2,5h nur gegammelt -muss ich schlechtes Gewissen haben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von specki1009 12.04.11 - 16:29 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich war mittags bei der Hebi und anstatt wie geplant danach Hausarbeit zu machen habe ich mich danach auf Sofa gepackt und bißchen fern gesehen und im Internet gestöbert und nun ist der Nachmittag schon wieder rum - habe heut mein großes Kind bei Oma und hole sie nachher ab.

Gönnt ihr euch auch mal so ne Auszeit?

Irgendwie habe ich einerseits ne schlechtes Gewissen und andererseits denke ich aber ich sollte mir so Auszeiten auch mal gönnen - auch wenn eben dann die Arbeit mal liegen bleibt.



Beitrag von schnuff-das-hibbel 12.04.11 - 16:31 Uhr

das braucht jeder mal!#pro

Beitrag von netti000 12.04.11 - 16:32 Uhr

Auf jeden Fall gönne ich mir auch öfter mal Auszeiten! Das ist wichtig und wenn das Baby da ist, gibt's dafür eh nicht mehr viel Gelegenheiten. Also keinen Kopp machen sondern genießen ;-)

Beitrag von gruene-hexe 12.04.11 - 16:34 Uhr

Na klar, schließlich kann man nicht immer nur Hausarbeit machen bzw sich suchen :-)

Auszeiten sind wichtig und solange das Leben nicht nur aus Auszeiten besteht sind sie wie das Salz in der Suppe #pro

Beitrag von mahaluma 12.04.11 - 16:35 Uhr

Mache ich auch immer mal, aber ich fühl mich hinterher einfach nicht so gut wie an Tagen, an denen ich mich aufraffe, was zu schaffen.

Beitrag von annibremen 12.04.11 - 16:36 Uhr

Klar kann man sich das mal gönnen!

Lustig, mein Freund meinte gestern "Hm, man sieht ja auch so langsam, dass es hier dreckig ist, nech?". Muss dazu sagen, dass er mit "dreckig" eine kleine Staubfluse auf dem Flur meinte, der ist ein bisschen pingelig, ansonsten ist es bei uns ganz sauber ;-)

Hab ihm dann mal gezeigt, wo der Staubsauger steht und wo die Lappen sind und das Putzmittel für den Fall, dass er sich mal an der Hausarbeit beteiligen möchte #rofl

Also ich ruh mich auch aus, wenn ich mal schlapp bin im Moment. Wir haben noch Stress genug, wenn die kleinen Zwerge auf der Welt sind.

LG und weiterhin fröhliches Gammeln ;-)
Anni

Beitrag von erbse2011 12.04.11 - 16:37 Uhr

dann hättest mich mal erleben müssen ^^ ich hab den ganzen tag jetzt geschlafen und hab kein finger grumm gemacht :-p
muss auch mal sein^^ kommt gottseidank selten vor.

aber mein mann siehts nicht so eng ^^ er sagt bist halt schwanger :-)

Beitrag von .mondlicht.4 12.04.11 - 16:54 Uhr

Huhu,

du hast bei einmal Faulenzen schon ein schlechtes gewissen? Ich mache das ständig. Dementsprechend sieht es hier auch aus und so muss ich in 10 Minuten jetzt dann endlich auch etwas machen.

Die Arbeit ist morgen auch noch da ;-)
Hoffe, du konntest die Zeit so richtig genießen.

lg mondlicht (20. SSW)

Beitrag von alagdolwen 12.04.11 - 17:19 Uhr

Ich gönne mir ständig Auszeiten.
Besonders am Wochenende bleibe ich auch gern mal einfach den ganzen Tag im Bett liegen, wenn ich Bock drauf hab und solange das noch möglich ist.

Klar bleibt da einiges liegen. Aber so eine richtige Runde entspannen finde ich auch wichtig.

Beitrag von germany 12.04.11 - 17:45 Uhr

Ich bin vor 5 min. aufgestanden. Ich hab mit meinem großen (fast 7) bei dem Mistwetter eine DVD in meinem Bett geschaut und bin eingeschlafen. So 2 std. hab ich auf jeden Fall geschlafen.


Zum Glück ist mein Kind keins das dann mist macht. Er hat einfach weiter geschaut und hat mich schlafen lassen. Und ganz ehrlich, ich könnte noch weiter schlafen jetzt...#hicks


Ich hab kein schlechtes Gewissen wenn mal nicht alles perfekt ist, denn die Schwangerschaft ist ja an sich shcon richtig anstrengend für dne Körper und man braucht einfach diese Pausen. In der ersten ss war ich so aktiv, dass ich mein Kind beinahe verloren hätte, dann kam er fast zu früh und das nur weil ich nicht wusste wann es zu viel ist. Diesmal gönne ich mir mehr Pausen und leg mich auch mal eine Stunde hin wenn mir danach ist.



lG germany mit Krümelchen 26.ssw

Beitrag von anika1812 12.04.11 - 18:16 Uhr

Hi......

ganz genau das braucht man....Meine Sohn wurde gestern Ambulant operiert..nun machen wir uns immer einen schönen tag mit rumgammeln....

Das kommt mir auch ganz gut..denn mit dem dicken Bauch geht ja fast nichts mehr....

lg anika 35+6