ab wann kann man Größe nicht mehr messen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvi-79 12.04.11 - 14:40 Uhr

Hallo,

Frage steht ja schon oben...

ich bin gerade beim FA gewesen und hatte US

Sie meinte, der Wurm ist 1600g schwer und was ich so schnell gesehen habe, entspricht die Größe der SSW 29+

ich bin aber heute bei 31+3

Muss ich mir Sorgen machen???????

Danke für eure Antworten

LG
Yvi

Beitrag von co.co21 12.04.11 - 14:47 Uhr

Hallo,

guck mal hier:
http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_gewicht

Da siehst du die Spannbreite des GEwichtes, dein Kind ist zwar eins von den leichten, aber absolut im Rahmen :-)
Zudem kann das wirklich Gewicht immer um bis zu 500g abweichen, also keine Sorge!

Messen kann man das wenns Baby gut liegt, recht lange...ich bekam damals bei Lara bei ET+1 nen Schall im KH, weil die wissen wollten, was sie erwartet, und die kamen auf ca. 3500g, zwei Tage später kam sie mit 3440g...war also echt gut getroffen...wobei meine FÄ schon ein oder zwei Wochen vorher auch soviel gemessen hatte ;-)

LG Simone

Beitrag von mainecoonie 12.04.11 - 14:55 Uhr

Unser Kleine wog gestern bei 31+4 gerade mal 98g mehr, also 1698g und war 44 cm groß. Sie meinte, sowohl Gewicht als auch Größe sei okay. Also mach dir keine Sorgen.


Viele Grüsse,
Mainecoonie mit Babyboy 31+5

Beitrag von yvi-79 12.04.11 - 14:58 Uhr

danke dir,

ist dein Bauchzwerg auch eher kleiner als die anderen gewesen oder immer in der Norm?

LG
Yvi (die 2 Norweger hat - hihi)