Lange Hose abschneiden/ Hochkrempeln oder sieht das blöd aus ???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von norii 12.04.11 - 16:58 Uhr

Hallo. Kommen vom Flohmarkt und so sauer *arrg* die Leute sind so geizig geworden wollten nicht mal für eine super gute erhaltende H&M Hose 2 Euro ausgeben... kann mich immer noch ärgern :(

Für unseren Sohn ist die Hose zu Kurz aber oben rum passt sie noch super .
Habe gedacht ich könnte sie abschneiden oder Hochkrempeln aber für 1 euro verkaufen das will ich dann nicht :)
Sieht das denn Blöd aus oder so nach dem Motto wir haben kein Geld ????
Haben noch mehr kurze Hosen zu Hause :)

Wie macht Ihr das ????

vielen dank

Beitrag von canadia.und.baby. 12.04.11 - 17:20 Uhr

Näh sie doch einfach um und schneid den übrigen stoff vorsichtig ab , so sieht es gut aus und ihr habt noch eine extra kurze hose :)


Aber mal erlich , ich würde für eine getragene Hose auf einem Flohmarkt auch nicht mehr als 2 euro ausgeben wollen.

Sonst versuch es bei Ebay , allerdings mit einem festgesetzten startgebot.

Beitrag von wunschkindnr1 12.04.11 - 17:26 Uhr

Hallo

ich war auch letzten auf den Flohmarkt und mir ging es auch so da waren selbst noch 1,50 Euro zu viel...

also ich würde so was nicht schlimm finden.. und finde die Idee garnicht so schlecht. Man kann die Hose ja abschneiden und auch um nähen. Oder die Hose ausfransen.
Und wenn du die Hose nur dann für den spielplatz nimmst.. verschenken würde ich das auch nicht


#liebdrueck

Beitrag von carana 12.04.11 - 17:48 Uhr

Hi,
ich hab jahrelang nur abgeschnittene kurze Jeans getragen... gibts doch sogar so zu kaufen, mit diesem Fransenlook.
Aber davon ab, mehr als 2 Euro würd ich für ne gebrauchte Jeans auch nicht zahlen wollen...
Lg, carana

Beitrag von pauli1983 12.04.11 - 19:43 Uhr

Ich würde sie bei ebaykleinanzeigen oder hier in Marktplatz verkaufen. 2 Euro ist für eine guterhaltene Hose sehr günstig, wenn man überlegt, was man im Laden für eien Hose zahlt. Die Leute haben doch keine Ahnung. Ich gehe gar nicht mehr auf den Flohmarkt um Sachen zu verkaufen, da viele die Sachen einfach fast geschenkt haben wollen. Ich mache Pakete in verschiedenen Größen und verkaufe sie bei ebaykleinanzeigen.

Beitrag von maschm2579 12.04.11 - 19:46 Uhr

Hallo

ich persönlich würde eine H&M Hose dann bei ebay verkaufen. Sollte es eine gute und aktuell sein bekommst Du dafür gutes Geld.

Zerschneiden oder umkrempeln würde ich persönlcih nicht. Ich sortiere aus nach: ebay, tafel oder altkleider

lg

Beitrag von gussymaus 12.04.11 - 20:55 Uhr

ich mach das nur so.. hab noch nie kurze hosen gekauft... meine jungs sind sehr schmal, also passen die hosen oben locker zwei jahre länger als unten... ich schneide sie ab und nähe sie um - sieht kein mensch dass das die knie-loch-hose vom letzten jahr ist...

ich selber hab grad ne umgekrempelte an, weil ich zum umnähen noch nicht gekommen bin aber der untere saum so verschlissen war - bin eben zu kurz für normale hosen #hicks und abschneiden ging ja schnell #schein

ich finde das nicht blöde sondern einfach wirtschaftlich... wenn du keine nabnehmer hast... wieso soll man sachen eher "wegwerfen" wenn man sie selber noch benutzen kann?! wir trage nauch die sommer-tshirts als unterhemden - warum soll ich denn die tshirts verschenken und unterhemde für den winter kaufen?! ist doch quatsch... wers will kann es ja machen, aber ich weiß auch noch andere sachen für die ich mein geld ausgeben kann und möchte...