Fotograf im KiGa

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von urmeli09 12.04.11 - 16:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich würde gerne mal wissen wir Euer KiGa es mit einem Fotografen hält.
Kommt der einmal im Jahr und macht Porträts und Gruppenbilder und Ihr könnt hinterher eine Mappe kaufen. (OHNE Kaufverpflichtung!)

Wir hatten vor zwei Jahren auch eine Fotografin im KiGa. Ist aber nicht ganz so toll gelaufen.
Jetzt stellt sich die Leitung quer und will überhaupt keinen Fotografen mehr mit der Begründung, dass das nur Unruhe reinbringen würde und das Familien mit wenig Einkommen sich solche Mappen nicht leisten können und sich unter Druck gesetzt fühlen.

Mein Mann ist auch Alleinverdiener und ich persönlich finde es nicht zu viel ca. 20 € für so eine Photomappe zu bezahlen, zumal ja noch nicht einmal eine Abnahmepflicht besteht! Wenn man privat Photos machen lässt, kommt man mit 20 € aber nicht weit...

Außerdem fände ich es schade keine Gruppenbilder zu haben... :-(

Bin auch schon von anderen Müttern angesprochen worden, die sich solch eine Aktion wieder wünschen.

Kenne ehrlich gesagt auch keinen KiGa, wo nicht einmal im Jahr ein Fotograf kommt... Sogar noch aus meiner Kindheit... *grins*

Also Mädels haut in die Tasten, denn Morgen ist Elternratssitzung und ich möchte das Thema noch mal gerne ansprechen.

Vielen Dank für Eure Tips, Kritik, Anregungen... ;-)

LG
Urmeli
#sonne

Beitrag von bensu1 12.04.11 - 16:38 Uhr

hallo,

in den kindergarten meiner kinder kommt auch einmal jährlich der fotograf, um gruppenfotos, einzelportraits und ggf. auch geschwisterfotos zu machen.

ich würde es schade finden, wenn das nicht mehr gemacht werden würde. klar kann man zum fotografen gehen, um seine kinder professionell ablichten zu lassen, aber das gruppenfoto ist eine schöne erinnerung an die kindergartenzeit. das würde ich sehr vermissen, und meine kinder wahrscheinlich auch.

lg
karin

Beitrag von schullek 12.04.11 - 16:40 Uhr

jedes jahr im frühjahr/sommer werden fotos gemacht. einzel und gruppen.
die mappe kostet 20 euro, man kann aber auch einzeln kaufen.

die fotos werden immer schön, da der fotograf eigentlich ausschließlich draussen fotografiert. also keine albernen hintergründe etc.

lg

Beitrag von scotland 12.04.11 - 16:42 Uhr

Hallo,

bei uns kommt der Fotograf alle zwei Jahre, was ich gut finde. Bei uns gibt es immer die Möglichkeit, das Gruppenfoto für 5€ zu kaufen, was auch die mit wenig Geld dann gerne machen.
GLG
Scotland

Beitrag von juniorette 12.04.11 - 16:42 Uhr

Hallo,

Fotograf 1x im Jahr, Gruppenfoto 4 €, alle Fotos vom eigenen Kind 23 € (die Fotos sind aber auch einzeln bestellbar).

Finde ich auch eine schöne Erinnerung und man hat kleine Fotos für die Freundebücher, die zumindest in unserem Kindergarten in Mode sind #schwitz

LG,
J.

P.S.: unsere Fotos sind super geworden :-)

Beitrag von manavgat 12.04.11 - 16:57 Uhr

Meine Güte!

Organisiert ein paar Eltern, die Aufnahmen mit der Digi-Cam machen und gut ist.

Ich finde diesen Kaufdruck auch unerträglich.

Gruß

Manavgat

Beitrag von schwarzesetwas 12.04.11 - 17:37 Uhr

Hallo Urmeli!

Generell finde ich das ja persönlich ganz gut, auch wenn ich die Fotos SCHRECKLICH finde, da einfach zu gestellt und langweilig.

Bei meinem Sohn war auch einer da, der 30,- € für die Mappe haben wollte. Mein Sohn sah sowas von unglücklich auf den Bildern aus, dass ich keins der Portraits kaufen wollte.
Wollte nur das Gruppenfoto haben.
Das wollte der Herr dann aber nur für 15 (!!!) Euro verkaufen.
Einfach nur Wucher.
Somit hab ich GAR NICHTS gekauft.

