Kinderwagen im Internet bestellt und....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von pmaa 12.04.11 - 17:01 Uhr

...... die lieferzeit verzögert sich um 3 Wochen

Hallo,

ich hab einen Kinderwagen von Teutonia in einem Internet shop bestellt. der Liefertermin wäre letzten Montag gewesen und heute kam ne mail das sich die ausleiferung verzögert um 5 Wochen. ich hab noch 5 Wochen zum Geburtstermin. Und in 4 Wochen würde erst der Wagen kommen. Kann ich von dem Kauf zurücktreten?

Beitrag von pau81 12.04.11 - 17:04 Uhr

Hy!

Super das du das schreibst...hab auch vor einen Teutonia im Internet zu bestellen...ca. 200 Euro billiger wie im Laden...bei wem hast du bestellt?

Ich glaub nicht das du vom kauf zurücktreten kannst, bekommst ja auch so schnell keinen anderen her. Aber schreib doch der Firma dein Problem. Vielleicht geht es dann doch schneller oder vielleicht machen sie am Preis nochmal was...

pau81

Beitrag von meandco 12.04.11 - 17:24 Uhr

sicher kannst du in dem fall zurücktreten - angemessene nachfrist setzen und fertig. also schreiben, nen termin setzen wo sie noch zeit haben und du aber auch noch ss bist - du hast ja "fristgerecht" bestellt ...

ob du allerdings woanders so schnell einen passenden wagen bekommst #schwitz

außerdem ist 1 woche vor et grade noch drin. selbst wenn dein baby 2 wochen zu früh kommt, du hast dann noch immer kh-aufenthalt und dann halt einige tage ohne wagen.

aber ich würd auf nen fetten rabatt bestehen!!!#pro

lg
me

Beitrag von flammerie07 12.04.11 - 17:29 Uhr

ich würde ncht zurücktreten. Du findest doch so schnell auch keinen Ersatzwagen mit dem zu zufrieden wärst. Lieber würd ich mir ne Trage (Tuch oder Bondolino sind für Neugeborene zu empfehlen) zulegen und die nutzen bis der Kiwa da ist.

Mein Kiwa war auch erst da nachdem mein Sohn geboren wurde (bei 35+5) und es war kein Problem. wir waren noch 5 tage im KH, da braucht man ja noch keinen Kiwa. In dieser Zeit hat mein Mann dem Babymarkt kräftig auf die Füße getreten. Das ist der Vorteil wenn man im Laden kauft, du hast jmd, den du dir greifen kannst. Der Laden hätte uns auch einen Leihwagen (gleiches Modell) gestellt, hätten sie unseren nicht "ranorganisiert" bekommen.

VG
und alles Gute für die Geburt

Beitrag von moeriee 12.04.11 - 18:47 Uhr

Hi pmaa! #winke

Klar kannst du zurücktreten. Allerdings vermute ich, wie die anderen auch, dass du innerhalb von 5 Wochen keinen passenden Wagen bekommen würdest. Und mal ehrlich: In 4 Wochen kommt der Wagen und in 5 Wochen dein Kind. Ist das nicht mehr rechtzeitig? Wir haben den Wagen das allererste Mal benutzt, da war unser Sohn schon 3 Wochen alt und 1 1/2 Wochen zuhause. Warum? Weil man am Anfang ganz viele andere Sachen zu tun hat. Stillen / Füttern, Wickeln, Schlafen, Stillen / Füttern, Wickeln, Schlafen, selber etwas essen, ... ;-)

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (18 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von hael 12.04.11 - 19:02 Uhr

Ich habe mein KiWa auch im Internet bestellt und es ist auch 2 Wochen später als angekündigt angekommen...und zwar erst, als ich eine Beschwerde E-mail angeschrieben haben. Dann haben sie mir schnell zurückgeschrieben, dass es bereits auf dem Weg wäre...was für ein Zufall ;-)

Der KiWa ist letztes Endes 2 Wochen später angekommen, was aber überhaupt nicht schlimm war. Die ersten Wochen mit einen Neugeborenen sollte man eh lieber zu Hause bleiben, auch wegen der Gesundheit der Mutter. Wir wären, selbst mit Kinderwagen, nicht früher rausgegangen, erst in der 3 Woche waren wir zum ersten Mal unterwegs. Wenn deins tatsächlich erst nach 4 Wochen ankommen soll, kannst du dir eine Trage kaufen. Wir haben ein Bondolino und ich bin begeistert. Aber vielleicht kommt das Kind erst nach ET und du muss nur noch zwei-drei Wochen warten....

Viel Glück,

Leah mit Sebastian (5 Wochen alt)

Beitrag von silkew1976 13.04.11 - 08:24 Uhr

Guten Morgen,

rein rechtlich gesehen kannst Du natürlich vom Kauf zurücktreten. Wenn Du einen fixen Liefertermin vereinbart hast, SOFORT, da der Verkäufer den Termin nicht einhält.
Ansonsten mußt Du eine Nachfrist setzen. Ich würde Tage ansetzen und Dir dann das Recht vorbehalten vom Kauf zurückzutreten.
Denn wer garantiert Dir, dass der Wagen dann auch in 4 Wochen da ist? Keiner. Schließlich kann es zu einer weiteren Verzögerung kommen.

Das man in keinem Babyfachgeschäft einen passenden Kinderwagen findet, finde ich persönlich Blödsinn. Vielleicht ist dann nicht das gewünschte Design dabei, aber das Angebot in den Geschäft ist doch relativ ansprechend, zumindest wenn ich unseren Babymarkt besuche oder bei BabyWalz vorbeischaue. Teutonia, Hartan, Bugaboo gibt es da in verschiedensten Ausführungen. Preislich liegen diese wahrscheinlich über dem Internetangebot, aber einen Kinderwagen bekommst Du auf jeden Fall.

lg
silke

Beitrag von klimpersusi 13.04.11 - 09:59 Uhr

Hallo!
Eigentlich brauchst du doch garnicht zurückzutreten, es reicht den Wagen innerhalb von 14 Tagen zurück zu schicken, ist ja ein Online-Kauf, da hast du eh 14 Tage Rückgaberecht. Deshalb würde ich einfach schauen, ob ich irgendwo einen passenden Wagen finde. Wenn ja, schickst du den bestellten Wagen zurück, wenn nein, kannst du immer noch abwarten.
Allerdings wäre mir 1 Woche vor ET auch noch früh genug für den Kinderwagen. Wie einige schon schrieben: man hat eh nicht den Nerv, sofort mit dem Kind lange Spaziergänge zu unternehmen. War bei mir jedenfalls so.
Gruß!
Sylvia