Alg2 Nachzahlung ab januar

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von 1242011 12.04.11 - 14:37 Uhr

Hallo


Habe mal eine Frage , erstmal sorry das ich im falschen Forum bin.

Habt ihr schon die Nachzahlung ab Januar (gibt ja jetzt 5 Euro mehr) erhalten? Wenn ja kam das am gleichen Tag?Ich habe heute nämlich nur 17 und 1 Euro bekommen.Aber sind doch insgesamt 20 Euro.

LG und Danke

Beitrag von jenna2007 12.04.11 - 14:53 Uhr

dieser beitrag wegen 2 oder 3 € ...#gaehn

Beitrag von woodgo 12.04.11 - 15:04 Uhr

...euch geht´s echt zu gut, oder? Meine Güte....such Dir ne Arbeit, dann mußt Du kein Faß aufmachen, wegen 2 Euro...

Beitrag von jenna2007 12.04.11 - 15:08 Uhr

finde ich auch. wie kann man sich wegen 2 euro in die hose machen? is echt peinlich...

Beitrag von schwarzesetwas 12.04.11 - 19:46 Uhr

Na und?
Wenn Dir pro Monat ein zwei drei Stunden zu wenig berechnet werden, ist das ok?

Für manche Leute sind 1 oder 2 Euro viel Geld.

Außerdem geht's um's Recht.
Da würde ich auch keinen Spaß kennen.

Beitrag von woodgo 13.04.11 - 07:56 Uhr

...LÄCHERLICH!!

Beitrag von musterli70 13.04.11 - 11:03 Uhr

Jup und zwar Du. ;)

Beitrag von woodgo 13.04.11 - 12:37 Uhr

...warum? Weil ich mein Geld mit Arbeiten gehen verdiene? Da geb ich Dir recht#ole

Beitrag von musterli70 13.04.11 - 14:24 Uhr

Nee, weil Du Dich einfach dämlich verhälst, wenn Du nichts zu nem Thema zu sagen hast, dann lass es doch einfach.
Mit Deinem Stammtischparolen hilfst Du auf jeden Fall keinem weiter.

Beitrag von musterli70 12.04.11 - 15:08 Uhr

Sind dann aber immer noch zu wenig, weil Dir auch noch die Warmwasserpauschale zusteht, sofern sie zuvor abgezogen wird.

Desweiteren würde ich meine Arge mal umgehend aufforden, dass sie Dir nen Bescheid zu dieser Zahlung in Schriftform zukommen lassen, damit man prüfen kann wie sie auf solche Zahlen kommen.
Denn es wird seitens der Argen schon wieder recht viel Unfug getrieben in Verbindung mit den Nachzahlungen.

Beitrag von claudia_1984 12.04.11 - 16:02 Uhr

hi

ich habs noch nicht, aber es ist mir eigentlich egal wann es kommt, je länger die brauchen desto höher die nachzahlung.

meiner meinung nach kann man von 5 euro auch nicht besser leben als ohne die 5 euro. die hätten das geld eher den kindern zugute kommen lassen sollen und nicht noch auf das alg2 drauf. naja egal davon bekommen die kids irgendwas gekauft oder es wird gespart, mal sehen

aber mach dir keinen kopf du wirst das geld schonnoch bekommen

lg claudia

Beitrag von musterli70 13.04.11 - 07:10 Uhr

Mal abwarten, ob aus den 5 € nicht doch noch ein paar Hundert werden, wenn selbst hohe Sozialrichter an der Verfassungskonformität dieser Mauschelei "SBG 2 neu" ihre Zweifel haben.
Die alten Kläger wurden zwar allesamt von ihrer durch Presse und Staat aufgehetzten Umwelt inzwischen soweit gemobbt, dass sie nicht mehr weitermachen wollen und selbst Klagen am europäischen Gerichtshof für Menschenrechte mit entsprechender Erklärung und Hinweis auf die Situation in Deutschland zurükgezogen haben, aber das muss ja nicht heißen, dass dies kein Anderer in die Hand genommmen hätte.

Fakt ist, das was da zusammen gemauschelt wurde ist alles andere als das, was die Richter gefordert haben, die forderten nämlich transparente Berechnungen und nicht politische Würfelrunden bei Frau Zensursula unterm Schreibtisch unter nachfolgende Verbigung der Berechnungsgrundlagen bis man auf den zuvor ausgewürfelten Betrag kommt.