Pille

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von babywunsch90 12.04.11 - 17:39 Uhr

Hallo Leute,
Ich habe diese Woche Pille Pause und vorige Woche habe ich am sonntag meine pille vergessen zu nehmen.

Ich habe mein freund letzter Zeit Sex gehabt am morgens hab ja abend pille genommen kann sein das sie nicht bewirkt waren??? nehme Madiuette 20mg.

Und momentan bekomme ich keine regel den ein tag verschoben wird und habe komisches gefühl das mein gebärmutter so virbiert und schmerzen macht. Ich hoffe bin nicht schwanger wenn ja dann ist aber scheisse.

Beitrag von lisa1990 12.04.11 - 19:48 Uhr

es kann eigentlich nichts passieren wenn du erst am abend die pille nimmst und morgens sex hast!!man kann die pille bis zu 12 stunden später nehmen!!
mach einen test wenn du unsicher bist!!

aber eine frage hab ich dann doch noch:warum heißt du babywunsch wenn du nicht schwanger werden willst#kratz


lg lisa20.ssw

Beitrag von babywunsch90 12.04.11 - 23:21 Uhr

ich habe kein andere Wahl der nick zu nehmen vll ändere ich das noch mal

Beitrag von nudelmaus27 13.04.11 - 12:22 Uhr

Hallo!

Also erstmal ist dein Text echt schwer zu lesen #schwitz.

So wie ich das verstehe, war dein Eisprung schon vorbei als du die Pille einmalig vergessen hast. Wenn deine Gebärmutter schmerzt, dann ziehen wohl die Bänder, hört sich für mich nach PMS an und baldiger Mens.

Ansonsten kann ich nur sagen, die Pille jeden Tag möglichst immer um die gleiche Zeit nehmen und alles sollte funktionieren.

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von windsbraut69 13.04.11 - 13:36 Uhr

"So wie ich das verstehe, war dein Eisprung schon vorbei als du die Pille einmalig vergessen hast. "

Welcher Eisprung denn?

Beitrag von nudelmaus27 13.04.11 - 13:39 Uhr

Ja war bissel blöd ausgedrückt.

Ich meinte das eher so, wenn sie die Pille vergessen hätte zu einer Zeit wo einen Eisprung wäre, dann wäre es blöd. Meiner Meinung nach jedoch war diese Zeit bereits vorbei und sie hat die Pille vergessen als es bereits unkritisch war.

Beitrag von windsbraut69 13.04.11 - 14:00 Uhr

Es gibt ja unter Einnahme der Pille keinen Zeitpunkt, "wo ein Eisprung wäre".
Der Anteil der Minipillen, die den ES nicht unterdrücken, ist verschwindend gering.

Gruß,

W

Beitrag von nudelmaus27 13.04.11 - 14:03 Uhr

Wie schon geschrieben, hätte sie die Pille in der theoretisch kritischen Zeit vergessen, wäre es ein Problem aber das hat sie meiner Meinung nach eh nicht.

Und was die Minipillen betrifft; wer sagt dir, dass sie nicht so eine nimmt?

Beitrag von windsbraut69 13.04.11 - 14:18 Uhr

"Und was die Minipillen betrifft; wer sagt dir, dass sie nicht so eine nimmt?"

Die TE!

Beitrag von nudelmaus27 13.04.11 - 14:22 Uhr

Jo das habe ich überlesen.

Aber man kann sich an allem aufreiben ;-). Klar ist für mich, wenn man eine Pille immer ordentlich nimmt, dann wird man wohl kaum schwanger. Gut ein Restrisiko gibt es natürlich immer aber die sitzen ja schon immer alle mittags in der Talkshow :-p.

Ansonsten wer nicht richtig verhütet, kann nun auch mal schwanger werden, nicht umsonst soll man die Pille täglich und nicht wöchentlich oder aller 2 Tage nehmen :-D.

Beitrag von windsbraut69 13.04.11 - 15:03 Uhr

Das hat jetzt nichts mit Haarspalterei zu tun.
Von ihrem ES zu schreiben, als wäre der unter der Pille normal, ist schlicht und einfach Unsinn.

Schade übrigens, dass in der gestrigen Diskussion keine Antwort mehr kam, nachdem Du mir vorgeworfen hast, Unsinn zu schreiben.

Beitrag von nudelmaus27 13.04.11 - 13:50 Uhr

Und noch vergessen habe ich es kommt ja immer drauf an was für eine Pille sie nimmt. Es gibt Pillen wo der Eisprung unterbunden wird und es gibt Pillen wo zwar ein Eisprung stattfindet aber keine Einnistung möglich ist.

Beitrag von windsbraut69 13.04.11 - 14:19 Uhr

Wie gesagt, das sind Minipillen, die nicht soo häufig verordnet werden und es trifft nicht mal auf alle Minipillen zu.