Regel Blutung Nach AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von bailey43 12.04.11 - 16:37 Uhr

Hallo zusammen,

Ich hatte vor gut drei wochen eine AS. Und hab genau drei wochen danach Blutungen bekommen.Dabei saget meine FÄ das es vier bis sechs wochen dauern kann bis die regelblutung wieder einsetzt.Sie ist sich auch jetzt nicht sicher ob es die normal ereglblutung war.Aber um sicher zu gehen sagt sie das ich noch 1 Zyklus abwarten sill bis wir es wieder versuchen......aber eigentlich will ich das garnicht. Am liebsten würde ich sofort wieder schanger sein.
Mein scwägerin ist im 5 monat und es fällt mir so schwer ihren süßen baby bauch zu sehen und zu wissen ich muss noch warten.

Ich wollte jetzt mal wissen wann und wie bei euch die erste blutung nach ein AS war.weil bei mir war es ganz ganz wenig.
Und wie lange ihr gewartet habt bis ihr wieder versucht habt schwanger zu werden.Ich hab auch angst das wenn ich es zu schnell angehe es wieder schief geht.

danke schon mal für eucre antworten
liebe grüße
Bailley

Beitrag von cookie109 12.04.11 - 16:41 Uhr

Hallo,
meine Ausschabung war am 13.03.2011 und bis heute habe ich noch nicht meine richtige Menstruation bekommen. Theoretisch müsste ich sie noch diese Woche bekommen. Ich glaube, da müssen wir uns noch ein bisschen gedulden. :)

Beitrag von dydnam 12.04.11 - 17:36 Uhr

Hallo,

natürlich ist es möglich, dass dies schon dein Mens war. Es haben schon einige Frauen hier geschrieben, denen es genau so ging.

Meine erste Mens kam diesmal nach 5 Wochen. Nach der ersten FG genau nach 4 Wochen, nach der 2.FG nach fast 6 Wochen.

Bei den ersten beiden FGen haben wir ohnehin 2 Zyklen nach der AS verhütet, weil wir es selbst so wollten und aufgrund der ärztlichen Empfehlung damals; jetzt nach der 3.FG mit AS habe ich lange überlegt, bin letztlich aber so verblieben, dass ich es davon abhängig gemacht habe, wie die Mens ausfällt. Da es eine ganz normal starke Blutung war, wie auch schon vor der FG, haben wir nach der ersten Mens gleich geübt. Wäre es wenig gewesen, hätten wir wohl eher noch einen Wartezyklus rangehängt, weil ich Angst gehabt hätte, dass die Schleimhaut nicht richtig abblutet und sich wieder aufbaut. War einfach eine Gefühlssache.

Letztlich musst du aber selbst wissen, wie dein Gefühl ist. :-)


Liebe Grüße

Mandy mit
Silas (*06.12.08) und Tamino (*12.06.10) an der Hand und 3 #stern (Okt. 2007, April 2009, Februar 2011) im Herzen

Beitrag von stern1707 12.04.11 - 18:52 Uhr

Hallo,

meine AS war am 01.03 nach MA Ende der 9.ssw.
Meine erste Mens habe ich genau 4 Wochen später am 29.03 bekommen.
Es war deutlich eine Blutung, allerdings war sie kürzer und schwächer als vor meiner Schwangerschaft. Da fand ich sie teilweise aber recht stark.

Wir haben nachdem die Mens vorbei war wieder mit dem Üben begonnen und ich müßte wenn es alles gut geht gerade meinen ES gehabt haben. Ich fände es natürlich total toll wenn es jetzt gleich wieder geklappt hat.

Achso, wir haben auch nach der AS nicht verhütet, da mein FA die Meinung vetritt das der Körper eh erst wieder schwanger wird wenn er dazu bereit ist.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg
Miriam

Beitrag von sterretjie 13.04.11 - 09:27 Uhr

Ich hatte meine AS in der 14. SSW am 16.3 gehabt. Und blute irgendwie immer noch. Ich hatte mal zwischen durch eine Woche Pause und dann fing es wieder an. Aber es ist zu wenig für meine Mens. Also muß ich mal diese Situation ertragen und hoffen das bald meine richtige Mens eintrödelt. Und das obwohl ich noch nicht aufgehört habe zu bluten.

Lg Shani

Beitrag von bailey43 13.04.11 - 12:54 Uhr

ich wünsche auch dir das deine richtig mens bald einsetzt und wir dann alle wieder nach vorne schauen können.es ist immer viel schwer wenn man ständig daran erinnert wird:-(

ich #liebdrueck dich wenn ich draf.

Beitrag von sterretjie 13.04.11 - 13:47 Uhr

Das wünsche ich dir natürlich auch. Für mich ist fast das schlimmste das ich nicht intim sein darf mit meinem Mann. Gerade jetzt wo ich es eigentlich so sehr brauche.

Aber bis die Blutung nicht vorbei ist, dürfen wir kein GV haben. #schmoll

Beitrag von bailey43 13.04.11 - 16:49 Uhr

DANKE

Ich weiß. War bei uns auch so. Aber dann ist kuschel um so wichtiger.
Ist mir auch otal schwer gefalllen darauf zu versichten.
Und jetzt mit Kondom zu verhüten ist auch ziemlich blöd..:(.
Ich hatte ja am freitag meine erste mens bekommen.
Aber zimlich schwach und nur drei wochen nach der AS.
Deswegn sollen wir noch eine abwarten....aber ich will nicht:(

lg

Beitrag von sterretjie 13.04.11 - 18:07 Uhr

Das kenne ich nur zu gut. Mit Kondom fühlt sich es einfach nicht richtig an. Wir wollen ja ein Baby... was soll es mit dem Kondom. :-(

Aber, was sein muß, muß sein.