Fieber!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilalaus2000 12.04.11 - 16:43 Uhr

Hallo

meine Maus ist mit Fieber aufgewacht heute Morgen, 39,16Grad
Habe ihr ein Ben-u-ron gegeben, das für die ganz Kleinen nur, dann zum Arzt. Im urin ist etwas Blut, aber noch unbedenklich meinte er.

Jetzt ist das Fieber auf 39,8 Grad angestiegen, trotz Zäpfchen.


Soll ich noch abwarten oder gleich nochmal zum Arzt? So geht es ihr gut, sie mag nichts essen und ist sehr anhänglich, kann aber auch lachen.

Ab wann sollte man nicht mehr abwarten und ins Krankenhaus? Ab 40 Grad??

Danke

Beitrag von kleiner-gruener-hase 12.04.11 - 16:49 Uhr

KH nur im Notfall, d.h. wenn kein KiA mehr auf hat.

Ich würde nochmal mit ihr zum Arzt.

Beitrag von berry26 12.04.11 - 16:54 Uhr

Wenn Zäpfchen nicht helfen, würde ich einfach Stinknormale Wadenwickel machen! Die helfen immer!

Bist du sicher das das Zäpfchen gar nicht wirkt oder kann es sein das es NOCH nicht wirkt bzw. nicht mehr! Manchmal dauert es ne Stunde bis die Zäpfchen anschlagen, deshalb bevorzuge ich auch Nurofensaft! Der hilft schneller und ist wesentlich effektiver als Paracetamol.

Ins KH würde ich nur wenn das Kind eingetrübt ist. Ansonsten würde ich einfach zum Kinderarzt gehen! Entweder heute oder morgen früh!

LG

Judith

Beitrag von kaka86 12.04.11 - 16:58 Uhr

Ich würde mir schleunigst Zäpfchen dem Alter entsprechend besorgen!
Nurofen Zäpfchen würd ich auch kaufen, denn dann kannst du Benuron und Nurofen im Wechsel geben und kommst nicht über die Tagesdosis!

Es bringt deinem Kind nix, wenn es so hoch fiebert.

Notfalls nochmal zum KiA, Krankenhaus wirklich nur im Notfall!

Wenn meine Tochter fieber hat mag sie auch nix, bekommt sogar dann jetzt noch (20 Monate) Flasche, damit sie Flüssigkeit und Nährstoffe hat!

Gute Besserung für deine Kleine!
Carina

Beitrag von anela- 12.04.11 - 20:08 Uhr

"Es bringt deinemKind nix, wenn es so hoch fiebert" #kratz

An sich ist Fieber eine normale und sinnvolle Reaktion des Körpers: Die erhöhte Temperatur versetzt das Abwehrsystem in Alarmbereitschaft, unterstützt es bei der Bekämpfung von Krankheitserregern und Entzündungen. Fieber muss daher nicht um jeden Preis sofort bekämpft werden.

Allerdings kann Fieber über 39 Grad den Organismus kleiner Kinder stark belasten. Je nach Allgemeinzustand sollte es dann natürlich durch Medikamente oder andere Mittel (etwa Wadenwickel) gesenkt werden.