brauche einen tip bei einer entscheidung!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tinibieni82 12.04.11 - 13:52 Uhr

hallo ihr lieben mamis,

ich kann mich einfach nicht entscheiden....
soll ich mir den manduca holen oder den ergo baby carrier???????
möchte die trage ab geburt an nutzen..ganz wichtiger aspekt bei der kaufentscheidung.bitte gebt mir einen tip.

wo ist bei den beiden tragen der unterschied?ausser das man bei dem carrier noch den neugeboreneneinsatz extra dazu kaufen muss.
oder gibt es noch einen anderen unterschied???

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen wäre euch sehr dankbar.

lg tini#sonne#liebdrueck

Beitrag von jiminy87 12.04.11 - 14:14 Uhr

Hallo#winke,

ich kann dir nicht sagen wie der ergo baby carrier ist.
Aber ich trage meine Kleine in der Manduca und ich finde es ist eine der besten Anschaffungen die wir für die Kleine gemacht haben#verliebt.
Ich bin total begeistert von der Manduca#huepf.

Ich meine mal gelesen zu haben das für Neugeborene die Bondolino-Trage besser ist und wenn die Kleinen keinen Neugeboreneneinsatz mehr brauchen wäre die Manduca besser.

LG#winke

Beitrag von tinibieni82 12.04.11 - 15:54 Uhr

danke für deine antwort.

aber ich möchte mir nicht 2 tragen zulegen.
deswegen fragte ich.also scheint der manduca doch nix zu sein für frischlinge.

schade.

lg

Beitrag von lilly7686 12.04.11 - 14:27 Uhr

Hallo!

Es ist wirklich nicht einfach!

Ich würde beide testen.
Nicht erst einmal hab ich erlebt bzw. von einer befreundeten Trageberaterin gehört, dass einen Mama in der Schwangerschaft Ergo oder Manduca gekauft hat, und dann zurück geschickt hat oder völlig verzweifelt war, weil das Baby die Trage nicht mochte.

Der Ergo:
hat einen Neugeboreneneinsatz den man dazu kaufen muss. Ich hab den noch nicht probiert, da ich meinen Ergo erst gestern bekommen hab und erst mal in die Maschine zum Waschen gesteckt hab ;-)
Aber der Einsatz sieht mir von den Bildern her sehr schön aus. Wie gesagt, probiert hab ich ihn noch nicht.
In der Handhabung ist er einfach, hat je eine Schnalle für die Schultergurte zum verstellen, und eine Schnalle für den Hüftgurt.
Der Rückenteil ist nicht verstellbar.
Die Kopfstütze wird mittels Druckknöpfen am Gurt befestigt, wenn das Baby eingeschlafen ist.
Vom Tragen her ist er recht angenehm, finde ich. Hatte die Kleine aber auch nur vorhin mal zur Probe drin.

Die Manduca:
der Neugeboreneneinsatz ist hier eingenäht. Auch den hab ich nie verwendet (muss das mit meiner Puppe dann mal üben...).
Handhabung ähnlich wie beim Ergo, nur dass die Schultergurte jeweils zwei Schnallen haben, an denen du die Gurtlänge verstellen kannst. Finde ich persönlich sehr angenehm, ist aber Geschmackssache.
Der Rückenteil hat einen Reißverschluss und kann so um etwa 8 cm (geschätzt) höher gemacht werden. Finde ich angenehm. Meine Kleine trage ich vorne mit geschlossenem Rückenteil, und hinten mit offenem.
Vom Tragen her finde ich die Manduca auch sehr angenehm. Ich trage meine Kleine darin seit ca. 3 Monaten immer wieder mal.

Alternativen:
Bondolino:
Beim neuen Modell kann man eine Lasche am Steg anmachen bzw. wegnehmen, um den Steg zu vergrößern oder verkleinern. Der ist ab der Geburt geeignet und aus Tragetuchstoff (sind Ergo und Manduca nicht!).
Der Beckengurt ist mittels Klettverschluss zu verschließen.
Die Schultergurte werden auf die Schulter gelegt, am Rücken überkreuzt und dann unter Baby's Beinen nach vorne geführt und unter Baby's Popsch verknotet.
Ich finde ihn sehr angenehm zum Tragen. Er ist so ziemlich die empfehlenswerteste Fertigtrage ab der Geburt nach dem Tragetuch.

Mei Tai:
Der Hop Tye von Hoppediz ist zum Beispiel einer.
Oder auch der Mei Tai von Fräulein Hübsch.
Beim Mei Tai wird der Beckengurt geknotet und die Schultergurte wie beim Bondolino verkreuzt und dann unter Baby's Hintern verknotet.
Bzw. der von Fräulein Hübsch hat seit Kurzem auch eine Schnalle am Beckengurt zum Schließen.