In der Krippe meiner Tochter war das Gruppenfoto von fast allen Kindern mit geschlossenen Augen, wo ich mich hätte totlachen können.
Töchterchen wollte sich zudem auch nicht fotografieren lassen.
Egal.

Grundsätzlich besteht ja kein Abnahmezwang, die Fotografen machen ein sehr, sehr gutes Geschäft und viele Eltern haben nunmal nur ne Handycamera oder schlechte Digi-Cam und sind glücklich über die Möglichkeit!

Würde aber dafür sorgen, dass der Fotograf echt gut ist und sein Handwerk versteht. :-)

Lg
SE

Beitrag von baerbelino 12.04.11 - 17:38 Uhr

also bei uns kommt er auch einmal im Jahr.

Es gibt Passfotos, kleine zum aufkleben, Portraitsin gängigen Größen, Gruppenfotos und letztes Mal auch eines, wo alle Kinder der Gruppe mit kleinem Portrait und Namen dazu drauf waren.

Kostet alles zusammen 18 euro, man muss aber nicht alles nehmen.

Ich würds schade finden wenn kein fotograf mehr käme, ich guck mir ja auch gern die Fotos aus meiner Kindergartenzeit an.

LG
Barbara

Beitrag von geralundelias 12.04.11 - 19:15 Uhr

Hallo,

die Fotografin kommt jährlich, macht tolle Fotos und mit 15-20€ liegt das Ganze definitiv noch im Rahmen.

Ich würd´s auch sehr schade finden, wenn kein Fotograf kommen würde.

Vielleicht könnt ihr die Leitung doch noch überreden...ich drücke die Daumen ;-)

Beitrag von die.kleine.hexe 12.04.11 - 21:54 Uhr

hallo,

bei uns war in 3 jahren 1x der fotograf im kindergarten - genau an dem 5. geb. unserer tochter ! das gab schöne geburtstagsbilder #huepf
mir haben die bilder alle sehr gefallen und ich habe auch schon nachbestellt ;-)

zu sehen hier: http://talunamoda.blogspot.com/search/label/Tabea angeb :-p

lg, hexe

Beitrag von moulfrau 12.04.11 - 23:33 Uhr

Hi Urmeli,
da meine Zwei in getrennte Kindergarten gehen, gibt es 2x Bilder.

In jedem Kiga, kommt 1x im Jahr der Fotograf. Bildermappe wie schon erläutert, Kosten € 21,-- Super Bilder

Thilo hatte dies Jahr ein Veilchen, trotzdem werde ich die Bilder nehmen, er schaut total süß. Und die Geschwisterbilder sind auch einfach toll geworden, man bedenke Thaddäus ist erst 14 Monate und schaut wie ein Großer.

Wenn im Mai in Thaddäus Kiga Bilder gemacht werden, werde ich die auch nehmen, außer er schaut total ätzend, aber das Gruppenfoto werde ich auf jedenfall nehmen, mir ist sowas auch wichtig.

Gruß Claudia

Beitrag von emeliza 13.04.11 - 10:18 Uhr

Zu uns kommt die Fotografin immer im Oktober und macht ein Gruppenfoto sowie Einzelportaits. Man kann sich vorab auch für Geschwisterfotos anmelden. Diese Jahr kommt mir das sehr gelegen, weil ich im Sept. Kind Nr. 3 bekomme und meine beiden Großen zur Zeit im Kiga sind, d.h. ich werde auf jeden Fall auch Bilder von allen drei Kindern machen lassen. Die sehen einfach vom Fotografen anders aus, als wenn man die selber macht.

Die Mappe kostet auch so um die € 20,- meine ich (finde ich nicht teuer, es sind ja wirklich viele Bilder drin) und ich glaub 4,- fürs Gruppenbild (das ist so eine schöne Erinnerung) Ich habe letztens mit meinen Kindern noch eine Kiga-Fotos angesehen. Eine Kaufverpflichtung gibt es nicht und die anderen Eltern würden es auch gar nicht mitbekommen, wenn man die Bilder nicht nimmt. Aber wenigstens das Gruppenbild kann sich wohl jeder leisten.

LG Sandra