Weiss nicht ob wir es tun sollen oder nicht, eure meinung bitte

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von claudia_1984 12.04.11 - 16:14 Uhr

hallo

wir sind seit langen nach einer Wohnung am suchen. zur zeit wohnen wir in einer 3ZKB wohnung, 90qm, DG, Waschraum im keller und mitten an der hauptstrasse und preis mit strom und NK sind wir bei 750€


nun haben wir ein angebot bekommen eine Wohnung von ner bekannten zu übernhemen.
die wohnung befindet sich in einen stadtteil, nocjh keine 10 minuten zu fuss von meiner besten freundin entfernt.
wohnung ist auch wieder DG rund 75-80qm auf 4ZKB verteilt, und zwei häuser weeiter befindet sich der dazu gehörige Garten (eingezäunt)
EBK mit ceranfeld und spülmaschine und waschmaschine in der wohnung.
kosten knapp 650€ mit allem drum und dran (KM NK strom)

ich will die wohnung eigentlich nehmen, q´weil sie alles ´hat was wir wollten. naja gut DG wollten wir nicht aber darüber seh ich weg.

was sagt ihr dazu

lg claudia

Beitrag von rotes-berlin 12.04.11 - 16:18 Uhr

Hört sich doch gut an.

Beitrag von derhimmelmusswarten 12.04.11 - 16:33 Uhr

Ich würde niemals ins Dachgeschoss ziehen und schon gar nicht vom Dachgeschoss wieder ins Dachgeschoss. Ihr habt zwei Kinder? Da ist Dachgeschoss doch total ätzend. Erstens ist es da zu heiß, dann die Einkäufe und der Krempel der Kinder. Muss man doch alles hoch tragen. Und der Garten ist 2 Häuser weiter?! Nee. Da würde ich aber echt weiter suchen. Wir wohnen im 1. Stock und das ist schon toooootal ätzend. Ich bin froh, wenn wir im Sommer in unser Haus ziehen und ich da nur noch Innen eine Treppe habe.

Beitrag von litalia 12.04.11 - 17:09 Uhr

wir wohnen im dachgeschoss.

an das treppen steigen gewöhnt man sich ;-)

ich schaue gerne aus unserem fenster und überblicke alles. dachfenster muss man eigentlich nicht putzen. also es hat auch so seine vorteile ;-)

im sommer ist es ziemlich warm, das stimmt. das macht mir auch zu schaffen.

parterre würde ich allerdings auch nie ziehen, dann doch lieber oben und alles überblicken ;-)

Beitrag von litalia 12.04.11 - 17:11 Uhr

wieso ist der garten zwei häuser weiter?

75 qm und 4 zimmer, sind die räume dann nicht recht klein? .... das würde ich persönlich als sehr störend empfinden.

wir haben jetzt auch 65 qm und 3 räume. die räume sind einfach zu klein.

Beitrag von claudia_1984 12.04.11 - 17:44 Uhr

warum der garten zwei häuser weiter ist weiss ich nicht. geh am freitag hin und schau mir die wohnung mal an.

wenn die aufteilung stimmt ist es in ordnung. wir haben fürher in einem Haus gewohnt das grade mal 75qm hatte und das auf zwei etagen (also auch 4ZKB) und das war ganz schön

lg

Beitrag von masinik 12.04.11 - 17:34 Uhr

Hallo,

ich persönlich würde auch nie wieder eine DG-Wohnung nehmen. Hatte ich schon mehrmals, aber das ist absoluter k.o.-Faktor.

Und einen Garten 2 Häuser weiter nutzt man auch nicht. Das finde ich total umständlich.

Ich würde in aller Ruhe weitersuchen und keine Kompromisse machen.

lg
masinik

Beitrag von claudia_1984 12.04.11 - 17:46 Uhr

wir sind seit 4 jahren am suchen und immer hängt es an kleinnigkeiten,
entweder wohnung zu klein, zu hoch, zu teuer, kein garten oder balkon

irgendwann muss man ansprüche runter schrauben und nehmen was man bekommt. ist leider so. würden uns am liebsten was kaufen aber dafür reicht es nicht. aber für die nächsten jahre wäre es in ordnung

mal schauen wie die aufteilung ist

Beitrag von butler 12.04.11 - 19:43 Uhr

Hört sich gut an. Schau es Dir an und wenn es passt nimm es. Ihr spart ja monatlich auch noch was dabei.

LG

Beitrag von claudia_1984 13.04.11 - 10:14 Uhr

ja das stimmt, allein an der miete sparen wir 100€. und die leg ich jetzt aoben drauf aufs das was wir vom amt bekommen (bzw. sind es fast 150€ die ich drauf leg)

hoffe das alles klappt mein mann ist auch der meinung wenns passt sollten wirs machen. unser vermieter ist zwar super nett, aber die mängel die wir hier haben beseitigt er nicht, obwohl wir es ihm bei jeder mietzahlung mitteilen sogar schriftlich.
und die leute die sonst hier wohnen sind auch nicht das wahre

naja ich hoffe das klappt, bin total aufgeregt

Beitrag von butler 13.04.11 - 12:25 Uhr

drück euch die Daumen!!!
LG

Beitrag von manavgat 13.04.11 - 12:28 Uhr

Ei...


sofort.

Mach hin, ehe ein anderer schneller ist.

Gruß

Manavgat