U4 Impfung nicht vertragen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von allessoneu 12.04.11 - 14:05 Uhr

Hallo!
Hatten gestern am Morgen die U4 mit den ganzen Imfpungen.
Die arme Maus hat die Impfung gar nicht gut vertragen.
Schlief den ganzen Tag und die ganze Nacht mit häufigen Stillpausen.
Hatte nachmittags erhöhte Temperatur.
Arzt hatte aber schon zuvor gesagt, dass man leichtes Fieber nicht bekämpfen sollte, weil das die Impfwirkung unterläufe.
Baby stöhnte kläglich bei jedem Einschlafen, jammerte viel und suchte Nähe.
Schien auch einen schlechten Geschmack im Mund zu haben.
Vor lauter Mitleid musste ich weinen.

Abends und nachts war die Temperatur dann normal.
Heute alles wie gestern. Sie ist wieder sehr schlapp und schläft die ganze Zeit. Ab mittags fühlte sie sich wieder heiß an. Muss Mal gleich Temperatur messen.

Was sind eure Erfahrungen?
Wie erleichtert man dem Baby das Fieber, ohne es zu senken?

Beitrag von germany 12.04.11 - 14:07 Uhr

Hallo,

deine kleine hat die Impfung zwar vertragen, aber natürlich ist eine Impfung für den Körper immer anstrengend, da er ja gegen den fremden Erreger kämpfen muss.

Außer schlafen lassen und viel kuscheln kannst du nichts machen. Morgen sollte es ihr aber eigentlich besser gehen. Also 2-3 Tage sind absoult im rahmen, aber wenn es länger anhält, dann glaube ich nicht das es die Impfung war, dann brütet sie noch was anderes aus.



lG germany

Beitrag von zweiunddreissig-32 12.04.11 - 14:43 Uhr

Das ist eine ganz normale Reaktion und bedeutet, dass sie eigentlich die Impfung vetragen hat. Fieber / erhöhte Tempi ist ein gutes Zeichen, dass das Immunsystem reagiert und nicht irgendwo faul dahinter schlummert.#winke Da wird jetzt für den Ernstfall geübt und das Fieber muss nicht gesenkt werden. Erst ab 39,5 und wenn das Baby dabei Schmerzen hat, kann man ein Paracetamol-Zäpfchen geben.
Gönn deiner Tochter deine Nähe, nach paar Tagen ist sie wie immer#winke