Mann absolut für eine Abtreibung war, wurde alles noch schlimmer.

Ich bin zur Beratung gegangen (mit meinem Mann) aber mir war vorher schon klar, dass ich nicht abtreiben würde. Ich habe mch FÜR unser 5. Kind entschieden...nochmal alles auf Anfang!

Sie ist nun unsere Prinzesin (Zickig!) neben unserer großen (9).

Es ist zu schaffen! Laß Dir helfen...von der Familie, von Deinem Mann...dann klappt es...Ganz sicher! Kopf hoch!

Beitrag von salida-del-sol 12.04.11 - 22:05 Uhr

Hallo Du,
Du kannst es schaffen noch ein Kind großzubekommen. Denn wir wachsen mit und an unseren Aufgaben.
Ich habe neuliche einen wahren Satz gelesen:"Du bekommst, 1,2,3,... Kinder, sie füllen das Haus mit Lachen und Lärm, dass Du denkst, Du wirst gleich verrückt. 20 Jahre später verlassen 1, 2,3... Kinder das Haus und lassen es so leer und leise zurück, dass Du denkst, Du wirst gleich verrückt."
Jedes Kind bringt ein Mehr an Streß und durchwachten Nächten mit sich. Aber eben auch ein Mehr an Freude, Liebe , Glück und Geborgenheit. Und Mutterliebe ist etwas erstaunliches. Egal in wieviel Stücke man sie zerschneidet, es wird dadurch kein Stück kleiner. Und diese Mutterliebe sorgt dafür, dass Du es auch mit einem Kind mehr schaffst, denn Liebe macht Unmögliches möglich.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von donaldine72 13.04.11 - 08:20 Uhr

HALLO
DAS LIEGT BEI DIR OB DU DAS SCHAFFST , AN DEINER EINSTELLUNG DAZU!!!@
ICH HABE SELBER 9 LEIBLICHE KINDER , DAVON LEBEN 7 NOCH ZUHAUSE DA DIE ANDEREN BEIDEN SCHON AUSGEZOGEN (MIT FREUND/FREUNDIN) ZUSAMMEN
UND ICH /WIR FÜHLEN UNS WOHL
HABEN SICHER AUCH MIT VORURTEILEN ZU KÄMPFEN, DA ES JA IN DER HEUTIGEN ZEIT LEIDER UN NORMAL IST DAS MAN SOOO VIELE KINDER HAT,
ICH KANN NUR DAZU SAGEN, WIR LEBEN NICHT VOM AMT !!!!!!
WIE GESAGT, ES IST DEINE EINSTELLUNG , WIE DU DAZU STEHST !!!!!!
ICH WÜNSCHE DIR ALLES GUT
LG

Beitrag von Nocheins? 13.04.11 - 10:18 Uhr

Danke Danke für Eure Antworten.

Ja das stimmt, also ich würde es behalten nur meine Familie und seine Familie, wie unsere Freunde und auch mein Mann sind bestimmt gegen das 4 Kind. Das war schon bei allen Kindern gewesen.
Ich bin auch erst 23 Jahre alt. Und meine Angst ist es halt, meinen Mann zu verlieren oder / und das Geläster von Nachbarn, Freunden und Familie zu hören. Das war schon beim 2 und 3 Kind so schlimm...Man wird Automatisch als A*** abgestempelt sobald man mehr als 2 Kinder hat.

Ich und mein Mann gehen Arbeiten, Leben nicht vom Staat, unsere Kinder gehen immer Gutangezogen raus nicht dreckig und das Geld passt auch.
Außer mit dem Auto da müssten wir ein Neues holen wegen Platz.
Und dann haben wir nur eine 4 Raum Wohnung und sind erst im März/April ´11 Umgezogen...

Beitrag von at_me 13.04.11 - 19:28 Uhr

Die Argumente gegen ein weiteres Kind sind ziemlich Wackelig oder? Nur Abtreiben auch Angst vor dem Gerede und einer zu Kleinen Wohnung?

Getratscht wir ja nun eh schon über Euch, also kommt es auf eins mehr ja auch nicht an. Zudem sollte es dir herzlichst egal sein, was die Leute denken. Ich habe selbst 3 Kinder und arbeit noch als Tagesmami, so das ich regelmäßig mit 6 Kindern unterwegs bin. Die Leute blicken komisch, da auch alles an Alter von 0 bis 6 jahren dabei ist und dazu noch verschiedenen Hautfarben, aber wirklich angesprochen hat mich noch niemand böse, eher Interessiert wie ich das denn so schaffe. Du musst dein Leben leben und nicht deine Nachtbarn.

Das Kleine schläft eh erstmal bei euch also reichen 4 Zimmer vollkommen und 2 Kinder Pro Zimmer, finde ich auch noch völlig ok, wenns doch nicht passt kann man in aller ruhe nach einer größeren Wohnung schauen. Erstmal kommen ja noch 9 Monate Schwangerschaft mindestens 1 1/2 Jahre wo das Kleine bei euch schlafen kann und ein Jahr kann man auch so noch überbrücken indem die Kinder sich ein Zimmer teilen, also leiben noch gute 3 jahre Zeit.

Wieso sollte dich wegen solch eines Grundes dein Partner verlassen? Wenns bei Euch Krieselt dann sicherlich nicht wegen der Schwangerschaft und da kann man sich auch Hilfe suchen, in Form von Paatherapie oder ähnlichen.

Ob es letzendlich zuschaffen ist kann ich dir auch nicht sagen, du weist ja was auf dich zukommen wird. Das musst du allein abwegen.

Beitrag von womimami 14.04.11 - 16:21 Uhr

HAllo!

Ich hab auch 5 Kinder. Und ich muss sagen, man wächst mit seinen Aufgaben. Es ist sicher nicht immer einfach, alles auf die Reihe zu bekommen, aber es geht.;-)

Übrigens hab ich die Erfahrung gemacht, dass ab dem 5. Kind drie Reaktion von Vorwürfen in Bewunderung umschlägt(zumindet oft...)

Du schaffst das. Geh einfach einen Schritt nach dem Anderen und Du wirst sehen, der kleine Zwerg ist genau der, der in Eurer FAmilie noch gefehlt hat!

Liebe Grüße Mirjam

PS. Wenn Du magst, kannst Du mir gerne eine PN schreiben

Beitrag von cemile1981 13.04.11 - 23:31 Uhr

hallo,

ich bin auch neu und schwanger mit dem 5.kind!

ich habe schon drei jungs und ein mädchen sie ist gerade ein jahr geworden

und ich bin schon mit dem 5.kind schwanger(6.woche)ich weiss auch nicht wie ich das schaffen soll aber ich denke wenn ich schon vier gross ziehe kann ich ja wohl das fünfte auch schaffen.

vor allem bin ich froh das es noch andere mütter gibt mit 4 und mehr:)))
ich fühl mich wenigstens nicht alleine:))

schaffen kann man alles hauptsache du willst das auch..mach doch mal erst ein test vielleicht bist du ja gar nicht ss!

drück dir daumen#winke



Beitrag von insto76 14.04.11 - 18:33 Uhr

unsere Nr.4 war auch totall ungeplant.
Wir sind so verliebt in ihn und könnten uns nun sogar vorstellen in 2-3 Jahren noch eine Nr.5 zu bekommen.