Liebe Grüße!

Beitrag von moeriee 12.04.11 - 17:08 Uhr

Ich hab' den Ergo mit Neugeboreneneinsatz ausprobiert und wieder zurückgebracht. #contra Vielleicht lag es auch an meiner Trage speziell, aber der Gurt vom Neugeboreneneinsatz hat sich immer wieder weiter gestellt. Zudem empfand ich den Einsatz als sehr wuchtig. Ich fühlte mich total eingeengt und auch Louis saß nicht richtig darin.

@ TE: Fakt ist, du solltest die Tage nicht ohne Kind kaufen gehen. Zum Einen muss dir die Trage bequem sein, d.h. sie darf nirgendwo drücken oder einschneiden. Zum Anderen muss es dem Kind darin gefallen, sonst wird die Trage doch nicht genutzt werden. Für UNS ist die Manduca optimal. Mann, Frau und Kind sind damit glücklich. Was für euch optimal ist, solltet ihr austesten, wenn das Küken geschlüpft ist.

Beitrag von silkuccia 12.04.11 - 14:53 Uhr

Ciao Tini,

meine Schwester wollte mir eine Babytrage zur Geburt meines Sohnes schenken, wollte aber keine haben. Dachte, ich wuerde eh immer mit dem Kinderwagen unterwegs sein...

Sie hat mir dann immer wieder Fotos von ihrem Sohn (ist 11 Wochen aelter als meiner) in einer Babytrage geschickt, so dass ich doch neugierig geworden bin.

Seit mein Hase 7 Wochen alt ist habe ich jetzt eine Manduca und ich kann Dir nur sagen: WENN ICH KOENNTE, WUERDE ICH DEN BODEN KUESSEN AUF DEM DER ERFINDER DER MANDUCA LAEUFT !!! #huepf#rofl

Ich moechte sie nicht mehr hergeben!

Uebrigens muss ich sie mir mit meinem Mann teilen. Er findet es auch klasse, unseren Kleinen durch die Gegend zu tragen...#verliebt

LG,

Silkuccia mit Salvatore Samuel #winke (fast 11 Wochen)

Beitrag von tinibieni82 12.04.11 - 16:00 Uhr

huhu,

alsoooooooooooooooo nach deinem satz in grossbuchstaben ist es um mich geschehen und ich hole mir den manduca.

schluss mit grübelei...lach

lg tini

Beitrag von silkuccia 16.04.11 - 15:05 Uhr

Ciao Tini,

sorry, habe DEINE antwort jetzt erst gesehen.

War naemlich die ganze Zeit mit meinem Kaenguruhbeutel - auch manduca genannt - unterwegs #rofl

Hoffe, Du hast auch so viel Spass mit der Manduca und bereust Deine Entscheidung nicht!

Liebe Gruesse,

Silkuccia mit Salvatore Samuel#verliebt (11 Wochen)

Beitrag von leni87 12.04.11 - 15:30 Uhr

Huhu Tini :-)


Ich hab mir damals die Manduca gekauft, auf empfehlung meiner Hebamme und kann dir sagen, es war das beste, was ich machen konnte. Mein Männe war arbeiten und ich hab dann den Lütten in die Manduca gesteckt und konnte locker so den Haushalt machen. Lukas mocht die trage von anfang an. Ich finde sie sehr bequem zu tragen. Ich hatte ja erst bedenken, weil ich einen Kaiserschnitt bekommen habe, ob das mit dem Beckengurt klappt, aber ich hatte keine Probleme. Was den Ergo angeht, kann ich dir leider nix zu sagen.

Liebe grüße
Lena

Beitrag von tinibieni82 12.04.11 - 15:58 Uhr

vielen dank für die ganzen antworten...

tendiere mittlerweile dank euch zum manduca!!!

lg tini

Beitrag von gilmore81 12.04.11 - 17:38 Uhr

#winke

hab beide tragen. und ich muß sagen ich könnt mich zwischen beiden jetzt nicht entscheiden. sie sind sich auf den ersten blick ja schon sehr ähnlich und doch sitzen sie beide sehr unterschiedlich. es haben beide vor und nachteile.

bestell dir einfach beide im internet und teste sie in ruhe zu hause aus.

da kann dir eigentlich niemand wirklich nen richtigen rat geben. du mußt selber ausprobieren welche dir bequemer ist und mit welcher du besser klar kommst

lg