Salami?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von reuas 12.04.11 - 14:35 Uhr

Hallo ihr lieben,#winke

bin seit kurzem wieder stiller "Leser" hier bei euch. Nun habe ich das Gefühl es könnte wieder geklappt haben..

Und da viel mir heute beim Mittag essen (es gab belegtes Baguette) die Frage ein: Ab wann sollte man denn auf Salami;rohes Hackfleisch und co. verzichten. Bin heute ca. ES+12 und weiß ja noch nich ob´s geklappt hat. Kann es dann jetzt schon schaden anrichten....Wie macht ihr das verzichtet ihr jeden Zyklus nach ES auf solche sachen.

Danke schon mal für Antworten!


reuas mit Luisa(2) an der Hand#verliebt

Beitrag von stoffel0809 12.04.11 - 14:36 Uhr

Hallo,

ich verzichte nur auf Alkohol (wobei ich den eh ganz selten trinke) und rauchen solltest du nicht mehr... aber ansonsten lebe dein Leben so weiter wie bisher... wir schränken uns doch denke schon genug unbewusst ein... aber beim Essen mach ich nichst anders bis ich sicher weiss, dass es geklappt hat...

LG

Beitrag von ellenhirth 12.04.11 - 14:39 Uhr

solange man das mit der SS nicht sicher weiß gilt das alles-nichts-oder prinzip also kann noch nichts passieren.

Beitrag von sophie18 12.04.11 - 15:43 Uhr

Wenn der FA dir die SS bestätigt, dann reicht es vollkommen auf so etwas zu achten.

Das sagt der FA dir dann aber schon. Viel Glück#klee

Beitrag von kleinehexe74 12.04.11 - 17:39 Uhr

Ich hatte als ich die Pille abgesetzt habe, die FA gefragt, ob ich irgendwas beachten soll und sie meinte nein, darüber sprechen wir wenn ich denn wirklich schwanger bin.
Also mach dir mal keinen Kopf über das Essen, das kommt noch früg genug ;-)