ER ist total eifersüchtig.

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von anyome12 12.04.11 - 18:53 Uhr

Hallo.
Ich kann und weiss einfach nicht mehr weiter. Ich weiss net mehr was ich noch machen soll.Mein Freund ist sowas von eifersüchtig.
Ich habe keinen guten freund,mit dem ich vor meinen freund mal kurz was hatte.aber wir haben gemerkt das wir nicht zusammen passen.Dann habe paar monate meinen freund kennen gelernt. Und passte von anfang. Ich habe darmals den kontakt zu meinen Kumpel abgebrochen. Weil er mich oft auch belogen und einfach nur enttäuscht hat.

Jetzt hat er sich wieder bei mir gemeldet und hat sich bei mir entschuldigt.
Ich bin nicht nachtragend aber habe ihn auch nicht ganz verziehen.

Er will sich mit mir bald treffen,da ich ein offner und ehrlicher mensch bin und keine Lügen in eine bez. mit rein bringe,habe ich meinen freund davon erzählt und er ist völlig ausgerastet,er will nicht das ich mich mit ihm treffe,er hat angst das ich wieder schwach werde und zu ihm zurück gehe. Das ständige von mir gesage das ich ihn liebe und bei ihm bleibe,kümmert ihn nicht.

Eben rief er hat das einen arbeitskollegen gefragt hat was er davon hält, was bei uns los ist,wegen dem kumpel. Der Kollege meinte nur zu wahl stellen. Super das tut mein freund jetzt auch. er verlangt von mir. ER oder ich( Freund)
Ganz ehrlich ich will meinen freund nicht wegen soo kack verlieren aber mein kumpel den ich seit 5jahren kenne auch net.
Was soll ich tuen??
Bin völlig aufgelöst und am weinen.versteh die welt nicht mehr.
Warum muss er immer auf andere hören,kann man sich keine eigne Meinung bilden???

Danke.

Beitrag von lenamichelle 12.04.11 - 18:57 Uhr

Warum muss er immer auf andere hören,kann man sich keine eigne Meinung bilden???


Was soll ich tuen??



??????
Musst Du auf die Meinungen anderer hören oder hast DU eine eigene?

Musst Du doch wissen was Du machst,is doch dein Leben

Beitrag von anyome12 12.04.11 - 19:08 Uhr

Sag mal habt ihr hier alle ne voll Meise. Ich will ne rat wissen und nicht sooo dummen spruch.


Habt ihr keine männlichenfreunde? Ne habt ihr nicht, als ihr euere Männer kennen gelernt habt,habt ihr den alle die freundschaften gekündigt.


Dann mal weiter so.

Beitrag von darkblue81 12.04.11 - 19:14 Uhr

Ich hab gute Freunde, sowohl Männlein als auch Weiblein, ebenso mein Mann. Manche mögen wir, manche nicht, müssen wir auch nicht.

ABER: Ich lasse mir auch keinen Kontakt verbieten.

was du tust, dass musst du wissen, ein Mann der einen vor die Wahl stellt, wäre für mich definitiv nichts.

Ich kann dir nur sagen, was ich tun würde, aber nicht was du tun sollst und das hat mit "Sag mal habt ihr hier alle ne voll Meise" wenig zu tun.

Beitrag von lenamichelle 12.04.11 - 19:20 Uhr

Du meckerst rum er hört nur auf andere und fragst hier selber um Rat

Verkehrte Welt

Beitrag von asimbonanga 12.04.11 - 20:07 Uhr

<<<Habt ihr keine männlichenfreunde?<<<
Sicher doch, allerdings keine mit denen ich mal " etwas hatte".

Beitrag von ppg 13.04.11 - 07:55 Uhr

Ne, nicht??? Ich habe 2oder 3 Männerfreunde mit denen ich "schon mal was hatte" - einer davon ist sogar ein richtig guter Freund, obwohl oder weil eine Neuauflage unserer Affaire vollkommen ausgeschlossen ist.

Ute

Beitrag von asimbonanga 13.04.11 - 11:15 Uhr

Hat sich bei mir nicht entwickelt.:-)

Beitrag von elofant 13.04.11 - 07:22 Uhr

Warum so agressiv? Du hast hier um Meinungen gebeten und hast eine bekommen. Wenn sie Dir nicht passt, Dein Pech!




Ich würd mich nicht vor die Wahl stellen lassen. Was soll als nächstens "verboten" werden? Eis essen, allein shoppen gehen...

Das ist keine Liebe, meine Liebe, das ist Gehörigkeit.

Beitrag von ronic 12.04.11 - 19:03 Uhr

Hallo!

Also schon alleine das du dir die Frage stellen mußt " Was soll ich tun?"

Wenn du deinen Freund wirklich liebst, würde so eine Frage nicht im Raum stehen!

Ganz einfach...steh zu deinem Freund und du hast kein problem!

Gruß

Beitrag von ppg 12.04.11 - 19:27 Uhr

Sorry bei der Frage "Der, die das oder ich " wär meine Antwort " Tschüß"

Was soll morgen kommen?? Verzicht auf Freundinnen, Familie und Arbeitsstelle?

