Krise - so abgemagert und nun Kleid anprobieren

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von locke1312 12.04.11 - 16:31 Uhr

Hallo zusammen,

eigentlich sollte ich mich freuen, dass mein bestelltes Kleid für die Hochzeit endlich da ist, aber stattdessen bin ich total geknickt.!#schmoll#schmoll

War nun 2 Wochen krank und habe über 3kg an Gewicht verloren, bin eh so dünn und nun das. Mein Busen ist nun ganz weg, die Knochen an den Schultern stehen raus und auch am hals.
Und nun soll ich morrgen mein Kleid anprobieren, damit es angepasst werden kann. Ich könnte nur heulen!
Fühle mich selbst so abgemagert, will das Kleid morgen nicht anprobieren, will doch noch zunehmen is zur Hochzeit Anfang Juni.

Was soll ich nur machen? Wünschte ich htte eine Kleid ausgewählt, dass nur wenig Haut zeigt, stattdessen habe ich noch nen Neckholder :-(

Hin grade so unglücklich! #heul
Ob ich auch noch warten kann mit der Anprobe? Hochzeit ist am 01.06.

sorry für mein Gejammer
Locke

Beitrag von tricimuc79 12.04.11 - 16:34 Uhr

Hallo!

Frag doch einfach, ob Du den Anprobetermin verschieben kannst, weil es Dir nicht gut geht.

Bei mir war's so, dass wenn das Kleid nicht gepasst hätte, ich 7 Tage spätestens vor der Hochzeit nochmal hätte kommen können zum Ändern.

In den Fachgeschäften sind die Leute ja auf alles gefasst, ich denke nicht, dass Du da ein Problem bekommst oder sie Dich blöd anmachen.

Kopf hoch, werd erst mal wieder richtig fit, dann freust Du Dich auch auf's Kleid! :-)

Alles Liebe und Gute!
LG Pat

Beitrag von sternenmami 12.04.11 - 16:57 Uhr

ach gott... wieviel wiegst du denn? ein bisschen kann ich dein problem nachvollziehen. ich habe mein kleid maßschneidern lassen und extra ein bis zwei cm größer angegeben weil ich dachte vielleicht nehm ich bi dahin noch etwas zu. tja mittlerweile hab ich auch fast zwei kilo abgenommen durch den stress und hab jetzt schiss das mein kleid überhaupt nicht passen wird und vieeeeeeeeeel zu groß ist. allerdings müsste mein kleid bald ankommen und ich heirate erst anfang september. ich weiß aber, dass man die brautkleider noch 1-2 wochen vorher abstecken lassen kann und die das trotzdem hinbekommen. ich würde so ca zwei wochen vorher hingehen damit die und du ein bisschen puffer habt falls doch mal etwas falsch abgesteckt wurde oder so. so hast du noch etwas zeit zu zunehmen und freust dich dann auch auf deinen termin. ob die dann meckern oder sonstwas kann dir ja dann egal sein, hauptsache die nähen dein kleid um:-p und das machen fast alle brautgeschäfte bzw schneider wenn es um eine hochzeit geht... also keine panik und einfach mal anrufen.

viel #klee und viel spaß

glg#winke

Beitrag von catch-up 12.04.11 - 17:41 Uhr

Das nenn ich Luxusprobleme! Die hätt ich auch gern!

N Freifahrtschein für Mc doof, Burger King, Schoki, Eis .... boaaaaaa *sabber*

Und ich muss hier mit Linsensuppe ohne Kalorien und Salat sitzen!

Wenn ich könnte, würd ich mit dir tauschen! :-p

Ich würd dir auch raten den Termin für die Anprobe zu verschieben! Bis Juni ist doch eh noch soooooo viel Zeit!

Beitrag von nicole1508 12.04.11 - 18:21 Uhr

Ich frage mich grade auch das 3 Kilo soviel ausmachen können,bei mir hat man net mal erraten können...Aber tauschen wollen?Nee ich fühl so wie ICh bin am wohlsten...

Beitrag von ppg 12.04.11 - 19:02 Uhr

Verschieb den Änderungstermin und hol Dir Astronautenkost in der Apotheke - schmeckt wie Milkshakes und das dann zusätzlich zur normalen Ernährung - damit nimmst Du dann gesund zu und relativ zügig

Ute

Beitrag von kinderwunsch89 12.04.11 - 20:52 Uhr

Ich habe mein Kleid auch anpassen lassen und am Hochzeittag von den ganzen Stress vorher war das Kleid wieder locker da ich dann abgenommen habe.