wie rum liegt das baby

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 111kerstin123 12.04.11 - 16:46 Uhr

huhu bin 20+4 und wolte euch mal fragen ob das schon kopfüber nach unten liegt oder sich ständig dreht?????
heute sind die bewegungne so tief unten#kratz

Beitrag von eymama 12.04.11 - 16:48 Uhr

Das kann dir hier keiner sagen wie rum dein Kind liegt!

In der 21.Woche haben die noch genügend Platz zum Drehen.
Bis kurz vor Schluss hat unser erster Sohn das gemacht.

Beitrag von timpaula 12.04.11 - 16:52 Uhr

juhu,

war heute beim fa, mein baby liegt mit dem köpfchen nach unten, ich denk sie sind aber noch so klein, dass sie sich noch öfter drehen, ich habe auch oft das gefühl, das mein kleines so tief liegt, das stört sogar manchmal beim treppen steigen.

lg Susi #winke

Beitrag von kikra02 12.04.11 - 16:55 Uhr

In Deiner SSW kann sich das fast minütlich ändern. :-D
Die Kleinen haben da noch so viel Platz und verändern immer wieder beliebig ihre Lage.
Die meisten Babys nehmen so frühestens ab der 28.SSW ihre "kopfüber-Position ein. Manche auch erst viel später. Aber so ab der 28.-30.SSW haben die nicht mehr so viel Platz um sich ständig zu drehen. I
In Deiner SSW sind noch tgl. Turnstunden mit Purzelbaum und Handstandüberschlag die Regel. #rofl

Lg

Beitrag von shiningstar 12.04.11 - 17:02 Uhr

Die Babys haben in der 21. SSW noch viel Platz, da können die sich immer noch drehen.
Mein Zwerg hat sich erst in der 34. SSW in die SL gedreht und gestern (38. SSW) habe ich erfahren, dass endlich auch der Kopfen so fest im Becken sitzt, dass er sich nicht mehr drehen kann.

Beitrag von dk-mel 12.04.11 - 17:52 Uhr

je nachdem wie schlank man ist, kann man es ertasten.

"wir" liegen kopf abwärts seit ca. drei wochen, aber bewegungen sind fast überall zu merken.

ansonsten stimme ich den anderen zu, es sollte eigtl. genug platz geben, dass sie sich ständig drehen können.

aber bewegungen direkt unten, da würde ich denken, das sind die beine und der kopf ist oben#kratz oder meinst du, es schlackert so doll mit den ohren:-p#rofl