Ehrlich manche Frauen lassen sich auch alles bieten, weil sie lieben #augen

Ute

Beitrag von peppina79 12.04.11 - 20:26 Uhr

lass dich nicht ärgern.

du solltest dich zumindest mal fragen, warum du die freundschaft zu dem typen aufrecht erhalten möchtest. wenn es vernünftige gründe gibt und du deinen freund mit einbeziehst, dann denk ich mal, sollte er kein problem haben. schlage doch ein treffen im beisein deines freundes vor. dann ist er beruhigt.

frage dich mal ob du nicht auch eifersüchtig wärst wenn er dasselbe tun würde. ;-)

Beitrag von littledevil-01 13.04.11 - 08:16 Uhr

So jetzt mal ehrlich stell hier im Forum niemals Fragen wenn du verwirrt bist oder Probleme mit deinem Freund / Mann hast.

Ich kenne das auch, ich habe auch Probleme mit meinem Mann und wollt mich hier Mitteilen... TÖTÖ die beschissenste Idee der welt,
fast jeder macht dich gleich fertig...

Das kannst hier beinahe vergessen, es gibt vereinzelte Ausnahmen, aber leider sind das hier meist solche Übermenschen die noch NIE probleme hatten, hahahahahaha hätten sie wohl gern...

Wenn du willst und einen ernst gemeinten Rat haben willst such dir Privat jemanden der dir auch wirklich bei sowas zuhören will ich zum Beispiel habe gestern nach meinem Beitrag beschlossen hier über keine meiner Probleme mehr zu schreiben...

Ich lese zwar noch und antworte auch mal, aber ich finde es heftig zu sehen wie einige hier die armen Frauen/ Männer noch fertiger zu machen,als sie eh schon sind...


Das du nicht mehr kannst, kann ich nachvollziehen. Aber ich kann die Bedenken deines Freundes auch verstehen. Warum bietest du deinem Freund nicht an bei dem Treffen dabei zu sein dann lernen die beiden sich kennen. Und er kann sich davon Überzeugen das da nichts mehr ist.

Red mit ihm drüber und gib ihm aber auch die Chance, sich das alles durch den Kopf gehen zu lassen.. Schreib mich einfach per PN an wenn du noch fragen hast oder weiter reden willst, hätt noch ein paar andere ideen zumal ich mich gerade selber in einer Ähnlichen Lage befinde nur das die EX meines Mannes meinen Mann zurück will. Aber darüber können wir schreiben wenn du lust hast per PN ebe..

Liebe grüße littledevil

Beitrag von kenne das 13.04.11 - 10:20 Uhr

Hallo

ich bin/war in der umgedrehten Situation, mein Partner hat noch guten Kontakt zu seiner Exfreundin mit der er mehrere Monate zusammen war.
Ich war am Anfang sehr eifersüchtig und kam damit nicht klar, manchmal nagt auch heute noch leichte Eifersucht.
Aber:
Ich weiss, ich kann mich auf ihn wirklich, WIRKLICH verlassen und sie sehen sich äußerst selten ( 3-4 mal im Jahr), mailen aber öfters.
Ich habe ihm gesagt, dass ich eifersüchtig bin, vor allem weil ich was Exfreundinnen anbelangt ein gebranntes Kind bin.
Ich werde sie demnächst "kennen" lernen. Wir gehen zu 3. einen Kaffee trinken und ich kann mir ein Bild von ihr machen. Danach wird es mir besser gehen :-). Er hat mich mit dieser Situation gleich am Anfang unserer Beziehung konfrontiert und war immer offen und ehrlich meinen Fragen gegenüber.
Ich habe aber eine "stille" Eifersucht, würde ihn nie vor die Wahl stellen: Sie oder ich...
Die beiden haben sich getrennt, weil sie merkten, dass sie als Paar nicht harmonierten, dass eine Freundschaft besser ist. Sie haben ein gemeinsames Projekt ( schreiben ein Kinderbuch) und haben deshalb den Kontakt .

Normalerweise habe ich keine Probleme mit Freundschaften zwischen Mann und Frau. Ich hab 2 sehr gute, männliche Freunde die ich seit über 11 Jahren kenne . Aber: Ich hatte nie was mit ihnen.
Mein Partner weiß über beide bescheid, und einen kennt er mitlerweile auch.

Die Frage aber ist: WILLST DU wieder Kontakt zu einem Menschen, der dich belogen und enttäuscht hat?
Warum taucht er plötzlich wieder in deinem Leben auf? Weil es ihm in den Kram passt? "Glaubst" du ihm seine Entschuldigung? Was will er von dir? Und warum willst du plötzlich wieder diese Freundschaft?
In meinen Augen ist es schwierig, eine Freundschaft zum anderen Geschlecht zu haben, wenn mal Gefühle im Spiel waren oder Sex eine Rolle spielte.Daher auch meine Eifersucht :-(

Beitrag von schoene-neue-welt 13.04.11 - 11:57 Uhr

Es geht hier nicht um einen Kumpel, auch wenn Du das so darstellst. es geht um einen Ex. dein Freund hat ganz Recht. Was Du machst, ist unmöglich.