9 Jährige und Handy

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von scotland 12.04.11 - 16:29 Uhr

Hallo,

ich wollte euch einmal fragen, wie ihr das so handhabt.

Meine Tochter ist fast 9 und sie hat nun gefragt, ob sie ein Prepaid Handy haben dürfte. Prinzipiell bin ich eigentlich dafür und würde ihr einfach ein ausrangiertes aus unserem Freundeskreis geben, da sie nun beginnt, sich freier zu bewegen und selbst zum Sport etc. geht. Nächstes Jahr soll sie in eine weiterführende Schule, die 8km von unserem Ort entfernt ist, spätestens da möchte ich, dass sie eins hat, um Bescheid zu sagen, falls es einmal PRobleme mit dem Bus gibt.

Nun gehen unsere Vorstellungen aber etwas auseinander - wie gesagt, ich habe an etwas ausrangiertes gedacht, sie möchte ein pinkes Handy mit Kamera, weil das einige in ihrer Klasse haben. Sie möchte das mit dem Geld, das sie zur Kommunion bekommt, kaufen. Ich habe bedenken, dass das dann wegkommt (sie ist auch etwas schusselig). Ich hätte gerne, dass sie das Geld lieber spart und etwas vernünftiges kauft.

Was meint ihr?
GLG
Scotland

Beitrag von simone_2403 12.04.11 - 16:56 Uhr

Hallo

Ganz ehrlich? Lass sie es von ihrem Kommuniongeld kaufen.

Versetz dich mal in ihre Lage...was würdest du wollen wenn du an ihrer Stelle wärst.Du hast Geld aber Mama möchte das Kind vernünftig ist und lieber spart....

Ich hab die Erfahrung gemacht das selbst gekauftes noch sorgsamer behandelt wird als das,was man nicht unbedingt wollte.

Gönn es ihr ;-)

#winke

Beitrag von leiahenny 12.04.11 - 17:02 Uhr

Es ist ihr Geld und nur so wird sie es lernen. Hilf ihr ein günstiges Prepaid Handy zu finden oder über ebay ( dort aber nur mit Garantie etc). Kameras haben heute alle Handys.

Beitrag von taenscher 12.04.11 - 20:37 Uhr

Nein, das stimmt nicht. Es gibt speziell Handys für Kinder ohne Kameras und ohne Internetfunktion etc.

Beitrag von connie36 12.04.11 - 17:06 Uhr

hi
meine bekommt ein handy ende der 4. klasse. so haben wir das mit der grossen gehandhabt, und so werden wir das mit der kleinen auch machen. also muss sie noch ein jahr warten. sie bekommt es dann auch zu den grossen ferien, damit sie sich mit dem ding vertraut machen kann, und da sie dann auch mit dem bus fahren muss, ist mir das dann sicherer.
lg conny

Beitrag von engelchen28 12.04.11 - 17:37 Uhr

hallo!
lass sie es doch kaufen, es ist ihr geld - und wenn es weg ist, ist es weg. pech gehabt! mir wäre sehr wichtig, dass es ein prepaid-handy ist und ich persönlich würde auch nur z.b. 5 euro / monat dazusteuern für nottelefonate. alles andere würde ich vom taschengeld bezahlen lassen.
lg
julia (mit tochter, fast 6, die sich seit 1/2 jahr seeeeehnlichst ein handy wünscht, es aber überhaupt nicht braucht - und deshalb auch keins kriegt #:-))

Beitrag von schnecki82 12.04.11 - 17:37 Uhr

Hallo!

Meine Tochter bekommt in 4 Wochen zu ihrem 7. Geburtstag ein Prepaid-Handy. Da ich morgen mein Iphone bekomme, kriegt sie dann das "alte" Handy.

LG Sabine

Beitrag von schnecki82 12.04.11 - 17:40 Uhr

Ach so: Ich würde ihr etwas dazu geben, also nicht komplett das Gesparte dafür auf den Kopf hauen lassen.

LG

Beitrag von blucki 12.04.11 - 19:08 Uhr

hallo scotland,

lass sie sich doch ein günstiges handy holen. die dinger kosten doch auch in pink und mit kamera heute kaum noch was.

unser sohn (6) hat seit januar ein iphone (das vorgängermodell vom jetzigen, da hatten wir noch eins hier liegen, weil wir schon sehr lange die iphones benutzen), weil er auch 10 km zur schule hat und mit dem schulbus fährt. und schon einmal eine knappe stunde wegen eines missverständnisses und nichtachtsamkeit der lehrerin draußen vor der schule stand und mich damals nicht anrufen konnte. das hat mir gelangt.

mit 9 ist das doch ein ganz normaler wunsch.

lg
anja

Beitrag von anira 12.04.11 - 22:26 Uhr

vieleicht ist sie bereit für ein kompromiss
erstmal das alte wenn damit alels gut läuft darf sie zu weihnachten ihr wunschhandy?

Beitrag von litalia 13.04.11 - 09:39 Uhr

ein altes ausrangiertes handy? also eine telefonzelle? *g*

ne, ich würde mein kind nicht mit so einer möhre rumlaufen lassen wenn sie das nicht möchte.

ein normales, modernes handy kostet nicht viel, kamera ist an einem modernen handy immer dran. es muss ja kein smartphone mit wlan, umts und 8 megapixel cam sein ;-)

Beitrag von h-m 13.04.11 - 12:10 Uhr

Es käme für mich sehr darauf an, wieviel das gewünschte Modell kostet...

Ich würde meiner Tochter auch nicht erlauben, das gesamte Kommuniongeld zu verjubeln. Meist erreicht das ja doch eine ganz beachtliche Gesamtsumme. Ich würde aber wahrscheinlich einen bestimmten Betrag (oder auch Prozentsatz) vorher vereinbaren, den das Kind sofort ausgeben darf.