Ich möchte nicht ins Krankenhaus !!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diva-82 12.04.11 - 14:33 Uhr

Hi !!

Sonntag morgen von 5 - 8 Uhr Übelkeit/Erbrechen/Durchfall

dann als ob nichts gewesen wäre.

Monatg morgen 6 - 8 uhr Übelkeit
Monatg abend 19 Uhr bis 5 Uhr Übelkeit/Erbrechen durchgehend/Magenkrämpfe/Durchfall...ich kann nicht mehr#schmoll
Dienstag morgen 9 Uhr Übelkeit/Magenkrämpfe

Fa sagt dem kleinen geht es soweit gut 1970 gramm..ich 1,5 Kilo abgenommen..wenn es bis Donnerstag nicht aufhört muss ich ins Krankenhaus. Wie soll das aufhören ich darf ja rein gar nichts an medis nehmen.#schmoll

LG

Beitrag von muttiator 12.04.11 - 14:37 Uhr

Hast du dich denn mal auf Diät gesetzt!? Wie bei kleinen Kindern eben.

Erst mal nur Brühe, nach einem oder 2 Tage Zwieback und wenn der drinnen bleibt geriebenen Apfel.

Beitrag von lixy 12.04.11 - 14:37 Uhr

du darfst schon was nehmen! aber vorher blut untersuchen lassen und gucken was du genau hast.
bei mir war der CRP wert sehr erhöht, deswegen musste ich auch im kkh bleiben und antibiose i.v. bekommen + infusionen. nach 4-5 tagen war alles überstanden.
manchmal muss es eben sein... besser als sich später vorwürfe zu machen...

gute besserung!#klee

Beitrag von sonnilein87 12.04.11 - 14:39 Uhr

Hallo.

Oje du Arme. Tust mir echt leid. Hast du dir nen Virus geholt?

Zumindest geht es deinem Kleinen gut. Das ist ja schon mal positiv. Wenn du nen Magen-Darm-Virus hast, dann geht der auch ohne Medis wieder weg.

Dein Arzt macht sich sicher wegen dem Flüssigkeitsmangel Sorgen wenn du immer wieder erbrichst oder Durchfall hast. Also schön viel trinken. Vielleicht hilft ja Fencheltee gegen die Magenschmerzen.

Gute Besserung für dich #klee

Beitrag von lisa1990 12.04.11 - 14:44 Uhr

als es bei mir so war hatte ich mir auf arbeit den Rota-Virus eingefangen!!lag dann auch 5 tage im KH
ist das bei dir vllt auch möglich??

Beitrag von liro 12.04.11 - 14:48 Uhr

HuHu...
das was Du hast nennt man in der Fachsprache Hyperemisis (extreme Schwangerschaftsübelkeit)
Das ist so weit eigentlich nicht schlimm, du verlierst nur sehr viele Elektrolyte ect...deshalb solltest du auf deinen Arzt hören, du liegst vll. 2-3 Tage im Krankenhaus und bekommst Infusionen die Deinen Flüssigkeitshaushalt wieder auffüllen und vorallem wahrscheinlich Vomex gegen Erbrechen...

Ich hoffe ich konnte Dir helfen...
Ist wirklich nicht schlimm, das machen ganz viele Frauen mit ( Ich zum Glück noch nicht:-p)

Also Toi Toi Toi

Beitrag von adameva 12.04.11 - 15:04 Uhr

Hallo,
ich bekam bei nem M-D-Virus in der 30.Woche Vomex und Buscopan i.v. im KH.
Mir hat's super geholfen und ich durfte das KH nach 24 Stunden wieder verlassen.

Gute Besserung
Adameva mit Babyboy 37+0SSW#verliebt