wichtige frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von nettelmaus21 12.04.11 - 19:57 Uhr

hallo ihr lieben ich habe jetzt clomifen genommen und bei mir sind 4 eier gewachsen ich weiß einfach nicht was ich machen soll !!!! bin ratlos ob ich das risiko eingehen soll oder nicht ich bin so fertig

Beitrag von shoern 12.04.11 - 19:58 Uhr

Fragst du jetzt wieviel du einsetzten lassen sollst oder?#kratz

Beitrag von nettelmaus21 12.04.11 - 20:01 Uhr

ich mache nix mit küstlich ich mache gv nach plan habe angst das sich 4 befruchten wirden

Beitrag von shoern 12.04.11 - 20:04 Uhr

Achso, also das im Falle einer Befruchtung wirklich 4-linge drauß werden ist sehr gering, aber Zwillinge sind gut möglich...und wenn du es dir so sehr wünscht*daumen drück* dan nix wie los#klee

Beitrag von shoern 12.04.11 - 20:02 Uhr

ok,ich würde mir 2 (max.3) einsetzen lassen..aber da ich mich da nicht so gut auskenne kann ich nur nach meinem Gefühl gehen!!

Beitrag von maimai83 12.04.11 - 20:02 Uhr

ich hatte vor meiner IUI 3 eier... wir wurden auf das risiko einer mehrlingsschwangerschaft hingewiesen und wir haben uns trotzdem zur behandlung entschlossen! ;) bin nun schwanger mir einem würmle! #verliebt
lg maimai83 (10+0)

Beitrag von nettelmaus21 12.04.11 - 20:04 Uhr

ich mache keine iui sondern gv nach plan aber ich bin so unsicher

Beitrag von shiningstar 12.04.11 - 20:03 Uhr

Erst einmal müssen nicht alle vier Follikel springen -dann heißt es nicht, dass in jedem Follikel eine Eizelle drin ist -und dass dann auch alle Eizellen befruchtet werden und sich auch einnisten, also die Gefahr ist eher sehr gering.

Aber an Deiner Stelle würde ich nichts machen. Ich denke nicht, dass Du mir mehreren Kindern auf einmal klar kommen würdest, so wie ich Deine Beiträge bisher gelesen habe.

Beitrag von nettelmaus21 12.04.11 - 20:06 Uhr

ich möchte es auch nicht aber ich möchte auch nicht das ich den zk weg haue!!!! was hat das damit zu tuen ich habe auch unterstützung und ich weiß nicht du kennst mich nur vom schreiben mehr nicht ich habe leider eine lese recht schreib schwäche darüber macht mann sich net lustig

Beitrag von yamie 12.04.11 - 20:10 Uhr

ich glaube nicht, daß sie sich über deine schwäche lustig gemacht hat, sondern sie meinte sicher, wie du dich hier gibst. deine art halt.

warum fühlst du dich gleich angegriffen? bist du im wahren leben auch so?

Beitrag von nettelmaus21 12.04.11 - 20:12 Uhr

naja weil sie schreib wegen mein schreiben und da kann keiner was für ok

Beitrag von yamie 12.04.11 - 20:14 Uhr

OK *salutier*

...ich gebs auf... du bist beratungsresistent...

Beitrag von shiningstar 12.04.11 - 20:16 Uhr

Schalte doch mal Deinen Kopf ein!
Ich meinte die ART Deiner Beiträge.... Nicht Deine Rechtschreibung.

Beitrag von shiningstar 12.04.11 - 20:10 Uhr

Das meine ich doch gar nicht -was lesen/schreiben mit Kindern zu tun hat....

Den Zyklus haust Du ja auch nicht weg, Du pausierst einfach nur. Und nachdem Du das ja auch mehrfach angekündigt hast, zumindest eine Urbia-Pause machen zu wollen, vielleicht tut euch eine Pause wirklich mal ganz gut. Und nächsten Zyklus startest Du dann wieder mit weniger Clomi.

Beitrag von steffiundandy 12.04.11 - 20:04 Uhr

hallo nettelmaus,

wenn ich du wäre, würde ich es riskieren. wie groß ist denn die wahrscheinlichkeit, dass sich alle 4 befruchten lassen?

es ist deine /eure entscheidung, aber wie gesagt, ich würde es machen!!!

Liebe Grüße

STeffi