Frage zu Mutterschaftsgeldantrag

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julie1108 12.04.11 - 19:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe mal eine Frage zu Muschuantrag des Arbeitgebers (also das Blatt, welches er ausfüllen muss). Da steht, dass man die letzten drei abgerechneten Monate eintragen soll, also den Brutto- und Nettobetrag. Wollte den Antrag nächste Woche einreichen, aber der April ist ja noch nicht abgerechnet. Soll ich trotzdem den Feb, März, April nehmen? Oder Jan, Feb. März? Zwei Wochen müsste ich noch arbeiten. Wie würdet ihr das machen?

Danke für die Hilfe und LG

Beitrag von mama20042011 12.04.11 - 20:02 Uhr

den antrag kann man doch erst in der 34 ssw abgeben und eigentlich auch erst bekommen?

wieso hast du den schon?

wie du das ausfüllen muss weiß ich leider nicht, ich würd mal bei der kk nachfragen, sonst muss du hinterher alles doppelt ausfüllen, weil was falsch ist.

lg

Beitrag von julie1108 12.04.11 - 20:05 Uhr

Hi,

ne, den kann man sich im Internet ausdrucken und man kann ihn einreichen. Es muss nur eine Bestätigung des Arztes über den ET-Termin beiliegen, die nicht älter als 7 Wochen alt sein darf.

LG

Beitrag von susannea 13.04.11 - 10:53 Uhr

Bist du sicher, das das der für die KK ist? Wo hast du ihn her?

Beitrag von dresdnerin86 12.04.11 - 20:13 Uhr

Hallo,

ich musste einfach nur den Zettel vom FA Arzt abgeben und mehr nicht.
Das man Gehaltsbescheinigungen mitgeben muss wär mir neu.

LG;
Gwen

Beitrag von j.d. 12.04.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

du brauchst nur die Bescheinigung über den mutmaßlichen ET, die der Arzt frühestens 7 Woche vor vorauss. ET ausstellen darf. Diese muss dann von dir auf der Rückseite ausgefüllt werden, das ist dann dein Antrag.
Einen weiteren Antrag musst du nicht ausfüllen! Alles weitere fragt die Kasse beim Arbeitgeber nach. Dieser muss dann die Verdienstbescheinigung ausfüllen in der auch u.a. die Angaben zum Gehalt der letzten 3 Monate gemacht werden müssen.
Und ich kenne mich da wirklich aus, ich hab das schließlich gelernt ;-)

LG
Julchen